Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Der Mann aus dem Eis
Blockbuster & Klassiker in München

Der Mann aus dem Eis
(1)

Jürgen Vogel spielt Urzeitmenschen

zum Beispiel am Do. 30.11.17 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

DER MANN AUS DEM EIS ist der erste Spielfilm, der in spektakulären Bildern vom ältesten ungelösten Mordfall der Menschheitsgeschichte erzählt: dem Schicksal von Ötzi. Vor 5.300 Jahren überquerte er das Tisenjoch im Südtiroler Schnalstal, wurde dort ermordet und sein Körper wurde auf natürliche Weise im Eis konserviert. 1991 fanden zwei Wanderer den „Mann aus dem Eis“. Sein Körper liefert immer wieder neue Erkenntnisse über das Leben unserer Vorfahren. Doch was zu seinem gewaltsamen Tod führte, das bleibt bis heute ein Geheimnis.

Port au Prince Pictures bringt DER MANN AUS DEM EIS mit Jürgen Vogel in der Hauptrolle am 30. November in die Kinos.

Filminhalt:
Vor 5.300 Jahren in der Jungsteinzeit. Eine Großfamilie lebt friedlich an einem Bach in den Ötztaler Alpen. Ihrem Anführer Kelab (JÜRGEN VOGEL) obliegt es, den heiligen Schrein zu verwahren. Während Kelab auf der Jagd ist, wird seine Siedlung überfallen und die gesamte Sippe ermordet, darunter auch Kelabs Frau (SUSANNE WUEST) und sein Sohn. Auch das Heiligtum der Gemeinschaft wird geraubt. Getrieben von Schmerz und Wut hat Kelab nur noch ein Ziel – Vergeltung!
Kelab folgt den Spuren der Täter. Auf seiner Odyssee durch das Gebirge ist er den Gefahren der Natur ausgesetzt. Ein tragischer Irrtum macht ihn selbst zum Gejagten. Schließlich steht Kelab nicht nur den Mördern seiner Familie, sondern auch sich selbst gegenüber. Wird er seinem Drang nach Rache nachgeben und selbst zum Täter? Oder gelingt es ihm, den ewigen Kreislauf der Gewalt zu durchbrechen?

Warum dieser Mann unterwegs war, was ihn antrieb und warum er dort sterben musste, davon handelt der erste Kinofilm, der sich mit Ötzis Schicksal beschäftigt und an Originalschauplätzen in den Südtiroler Alpen gedreht wurde.

Regie & Drehbuch:
Felix Randau

Darsteller:
Jürgen Vogel, André M. Hennicke, Susanne Wuest, Violetta Schurawlow, Sabin Tambrea, Martin Augustin Schneider, Axel Stein, Anna F. und unter besonderer Mitwirkung von Franco Nero

Besonderer Hinweis:
Für diesen Film bekommst du einen Verleihgutschein mit der Post zugesendet. Diesen kannst du in einem Kino deiner Wahl einlösen. Bitte informiere dich in den entsprechenden Kinos, wann der Film dort im Programm gezeigt wird. Für den Postweg können wir leider keine Garantie übernehmen.

Weitere Informationen unter:
www.vollkontakt.com




Für diese Veranstaltung gibt es

4 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Schenke Deiner Freizeit mehr Erlebnisse mit TwoTickets.de. Denn TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Nicht nur Veranstaltungen im Monopol - Kino in München, sondern auch für bundesweite Veranstaltungen werden Dir Freikarten von TwoTickets.de zur Verfügung gestellt. Egal, wo Du wohnst oder in welcher Stadt du Dich aufhältst - TwoTickets.de vertreibt Langeweile mit Freikarten für tolle Veranstaltungen.