Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Museen in Potsdam

FRIEDRICH 300
(1)

Costantino Ciervo „Macht der Freiheit oder Freiheit der Macht“

So. 25.03.12 13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
FRIEDRICH 300

5x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Im Januar 2012 jährt sich der Geburtstag von Friedrich II, genannt Friedrich der Große (1712-1786) zum 300. Mal. Leben und Wirken des als „aufgeklärter Monarch“ geltenden preußischen Königs sind aufs engste mit Potsdam und dem Schloss Sanssouci verbunden. Aus diesem Grund ehrt die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, die Stadt Potsdam und Kulturland Brandenburg sowie weitere teils internationale Akteure Friedrich den Großen mit dem Thema „Friedrich 300“ auf vielfältige Art und Weise. Auch das museum FLUXUS+ in der Schiffbauergasse widmet dem legendären König eine Sonderausstellung.

Der seit 1984 in Berlin lebende,  international bekannte Multimedia-Künstler Costantino Ciervo, (*1961 in Neapel) wird Friedrich den Großen spektakulär durch eine animierte Videoprojektion auf etwas überlebensgroße Schaufensterpuppen „zum Leben erwecken“.

Die Figuren haben einen speziellen „Hautüberzug“. Die Haut vermittelt den Eindruck eines Panzers, erinnert aber auch an krankhafte Hautveränderungen. Der dualistische Effekt symbolisiert Schutz, Abwehr und Verletzlichkeit des Menschen gleichermaßen. Zudem symbolisiert die Puppe den Machthaber/Herrscher, und die Haut steht symbolisch für das Volk/die Untertanen, die dem Herrschenden Schutz bieten, ihn aber auch vernichten können.

Videoprojektionen auf den Wänden des Ausstellungsraumes zeigen Personen aus der Zeit der Aufklärung, z. B. Voltaire. Ergänzt wird die Präsentation durch authentisches historisches Filmmaterial zur jüngeren deutschen Geschichte bis hin zu ganz aktuellem Bildmaterial des „arabischen Frühlings“, um einen Bogen des Diskurses über „Macht und Freiheit“ bis in die Gegenwart zu spannen.

Das Kunstprojekt wurde durch die „Hans und Charlotte Krull Stiftung“, Berlin gefördert.

Tickets:
Die Freikarten gelten für den Museumseintritt, die Ausstellung an sich ist kostenfrei!
Tageskarte 7,50 €

Rentner und Schwerbehinderte
(mind. 50%, anerkannte Begleitpersonen frei) 6,00 €

Schüler und Studenten (bis einschließlich 13 Jahre freier Eintritt) und ALG II – Empfänger
3,00 €

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Weitere Informationen & Tickets unter:
Tel.: (0331) 601 089 22
info@fluxus-plus.de
www.fluxus-plus.de

(Abbildung: © yes / no, Costantino Ciervo 2011)



Für diese Veranstaltung gibt es

20 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du im museum FLUXUS+ in Potsdam ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Potsdam, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.