Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Tanz in Leipzig

Lamento

Blühende Landschaft | Sinfonie der Klagelieder

Sa. 29.02.20 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Lamento

1x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden
Jetzt kaufen

Liebe, Trauer, Abschied und die Sehnsucht nach Freiheit – um diese Themen kreist der zweiteilige Abend von Ballettdirektor und Chefchoreograf Mario Schröder.

»Blühende Landschaft«, der Titel des ersten Stücks, steht laut Schröder für das Verhältnis der Tänzerinnen und Tänzer des Leipziger Balletts zur Stadt Leipzig und deren Geschichte. Viele der Kompaniemitglieder kommen aus Ländern, die von Unfreiheit und Konflikten bestimmt werden. Ausgehend vom Motiv der Ankunft und der Orientierung der Tänzer in der Stadt werden imaginäre Sehnsuchtsorte wie Landschaft und Insel entworfen.

Schröder wählte den Titel aber auch als ironische Anspielung auf die schöne Zukunft, die nach der Wende versprochen wurde und die sich für ihn bisher nicht erfüllt hat. Schröder kreierte das Stück 2013 als Teil des Abends »Pax 2013«. Damals wurde es Uwe Scholz’ »Pax questuosa«gegenübergestellt. Musikalisch sind Udo Zimmermanns »Lieder von einer Insel« zentral, die mit Werken von Bach kombiniert werden.

Im zweiten Teil des Abends entwickeln Schröder und das Leipziger Ballett ein neues Stück zu Góreckis 3. Sinfonie, »Sinfonie der Klagelieder« genannt. Der polnische Komponist verarbeitete darin ein Klagelied Marias aus dem 15. Jahrhundert, ein Gebet aus der Zelle des Gestapo-Hauptquartiers sowie ein Volkslied, in dem eine Mutter ihren toten Sohn beklagt.

Stückinfos:
2- teiliger Ballettabend von Mario Schröder
Einführung 18:15 Uhr im Konzertfoyer | Publikumsgespräche im Anschluss

Leitung:
Dirigent - Christoph Gedschold
Choreografie - Mario Schröder
Bühne, Kostüm, Video - Paul Zoller
Licht - Michael Röger, Leipziger Ballett, Gewandhausorchester

Mitwirkende:
Sopran - Lenka Pavlovič

Tickets:
17,00 € | 35,00 € | 44,00 € | 56,00 € | 69,00 €|  79,00 €

Weitere Informationen unter:
www.oper-leipzig.de



Für diese Veranstaltung gibt es

29 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Dresden: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Alter Schlachthof

    Dresden: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Alter Schlachthof

    am 27.03.2020 um 20:00 Uhr

    ...vielleicht bist du bald die nächste „Dancing Queen“!? Jedenfalls haben wir diese großartigen Tickets, die dich und deine Begleitung in die Zeit von ABBA bringen werden. Viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/dresden-tribute-abba/
    14,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Entdecke Deine Stadt mit TwoTickets.de, dem deutschlandweitem Stadtentdecker Club. Freikarten für Veranstaltungen in der Oper Leipzig in Leipzig stehen Dir bei TwoTickets.de zur Verfügung. Aber nicht nur in Deiner Stadt Leipzig – In ganz Deutschland hält TwoTickets.de Freikarten für tolle Veranstaltungen für Dich bereit. Genieße die Vorteile einer Mitgliedschaft bei TwoTickets.de und erlebe, egal wo Du bist, Deine Freizeit neu.