Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Jazz / Blues / Swing in Hamburg

FRIEDRICH ZUR HEIDE, JAN MOHR, NILS CONRAD

Boogie-Woogie, Blues, Ballads

Do. 26.03.15 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
FRIEDRICH ZUR HEIDE, JAN MOHR, NILS CONRAD

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

> Friedrich zur Heide <
Friedrich wurde 1982 in Bremen geboren. Sein Vater Karl Gert zur Heide ist ein bedeutender Musikjournalist mit dem Schwerpunkt für Blues. In seinem Haus kamen häufig amerikanische Bluespianisten Legenden wie Little Brother Montgommery, Blind John Davis, Champion Jack Dupree und der geniale James Booker zu Besuch. Ein Stelldichein mehrerer deutscher Boogiepianisten zum Geburtstag seines Vaters in 1993 beeindruckte den jungen Friedrich so sehr, dass er von da an die väterliche Plattensammlung inhalierte und begann, fleissig Klavier zu üben. Boogiegrößen aus dem heimischen Umfeld wie Jo Schumacher, Chris Rannenberg oder Ulli Kron zeigten ihm so einige Tricks, aber sein Spiel erlernte er autodidakt.

Schon bald stand er mit den grossen deutschen Stars wie Axel Zwingenberger und Joja Wendt, Inga Rumpf und dem englischen Drummer Pete York auf der Bühne. Erste internationale Höhepunkte waren 1999 die Teilnahme an Jean-Pierre Bertrands "Les Nuits Jazz & Boogie Piano" im Pariser Louvre und an Jean-Paul Amerouxs "Festival de Boogie Woogie de La Roquebrou" in Frankreich. Dank Carl Sonny Leylands Empfehlung wurde er zum "Queen City Blues Festival" in Cincinnati in die USA eingeladen, wo er mit Legenden wie Johnnie Johnson und Big Joe Duskin auftrat.

> Jan Mohr <
Mit dem aus Kiel stammenden Jan Mohr an der Gitarre kommt ein Musiker zu Gehör, der mit seinem ausdrucksstarkem Ton und seiner einfühlsamen Spielweise für wunderbare Akzente sorgt. Seit Mitte der achtziger Jahre ist Jan Mohr auf Tour mit Künstlern der unterschiedlichsten Genres, und er versteht es wohl wie kein zweiter, vielschichtig und Stil sicher immer wieder für spannende Akzente zu sorgen.

> Nils Conrad <
Ein junger Stern am Jazzhimmel ist Nils Conrad, drums, aus Kiel, Gewinner 2013 des Kobe Jazz Street Award. Seine spektakulären Schlagzeugsoli begeistern das Publikum. Dabei schöpfte Ausnahmetalent Nils Conrad (31), der nach eigenen Angaben seit seinem vierten Lebensjahr Schlagzeug spielt, alles aus. Sein minutenlanges Spiel inklusive Stick-Jonglage beschert ihm oft stehende Ovationen.

Tickets:
10,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.cotton-club.de



Für diese Veranstaltung gibt es

5 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für den Cotton Club tolle Veranstaltungen, nicht nur in Hamburg. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.