Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Gastspiel des Schauspielstudios Dresden
Theater in Leipzig

Gastspiel des Schauspielstudios Dresden
(1)

Projekt des Schauspielinstituts

Sa. 09.03.19 19:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Im Rahmen dieser jährlichen Veranstaltung des Schauspielinstituts an der HMT Leipzig präsentieren sich Studierende des 3. und 4. Studienjahres, die an den Studios der Theater Leipzig und Köln beziehungsweise Halle und Dresden arbeiten. Hier lernen die Studierenden ab dem 5. Semester direkt in der Praxis – ein in Deutschland einmaliges Ausbildungssystem. In den vergangenen Jahren wurden unter anderem eine Studioproduktion und Liederabende gezeigt.

An diesem Abend bringen die Studierenden des Schauspielstudios Dresden den „Traum eines lächerlichen Menschen“ von Fjodor Dostojewski auf die Bühne. Das „Künstlerische Wort“ ist eine Projekteinheit im Rahmen der Ausbildung des Schauspielstudios Dresden der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig.

„Ich bin ein lächerlicher Mensch. Ja, so nennen mich neuerdings sogar Verrückte. Aber jetzt nehme ich ihnen nichts mehr übel, sondern habe alle gern.“ So beginnt Dostojewskis fantastische Novelle aus dem Jahre 1877. Darin wird ein junger Mann Opfer seiner eigenen Überzeugungen: Die Welt sei lächerlich, die anderen noch mehr und er selbst am allermeisten. Und weil ihm alles gleichgültig ist, bleibt nur noch der Freitod. Ein sonderbares Mädchen und ein ebenso sonderbarer Traum, der ihm die Augen für das Wesentliche öffnet, jedoch führen dazu, dass er an seinem eigenen Entschluss zu zweifeln beginnt.

Dostojewskis „Traum eines lächerlichen Menschen“ beschreibt die Lächerlichkeit des Weltzustandes, in dem wir uns befinden und plädiert für eine Erneuerung des Menschen, damit er sich aus sich selbst befreie.
Der Schauspieler Philipp Lux hat Dostojewskis utopische Erzählung mit den Studierenden des Schauspielstudios Dresden in Szene gesetzt.

Mitwirkende:
Emil Borgeest, Tammy Girke, Claudia Korneev, Lucas Lentes, Marina Poltmann, Paul Wilms

Tickets:
7,50 € I erm. 5,50 € I HMT-Studierende 2,50 €

Weitere Informationen unter:
www.hmt-leipzig.de




Für diese Veranstaltung gibt es

1 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Oldenburg:
    Das Angebot gilt noch
    {dn}
    T.
    {hn}
    Std.
    {mn}
    Min.
    {sn}
    Sek.

    Oldenburg: "Mario Barth" in der EWE-Arena

    am 02.12.2022 um 20:00 Uhr

    • Nur: 37,90 €
    • Statt: 57,95 €
    • Du sparst bis zu
    Das Thema Mann/Frau ist noch lange nicht erschöpft – es gibt permanent Neues zu entdecken: Deshalb geht Mario Barth ab Herbst 2022 mit einem brandneuen Programm auf große Deutschlandtour.
    /EXTRA-Deals/mario-barth-oldenburg/
    37,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Erlebe tolle Veranstaltungen in der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, Großer Saal in Leipzig mit Freikarten von TwoTickets.de. Aber es gibt nicht nur Freikarten in Leipzig. In ganz Deutschland gibt es bei TwoTickets.de Freikarten für Theater. Egal ob klassische Musik, aktueller Pop, Theater, Sport oder Museen, TwoTickets.de liefert garantiert die Freikarten für dein nächstes Erlebnis.