Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Dieser Termin wurde vom Veranstalter leider abgesagt.

Wir bitten um Verständnis.

Tanz in München

Ratmansky / Dawson / Eyal

Bilder einer Ausstellung/ Affairs of the heart/ Bedroom folk

Do. 16.07.20 19:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Ratmansky / Dawson / Eyal

1x2 Freikarten

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Alexei Ratmansky ist unbestritten einer der gefragtesten Choreographen unserer Zeit. Sein Talent für die Arbeit mit großen klassischen Compagnien beweist er sowohl in seinen Rekonstruktionen bedeutender Klassiker wie auch in seinen eigenen Handlungsballetten und abstrakten Neukreationen. 2014 kreierte er Bilder einer Ausstellung für das New York City Ballet zur berühmten gleichnamigen Komposition von Modest Mussorgsky in der Originalfassung für Klavier. Die Choreographie ist sensibel mit dem Charakter der jeweiligen musikalischen Nummer verwoben, mal feierlich glänzend, mal schwer melancholisch und dann wieder heiter, luftig und verspielt. In unterschiedlichen Konstellationen treffen die zehn Tänzer aufeinander und gehen vor dem Auge des Betrachters eine lebendige Verbindung mit dem Bühnenbild ein: die sich ständig transformierenden Projektionen von Wassily Kandinskys Farbstudie - Quadrate und konzentrische Ringe geben dem Bühnengeschehen eine zusätzliche dynamische Ebene, während die Kostüme der Designerin Adeline André wiederum sichtbar von den Bildern Kandinskys inspiriert sind. So entsteht ein organisches, vollkommen aufeinander abgestimmtes Werk, das gerade hier in München, wo Kandinsky für einige Jahre gelebt und gearbeitet hat, zu neuem Leben findet.

Der britische Choreograph David Dawson ist einer der wenigen zeitgenössischen Choreographen, die das klassische Ballett und seine Bewegungssprache mit ihren Arbeiten weiterentwickeln. In seinen narrativen wie abstrakten Balletten konfrontiert er den Tanz mit atmosphärisch aufgeladene Bühnenwelten und schafft so eine berührende Aktualität. Für seine Kreation am Bayerischen Staatsballett arbeitet Dawson mit der Musik des zeitgenössischen kanadischen Komponisten Marjan Mozetich. Affairs of the Heart ist ein Konzert für Violine und Streicher, eine lyrische wie dramatisch aufgeladene Komposition von treibender Kraft.

Mit Bedroom Folk präsentiert das Bayerische Staatsballett erstmals eine Arbeit der israelischen Choreographin Sharon Eyal. Mit ihrer unverwechselbaren choreographischen Sprache ist sie eine nicht mehr wegzudenkende Größe im zeitgenössischen Tanz. Sie entwickelte – zunächst als Hauschoreographin der einflussreichen Batsheva Dance Company, später mit der von ihr und ihrem künstlerischen Partner Gai Behar gegründeten Compagnie L-E-V –  einen radikalen Bewegungsstil, der berührt und verstört. Bedroom Folk entstand 2015 für das Nederlands Dans Theater 1. 

Tickets:
9,00 € bis 100,00 €

Weitere Informationen, Termine und Tickets:
www.staatsoper.de/staatsballett



Für diese Veranstaltung gibt es

98 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    am 04.11.2020 um 20:00 Uhr

    "You are the Dancing Queen, Young and sweet, only seventeen, Dancing Queen..." Das wird ein unvergesslicher Abend im Quatsch Comedy Club! Viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/berlin-tribute-abba-quatsch-comedy/
    39,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.