Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Lesungen in Dresden

Lesung mit Alexander Nitzberg

Literarische Alphabete

Mi. 19.06.13 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Lesung mit Alexander Nitzberg

1x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Alexander Nitzberg (Wien) liest aus seiner Neuübersetzung des Romans von Michail Bulgakow "Meister und Margarita" und aus seinem Gedichtband "Farbenklavier" und spricht mit Patrick Beck über eines der rätselhaftesten Werke der Weltliteratur.

Der 1969 in einer Künstlerfamilie (Mutter Schauspielerin, Vater Maler und Bildhauer) geborenen Lyriker und Übersetzer Alexander Nitzberg ist in seiner Neuübersetzung des berühmten Bulgakow-Romans auf das einfühlsamste den Geheimnissen des Buches Satz für Satz und Seite für Seite nachgegangen und hat so den Text für uns gewissermaßen neu entdeckt. Geschult an avantgardistischen Autoren wie Daniil Charms, Wladimir Majakowski und Anna Achmatowa hat Nitzberg "Meister und Margarita" radikal modern übersetzt: offensichtlich gewollt schräge Metaphern, das Spiel mit mystischen Bildern werden nicht begradigt; Rhythmus und Sprachklang sind wesentlicher Teil dieser Übersetzung.

Für seine Gedichte wurde Alexander Nitzberg mehrfach ausgezeichnet. Peter Rühmkorf schrieb über ihn: "Ja, dieser Nitzberg ist ein Traditionalist der klassischen Moderne, und er ist es sogar mit dem nötigen Kampfgeist, den die anfechtbare Stellung herausfordert..."

In Dresden wird Nitzberg aus seinem soeben im Suhrkamp Verlag erschienenen Gedichtband "Farbenklavier" lesen.

Literaturforum Dresden e.V. in Kooperation mit den Städtischen Museen Dresden.

Gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank und der Landeshauptstadt Dresden, Amt für Kultur und Denkmalschutz.

Tickets:
6,00 € | erm. 4,00 €

Weitere Informationen unter:
www.literaturforum-dresden.de



Für diese Veranstaltung gibt es

5 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Umweltfreundlich. Robust. Leicht. Limitiert.

    Erlebnisdurstig? Die TwoTickets.de Trinkflasche ist leicht, robust und bestens geeignet für alle Stadtentdecker-Aktivitäten - für dich und deine Liebsten!
    /EXTRA-Deals/erlebnisdurstig-trinkflasche/
    15,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für das Stadtmuseum Dresden tolle Veranstaltungen, nicht nur in Dresden. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.