Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Ausstellungen in Berlin

R.B. Kitaj (1932–2007)

Obsessionen

Di. 27.11.12 10:00 Uhr - 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
R.B. Kitaj (1932–2007)

3x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Das Jüdische Museum Berlin zeigt die erste umfassende Ausstellung über das Gesamtwerk des Malers R.B. Kitaj nach dessen Tod 2007. Es ist die erste Retrospektive seit 14 Jahren.

Das große Leitthema von Leben und Werk R.B. Kitajs gilt der Identität in der Moderne. Aus der obsessiven Auseinandersetzung mit dem eigenen »Jüdischsein« und der Beschäftigung mit Vorbildern wie Franz Kafka, Sigmund Freud und Walter Benjamin entwickelte Kitaj Idee und Konzept für eine »jüdische« Kunst. Deren Kern leitete er aus der Erfahrung der diasporischen Existenz ab.

Für Kitaj war Kunst ein Medium emotionaler und intellektueller Ausein- andersetzung. Er war selbst ein leidenschaftlicher Büchersammler und fand Themen und Motive in der Geistesgeschichte und Literatur, aber auch in den Werken großer Künstler, die er fragmentarisch in seinen Bildern in neue Zusammenhänge stellte. R.B. Kitajs farbig intensive und provokante Kompositionen sind zugleich Bilderrätsel mit lebensweltlichen und philosophischen Bezügen.

Die Kommentierung und Deutung der eigenen Werke war für Kitaj Bestandteil seiner Kunstpraxis, mit der er sich in der jüdischen Tradition der Auslegung biblischer Texte eingebettet sah. Für die große Retro- spektive im Jüdischen Museum Berlin stand erstmals das umfangreiche persönliche Archiv des Künstlers aus seinem »Yellow Studio« in Los Angeles zur Verfügung. Der Nachlass, der heute in der University of California Los Angeles (UCLA) verwahrt wird, erwies sich als ein wichtiger Schlüssel zum Verständnis seiner vielschichtigen Bilder.

Ausstellungsdauer:
21. September 2012 bis 27. Januar 2013

Öffnungszeiten:
täglich von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr (montags bis 22:00 Uhr)

Tickets:
4,00 € | erm. 2,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.jmberlin.de

Abbildung: Kitaj, The Jewish Rider, [Der jüdische Reiter], 1984–1985, Öl auf Leinwand, 152 × 152 cm © R.B. Kitaj Estate/Astrup Fearnley Collection, Oslo, Norway - Photographer Thomas Widerberg



Für diese Veranstaltung gibt es

8 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Umweltfreundlich. Robust. Leicht. Limitiert.

    Erlebnisdurstig? Die TwoTickets.de Trinkflasche ist leicht, robust und bestens geeignet für alle Stadtentdecker-Aktivitäten - für dich und deine Liebsten!
    /EXTRA-Deals/erlebnisdurstig-trinkflasche/
    15,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du im Jüdisches Museum Berlin in Berlin ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Berlin, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.