Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Rock / Pop / Indie in Berlin

Phela & Kenay
(2)

"3 Städte, 2 Künster, 1 Konzert" - Tour 2015

Do. 22.10.15 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Phela & Kenay

2x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

In der heimischen Musikszene etablieren sich allen Unkenrufen zum Trotz in den letzten Jahren immer mehr Künstler, die sich Zeit gelassen haben ihre musikalische Qualität reifen zu lassen; die sich ausprobiert haben, bis ihre Qualität reicht für die große Bühne, das große, das eigene Publikum und die gerade in diesen Umwegen ihre Stärke gefunden haben und nun umso mehr überzeugen. Im Oktober kommen zwei dieser Künstler gemeinsam auf Präsentations-Tour unter dem Motto: 3 Städte, 2 Künstler, 1 Konzert – Phela & Kenay in Köln, Hamburg und Berlin.

„Popmusik in Deutschland traut sich nicht so richtig cool zu sein“, sagt KENAY und guckt einen mit wachen Augen an, die keinen Zweifel daran lassen, dass der sympathische 27-jährige das mit der Coolness und der Popmusik schon bald ändern könnte. Nicht ohne Grund zählt er zu den spannendsten Newcomern der deutschen Popmusik, der endlich seinen Traum leben kann. Den Traum vom ersten Solo-Album: ROT UND BLAU.   Der Weg dorthin begann recht unspektakulär: KENAY wuchs im pfälzischen Donnersbergkreis als Sohn eines Musiklehrers auf. Es folgte der Besuch des staatlichen Musikinternats in Montabaur, später gründete er mit seinem Freund seine erste Rap-Crew namens Doppeldecker. Zusammen feierten sie einige kleine Erfolge und spielten im Vorprogramm von Denyo, Blumentopf u.v.m. Nach seinem Abi zog es KENAY nach Hamburg, wo er relativ schnell Fuß fasste und Teil des Produzenten-Kollektivs „Tracksetters“ wurde. Gemeinsam mit Sinch, seinem damaligen Mitbewohner, bastelte er für halb Rapdeutschland Beats, und den größten Erfolg erzielten beide mit zwei Produktionen auf „Xavas“, dem Platin-Album von Kool Savas und Xavier Naidoo. Letzteren konnte er sogar für sein Album „ROT UND BLAU“ als Feature-Gast verbuchen!

Doch immer wieder kristallisierte sich heraus, dass KENAY mehr sein möchte als nur ein Rapper und Beatmaker. Er fing an Pop-Songs zu schreiben und seine Zeit damit zu verbringen, an seinem Gesang zu arbeiten statt an seinen Rap-Skillz! Es folgten Auftritte im Vorprogramm von XAVAS und Chakuza, bei denen er zum ersten Mal auch seine neuen Stücke wie „Der Sonne entgegen“, „Violett“ und „Endlich angekommen“ präsentierte. Er stieß dabei auf äußerst positive Resonanz, was ihn darin bestärkte diesen Weg weiterzugehen. „Viele Leute reagieren strange, sobald sie das Wort Pop hören, dabei kann Pop richtig gut gemacht sein. Wo sonst gibt es Refrains, die derart hängenbleiben und so viele Menschen berühren?“ So wie die erste Single „Nur einmal“. Dieser unfassbare Beat, der dir ins Gesicht schlägt, sobald die Drums einsetzen, kombiniert mit Zeilen, die auf den Punkt gebracht sind, und einer Hookline, die einem einfach nicht aus dem Kopf geht! Jetzt ist klar, was KENAY meint, wenn er sagt: “Pop kann cool sein, wenn er gut gemacht ist“. Auf dem Album „ROT UND BLAU“ trifft urbaner Sound auf große Refrains und Melancholie auf schönste Melodien.

Der Counterpart zu KENAY’s coolem Pop findet sich bei Phela. „Nur nachts rieche ich noch Lavendel bei mir.“ Die Erinnerung an einen Lavendelgeist duftet beruhigend unter dem Kissen. Im Hintergrund spielt jemand auf einem verstimmten Klavier eine verhallte Melodielinie in Moll. Phela, 25, singt: „Ich wünsche dir eine Sprache aus Sand und mir ein Meer, das deine Worte wegspült.“ Phela schreibt: Liebeslieder, deren Echtheit sich durch die in ihnen versteckten Widerhaken offenbart. Farben und Proust’sche Schlüssel aus Duft und Geschmack zur Kindheit durchwehen die elf Songs von Phelas Debütalbum „Seite 24“ - „Ich werfe rote Federn in die Luft, ein letztes Zeichen an die Zeit.“ Die vielen, poetisch eingefärbten Naturbilder und eindringlich-verblichenen Polaroid-Farben in Phelas Liedern haben ihren Ursprung auf dem Fluxus-Bauernhof ihres Vaters, des Künstlers und Musikers Jeff Beer in Bayern.

Tickets:
18,30 €

Weitere Informationen unter:
www.semmel.de



Für diese Veranstaltung gibt es

49 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Düsseldorf: "Sinatra & Friends" in der Mitshubishi Electric Halle

    Düsseldorf: "Sinatra & Friends" in der Mitshubishi Electric Halle

    am 17.03.2020 um 20:00 Uhr

    Die Show „Sinatra & Friends“ begeistert nicht nur deutschlandweit in ausverkauften Theatern ihr Publikum und Kritiker gleichermaßen.
    /EXTRA-Deals/dusseldorf-musical-hits-der-mitshubishi-electric-h/
    51,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Erlebe tolle Veranstaltungen im Privatclub in Berlin mit Freikarten von TwoTickets.de. Aber es gibt nicht nur Freikarten in Berlin. In ganz Deutschland gibt es bei TwoTickets.de Freikarten für Rock / Pop / Indie. Egal ob klassische Musik, aktueller Pop, Theater, Sport oder Museen, TwoTickets.de liefert garantiert die Freikarten für dein nächstes Erlebnis.