Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Ausstellungen in Berlin

Smadar Dreyfus: School - Audiovisuelle Installation

Artist Talk am 04.07. um 17:00 Uhr

Fr. 04.07.14 11:00 Uhr - 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Smadar Dreyfus: School - Audiovisuelle Installation

3x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Die audiovisuelle Installation School (2009–2011) der israelischen Künstlerin Smadar Dreyfus (*1963, lebt und arbeitet in London) versetzt den Besucher mitten in das Geschehen einer Sekundarschule in Tel Aviv. Sie offenbart kleine alltägliche Momente, die umfassendere Fragen zu Nationalität und Zugehörigkeit aufwerfen. Die Ausstellung wird am 29. Mai um 18 Uhr im Rahmen des Berlin Documentary Forums 3 eröffnet und wird bis zum 14. Juli in der Studiogalerie zu sehen sein.

Jeder der Räume beherbergt die Audioaufnahme eines jeweils anderen Schulfachs. Die hebräischen Stimmen der Unterrichtsstunden in Arabisch, des Bibelstudiums, in Biologie, Staatsbürgerkunde, Geografie, Geschichte und Literatur werden in englischer Übersetzung projiziert. Die Stimmen in „School“ lassen sich unter dem Begriff des Akusmatischen („acousmêtre“ nach Michel Chion) fassen: hörbare Stimmen, deren zugehörige Körper unsichtbar bleiben. Das verleiht ihnen in Bezug auf den Zuschauer einen zugleich nahen und fernen Zustand; nah, da die Stimme klingt, als befände sich die Person im Raum, fern, da sie sich keinem Gesicht zuordnen lässt.

Dreyfus vermittelt einen Eindruck von Schule als sozialem Raum für intersubjektive und dialogische Zusammentreffen, in dem Schüler mit klar erkennbaren pädagogischen Techniken konfrontiert werden. In seinem Essay „Ideologie und ideologische Staatsapparate“ von 1970 erkennt Louis Althusser in der Bildungseinrichtung eine entscheidende Institution für die Reproduktion von Ideologie. Dreyfus’ Installation korrespondiert mit dieser Hypothese, weist jedoch zugleich darauf hin, dass die Unterwerfung unter die herrschende Ideologie niemals vollständig ist.

Hila Peleg, die das Berlin Documentary Forum 2010 gründete und das Programm seitdem leitet, trägt mit dem Festival dem kritischen Diskurs um dokumentarische Praktiken in den Künsten Rechnung. Das dritte Berlin Documentary Forum untersucht Spannungen und Widersprüche in der Erzählproduktion sowie deren Bedeutung für die Gestaltung gesellschaftlicher Realität und gelebter Erfahrung. Es betrachtet das Erzählen von Geschichten nicht bloß als Wiedergabe der Wirklichkeit, sondern sieht darin eine Art und Weise, diese Wirklichkeit zu erzeugen.

Ausstellungsdauer:
29. Mai bis 14. Juli 2014
Die Ausstellung ist Mi-Mo von 11-19:00 Uhr geöffnet

Artist Talk:
der Talk findet am 4.7. um 17:00 Uhr statt

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Montag und an Feiertagen, von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Tickets;
6,00 € | erm. 4,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.hkw.de

(Foto: Das Haus der Kulturen der Welt | © Frank Paul / A & B ants and butterflies)



Für diese Veranstaltung gibt es

16 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • München: "Bavaria Filmstadt Tageskarte"

    München: "Bavaria Filmstadt Tageskarte"

    Gutschein für eine Tageskarte inkl. 90-minütige Filmstadt Führung, das 4 D Erlebniskino und Eintritt in das Filmstadt Atelier .

    Willst du auch mal einen Blick hinter die Kulissen eines der größten und erfolgreichsten Film- und Fernsehstudios Europas werfen? TwoTickets.de schickt Dich in die Bavaria Filmstadt - die günstigen Tickets gibt es hier!
    /EXTRA-Deals/munchen-bavaria-filmstadt-tageskarte/
    16,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Erlebe tolle Veranstaltungen im Haus der Kulturen der Welt in Berlin mit Freikarten von TwoTickets.de. Aber es gibt nicht nur Freikarten in Berlin. In ganz Deutschland gibt es bei TwoTickets.de Freikarten für Ausstellungen. Egal ob klassische Musik, aktueller Pop, Theater, Sport oder Museen, TwoTickets.de liefert garantiert die Freikarten für dein nächstes Erlebnis.