Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Klassische Konzerte in München

JOSEPH HAYDN

Aus der Konzertreihe "Porträts großer Meister"

So. 26.11.17 11:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
JOSEPH HAYDN

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

"Meine Musik versteht die ganze Welt", hat Joseph Haydn einmal gesagt. Diesem großen Meister widmet der Pianistenclub seine Matinee im Schloss Nymphenburg.

Swjatoslaw Richter zitiert „Welche Entdeckungen kann man bei Haydn immer wieder machen und welche Frische! Er ist wirklich unser Zeitgenosse. Nicht umsonst hat Prokofjew ihn so geliebt. Er ist ein Füllhorn der Musik. Ich verbinde ihn im Geist mit Landschaften von Rubens. Alles ist irdisch, aber die Erde ist von hinreißender Schönheit…“

Alles, was man über Haydns Stil sagt, die sprühende Lebensfreude, liebevoll geführte Melodien, sprichwörtlicher Humor, spielerische Leichtigkeit und Eleganz, sind reichlich in seinen Sonaten vertreten. Drei davon haben unsere Pianistinnen für den Abend ausgewählt, darunter auch die große Sonate in Es-Dur, die für eine der besten Pianistinnen Englands, Therese Jansen während Haydns Aufenthalt in London entstand.

Starten wird das Programm aber mit Haydns letztem Klavierstück. Es ist sein berühmtestes und anspruchsvollstes Werk, dieses ausdrucksstarke Andante con variazioni in f-Moll. Auch seine Fantasie in C- Dur, eine filigrane verspielte Kostbarkeit, darf in einem Haydn-Konzert natürlich nicht fehlen.

Seltener gespielte Musik von Haydns Zeitgenossen wird mit Johann Nepomuk Hummels Rondo in Es-Dur im Konzert dargeboten. Hummel wurde nach Haydns Empfehlung dessen Nachfolger als Hofkapellmeister beim Fürsten Esterházy.

Mit der Hundertjahrfeier von Joseph Haydns Tod gab die Revue Musicale der Société Internationale de Musique im Januar 1910 eine Sammlung von Werken als Huldigung an den großen Meister in Auftrag. So entstanden Debussys Hommage à Haydn und Ravels Menuet sur le nom d'Haydn.

Im 19. Jahrhundert war Johannes Brahms derjenige, der dem Klassiker auf besonders schöne Weise seine Bewunderung zeigte. Brahms komponierte Variationen über ein Thema von Joseph Haydn im Sommer 1873 in Tutzing am Starnberger See. Eine vierhändige Bearbeitung von diesem großartigen Werk schließt das Konzert ab.

Programm:
Joseph HAYDN (31.03.1732–31.05.1809)
Andante con variazioni f-Moll Hob. XVII:6 (1793)
Alex Schreiber, Klavier

Johann Nepomuk HUMMEL (1778–1837)
Rondo Es-Dur op. 11 (1804)

Joseph HAYDN
Klaviersonate e-Moll Hob. XVI:34 (1784)
Presto
Adagio
Finale. Molto vivace
Sylvia Dankesreiter, Klavier

Joseph HAYDN
Klaviersonate Es-Dur Hob. XVI:52 (1794)
Allegro
Adagio
Finale. Presto
Irina Shkolnikova, Klavier

P A U S E

Claude DEBUSSY (1862–1918)
Hommage à Haydn (1909)

Joseph HAYDN
Klaviersonate C-Dur Hob. XVI:48 (1789)
Andante con espressione
Rondo. Presto
Tessa Catchpole, Klavier

Maurice RAVEL (1875–1937)

Menuet sur le nom d’Haydn (1909)

Joseph HAYDN
Fantasie C-Dur „Capriccio” Hob. XVII:4 (1789)
Para Chang, Klavier

Johannes BRAHMS (1833–1897)
Variationen über ein Thema von Joseph Haydn B-Dur op. 56 (1873)
Para Chang und Irina Shkolnikova, Klavier zu vier Händen

Moderation: Sylvia Dankesreiter

Idee und Konzept: Irina Shkolnikova und Para Chang

Tickets:
23,00 € | erm. 18,00 € | 5,00 € für Kinder bis 14 Jahre  

Weitere Informationen unter:
www.pianistenclub.de

 



Für diese Veranstaltung gibt es

93 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Die Nacht vor Weihnacht" im Estrel Berlin

    Berlin: "Die Nacht vor Weihnacht" im Estrel Berlin

    am 20.12.2020 um 16:00 Uhr

    Genau das Richtige so kurz vor der Heiligen Nacht: Bach, Piazzolla, Händel und Strawinsky, gespielt von den Berliner Symphoniker. TwoTickets.de wünscht euch einen ganz Erlebnis!
    /EXTRA-Deals/berlin-die-nacht-vor-weihnacht-im-estrel-berlin/
    36,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du im Schloss Nymphenburg - Johannissaal in München ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in München, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.