Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

TSCHAIKOWSKI-OUVERTÜREN
Tanz in München

TSCHAIKOWSKI-OUVERTÜREN

Ein neues Ballett von Alexei Ratmansky

Mo. 26.12.22 15:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Choreographie Alexei Ratmansky. Musik Pjotr I. Tschaikowski. 

Montag, 26. Dezember 2022, 15.00 Uhr – ca 17:20 Uhr, Nationaltheater.

Dauer ca. 2 Stunden 20 Minuten

Der international renommierte Choreograph Alexei Ratmansky kreiert zur Weihnachtszeit 2022 für das Bayerische Staatsballett ein neues abendfüllendes Ballett: die Tschaikowski-Ouvertüren. Das Werk feiert am 23. Dezember 2022 im Münchner Nationaltheater Premiere.

Durch Klassiker wie Schwanensee, Der Nussknacker und Dornröschen ist die Musik Tschaikowskis wie kaum eine andere dem klassischen Ballett verbunden. Als Ausgangspunkt für seine neue Arbeit wählte Alexei Ratmansky nun drei für das Ballett bisher unbekannte Konzert-Ouvertüren von Pjotr I. Tschaikowski: Hamlet, Romeo und Julia und Der Sturm.

Bekannt für seine intensive Auseinandersetzung mit dem klassischen Ballett-Repertoire entwirft Ratmansky einen Abend, bei dem es nicht vorrangig um die Geschichten Shakespeares geht. Vielmehr lässt er immer wieder kleinere erzählerische Momente aufleuchten, in denen der Zuschauer glaubt den grüblerischen Hamlet, Romeo und seine Julia oder die Figuren aus dem Sturm zu erkennen. Die offene Form, die Alexei Ratmansky wählt, lebt von den vielfältigen Emotionen der Musik, der dynamischen Choreographie und den brillanten technischen Fertigkeiten der Tänzerinnen und Tänzer des Bayerischen Staatsballetts.

Der Franzose Jean-Marc Puissant schafft hierfür Bühnenbildelemente, die mit bemalten Prospekten und zarten Stoffen einen interessanten Raum schaffen, der mit dem Thema der Ouvertüre, des Beginnens und Eröffnens spielt und den dramatischen, spielerischen, hoffnungsvollen und nachdenklichen Stimmungen aus Tschaikowskis Musik einen visuellen Rahmen bietet.

Ab 23. Dezember 2022 beim Bayerischen Staatsballett

Weitere Vorstellungen am 26., 27. Dezember 2022, 8. April 2023, 5., 7. Mai 2023 und 10. Juli 2023.

Tickets:
9,00€ bis 100,00€





Für diese Veranstaltung gibt es

116 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin:
    Das Angebot gilt noch
    {dn}
    T.
    {hn}
    Std.
    {mn}
    Min.
    {sn}
    Sek.

    Berlin: "Eines langen Tages Reise in die Nacht" im Schlosspark Theater

    im Februar

    • Nur: 21,90 €
    • Statt: 31,00 €
    • Du sparst bis zu
    Die neue Produktion vom Schlosspark Theater »Eines langen Tages Reise in die Nacht« ist ein Klassiker des modernen amerikanischen Dramas, der 1957 mit dem Pulitzer-Preis für Theater sowie dem Tony Award ausgezeichnet wurde. Sichere dir jetzt Tickets!
    /EXTRA-Deals/berlin-schlosspark-theater-reise-in-die-nacht/
    21,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Schenke Deiner Freizeit mehr Erlebnisse mit TwoTickets.de. Denn TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Nicht nur Veranstaltungen in der Nationaltheater München in München, sondern auch für bundesweite Veranstaltungen werden Dir Freikarten von TwoTickets.de zur Verfügung gestellt. Egal, wo Du wohnst oder in welcher Stadt du Dich aufhältst - TwoTickets.de vertreibt Langeweile mit Freikarten für tolle Veranstaltungen.