Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Museen in Bremen

Fritz Overbeck und Otto Modersohn Eine Künstlerfreundschaft

125 Jahre Künstlerkolonie Worpswede: Große Sonderausstellung

Sa. 13.09.14 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Fritz Overbeck und Otto Modersohn Eine Künstlerfreundschaft

1x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Im Kreis der Worpsweder Maler verband sie eine besonders enge Freundschaft: Fritz Overbeck und Otto Modersohn standen einander nicht nur künstlerisch, sondern auch menschlich nahe. Ihre Gemälde und mehr als 100 Briefe legen davon beredtes Zeugnis ab. In einem Dialog der Bilder lässt das Overbeck-Museum nun die Freundschaft der beiden Maler aufleben. Die Ausstellung „Fritz Overbeck und Otto Modersohn – Eine Künstlerfreundschaft“ vom 29. Juni bis 5. Oktober verbindet zahlreiche Leihgaben aus dem Otto-Modersohn-Museum mit Gemälden Fritz Overbecks zu einem einzigartigen Bilderreigen. Bislang unveröffentlichte Briefe gewähren persönliche Einblicke in den Lebensalltag der Maler. Gemälde, Dokumente und Fotografien fügen sich so zu einem einmaligen Porträt der beiden Künstler und ihrer Freundschaft.

Die Ausstellung reiht sich ein in die Feierlichkeiten zum 125jährigen Bestehen der Künstlerkolonie Worpswede. Zahlreiche Museen in Worpswede, Bremen und der Region werfen in ihren Ausstellungen Schlaglichter auf Geschichte und Gegenwart des Künstlerdorfes. Das Overbeck-Museum bietet einen besonderen Blick auf die Anfänge der Künstlerkolonie anhand der bisher kaum erforschten Freundschaft zweier ihrer renommiertesten Vertreter – Fritz Overbeck und Otto Modersohn. Die Ausstellung wird ermöglicht durch Bundesfördermittel des Staatsministeriums für Kultur und Medien sowie durch die Waldemar Koch Stiftung. Vielfältige Kooperationen, mit dem Otto Modersohn Museum in Fischerhude, aber auch mit dem Worpsweder Museumsverbund, der Wirtschaftsförderung Bremen u.a., tragen zur Vielfalt des Projekts und zu einer breiten öffentlichen Wahrnehmung bei.

Fritz Overbeck und Otto Modersohn zählen zu den Worpsweder Malern der ersten Stunde. Sie waren maßgeblich an der Gründung der Künstlerkolonie und dem ersten großen Ausstellungserfolg 1895 in München beteiligt. Ihre besondere Verbundenheit gründete auf ihrer gemeinsamen Kunstauffassung, hatte aber auch persönliche Seiten wie den gemeinsamen Humor und freundschaftlichen Trost in Zeiten von Schicksalsschlägen. Auch nachdem bereits 1905 zuerst Fritz Overbeck und drei Jahre später Otto Modersohn Worpswede verließen, um einen Neuanfang zu suchen, blieb der Kontakt zwischen den beiden Malern bestehen. Ihre Briefe geben einen lebendigen Einblick in den Maleralltag in Worpswede, in die Entstehung ihrer Bilder, in leidenschaftlich diskutierte Ausstellungs- und Verkaufsfragen, aber auch in persönliches Glück und schwere Verluste.

Begleitend zur Ausstellung erscheint der bisher unveröffentlichte Briefwechsel zwischen Fritz Overbeck und Otto Modersohn, der die Zeit seit Overbecks erstem Worpswede-Aufenthalt im Sommer 1892 bis zu seinem frühen Tod 1909 umfasst. Herausgegeben vom Otto Modersohn Museum und dem Overbeck-Museum im renommierten Wienand-Verlag, bietet der Band nicht nur erstmals alle Briefe in ungekürztem Wortlaut, sondern darüber hinaus zahlreiche Werkabbildungen und historische Fotografien, Anmerkungen, Karten und Register. Ein Lesevergnügen für alle, die den humorvollen, persönlichen Briefen auf eine unterhaltsame Zeitreise folgen wollen, aber auch ein unverzichtbares Zeitdokument für zukünftige Forschung.

Begleitet wird das Ausstellungsprojekt von einem umfangreichen Rahmenprogramm: Führungen durch die Ausstellung machen die vielfältigen Bezüge zwischen den Bildern deutlich und laden zum Eintauchen in die stimmungsvollen Worpsweder Landschaften ein. Lesungen der Briefe lassen die Freundschaft der beiden Maler lebendig werden, Vorträge zu Leben und Werk, zum Thema „Künstlerfreundschaften“ oder zu den Anfängen der Worpsweder Maler an der Düsseldorfer Kunstakademie geben vertiefende Einblicke für Kunstfreunde. Malkurse laden dazu ein, selbst zu Pinsel und Farben zu greifen. Ausflüge nach Worpswede, Fischerhude oder durch Vegesack führen an die Originalschauplätze, an denen die Maler gelebt und gearbeitet haben. Ob mit dem Fahrrad, dem historischen „Moorexpress“ oder mit dem Schiff – im Dreieck zwischen Bremen, Fischerhude und Worpswede lässt sich in diesem Sommer Worpsweder Kunst hautnah erfahren. Die Ausstellung „Fritz Overbeck und Otto Modersohn – Eine Künstlerfreundschaft“ ist eine Entdeckungsreise zu einigen der schönsten Worpsweder Gemälde und zugleich das Porträt einer einer ungewöhnlichen Freundschaft.

Es gibt zusätzlich zur Sonderausstellung ein umfangreiches Rahmenprogramm wie z.B.:

„Dein treuer Freund Fritz Overbeck“
Gespräch mit Gertrud Overbeck (Enkelin von Fritz Overbeck) und Antje Modersohn (Enkelin von Otto Modersohn), Moderation: Gerald Sammet
Overbeck Museum
Do 10. Juli 19 Uhr
10 Euro

„Dank für Deinen Worpsweder Brief“
Lesung aus dem Briefwechsel zwischen Fritz Overbeck und Otto Modersohn
Mit Lorenz Meyboden, musikalisch umrahmt vom Violoncelloduo Ralph und Angelica Jerzewski
Do 21. August 19 Uhr
Overbeck Museum
10 Euro

„Lieber Bauz!“ „Lieber Kilian!“
Der Briefwechsel zwischen Otto Modersohn und Fritz Overbeck
Buchvorstellung mit Antje Modersohn, Gertrud Overbeck und Dr. Katja Pourshirazi
Fr 4. Juli 20 Uhr
Haus im Schluh, Im Schluh 35-37, 27726 Worpswede
7 Euro

Von Düsseldorf nach Worpswede
Die Worpsweder Maler und die Düsseldorfer Kunstakademie
Vortrag von Detlef Stein
Do 31. Juli 19.00 Uhr
Overbeck-Museum
10 Euro

„Sei mir gegrüßt in ewiger Freundschaft“
Künstlerfreundschaften
Vortrag von Dr. Alice Gudera Di 30. September 19 Uhr
Overbeck-Museum
10 Euro

Man muss die Natur im Ganzen ansehen
Otto Modersohn – Leben und Werk
Lesung mit Marina Bohlmann-Modersohn
Do 17. Juli 19 Uhr
Overbeck-Museum
10 Euro

„Mein bester Freund und zweites Ich“
Künstlerehen in Worpswede: Overbecks – Modersohns – Rilkes
Vortrag von Dr. Friederike Daugelat
Fr 19. September 19 Uhr
Overbeck-Museum
10 Euro

„Die herrlichen Worpsweder Tage“
Die Künstlerfreunde Fritz Overbeck und Otto Modersohn
Vortrag von Dr. Katja Pourshirazi Do 24. Juli 19 Uhr
Zentralbibliothek, Wall-Saal, Am Wall 201, 28195 Bremen
10 Euro

Öffnungszeiten:
täglich außer Montag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Tickets:
6,00 € | erm. 5,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.overbeck-museum.de





Für diese Veranstaltung gibt es

4 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Umweltfreundlich. Robust. Leicht. Limitiert.

    Erlebnisdurstig? Die TwoTickets.de Trinkflasche ist leicht, robust und bestens geeignet für alle Stadtentdecker-Aktivitäten - für dich und deine Liebsten!
    /EXTRA-Deals/erlebnisdurstig-trinkflasche/
    15,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Deine Freikarten für Veranstaltungen wie Fritz Overbeck und Otto Modersohn Eine Künstlerfreundschaft in Bremen erhältst Du bei TwoTickets.de. TwoTickets.de ist der deutschlandweite Stadtentdecker Club. Einfach anmelden und Veranstaltungen in Deiner Stadt besuchen. Aber nicht nur für Bremen hält TwoTickets.de Freikarten bereit, bundesweit kannst Du ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Wofür Du Dich auch interessierst, TwoTickets.de bringt Dich runter vom Sofa, raus in die Stadt.