Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Art House & Independent in München

A Face in the Crowd (Ein Gesicht in der Menge) OF

Filmreihe: American Politics

Sa. 13.01.18 21:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
A Face in the Crowd (Ein Gesicht in der Menge) OF

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Zum Kino:
Das Filmmuseum im Zentrum der Stadt bietet ein Kinoprogramm, das in seiner Vielfalt und dabei so sorgfältigen Auswahl und Zusammenstellung seinesgleichen sucht. Täglich wird eine spannende Bandbreite an Erstaufführungen, speziellen Themenreihen, Retrospektiven sowie nationalen und internationalen Filmhighlights angeboten, und das in der Originalfassung (mit Untertiteln). Das Filmmuseum ist Teil des Münchner Stadtmuseums und hatte schon viele Schauspieler/innen, Regisseur/innen und anderen Filmschaffende zu Gast. Insgesamt 165 bequeme  Kinosessel stehen für Besucher/innen bereit, die hier regelmäßig auch bei Filmfestivals Platz nehmen können.

Zum Film:
In der Ausnüchterungszelle einer Kleinstadt findet eine Rundfunkjournalistin den Folksänger »Lonesome« Rhodes. Sie erkennt sein Talent dafür, authentisch und bodenständig zu wirken, und nimmt seine Karriere in die Hand. Wer ihn hört, fühlt sich verstanden. Rhodes  wird ein gewaltiges Medienphänomen, entwickelt sich aber auch zum manipulativen Machtmenschen, der schnell die politischen Möglichkeiten seiner Beliebtheit erkennt. »A FACE IN THE CROWD ist im Grunde ein politischer Horrorfilm« (Jim Hoberman). Ähnlich wie Willie Stark in ALL THE KING'S MEN wird auch »Lonesome« Rhodes erst durch das Medieninteresse zum Monstrum. Der Drehbuchautor Budd Schulberg stellte 2008 fest: »Mit dem richtigen Charisma und der richtigen Botschaft könnte es hier und heute passieren.« Das gilt auch im Jahr 2018. (Christoph Michel)

Regie:
Elia Kazan, USA 1957

Darsteller:
Andy Griffith, Patricia Neal, Anthony Franciosa, Walter Matthau, Lee Remick, Percy Waram, Marshall Neilan

Tickets:
5,00 €

Weitere Informationen unter:
www.muenchner-stadtmuseum.de

 



Für diese Veranstaltung gibt es

20 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du im Filmmuseum München in München ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in München, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.