Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Ausstellungen in Frankfurt am Main

MISSION: POSTMODERN

Heinrich Klotz und die Wunderkammer DAM

So. 24.08.14 11:00 Uhr - 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
MISSION: POSTMODERN

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Im Jahr 2014 wird im Deutschen Architekturmuseum ein Schatz gehoben: Die Tagebuchaufzeichnungen des DAM-Gründungsdirektors Heinrich Klotz. Er war weltweit vernetzt und kannte die wichtigsten Architekten der Gegenwart persönlich: Rem Koolhaas, Frank Gehry, Aldo Rossi, Hans Hollein, Richard Meier, Peter Cook, Tadao Ando und viele andere mehr.

In einer „Wunderkammer“ werden zum 30-jährigen Jubiläum die wichtigsten Werke gezeigt, die Klotz von diesen Architekten erworben hat, aber auch ein Ölgemälde von Martin Kippenberger, eine Collage von Christo sowie wertvolle Zeichnungen, Modelle, Möbel, Originalbauteile und Fotos.

Das DAM wurde als erstes neues Museum am Frankfurter Museumsufer eingeweiht. Zugleich war das DAM das weltweit erste Architekturmuseum mit einer programmatisch-markanten Architektur und mit einer Sammlung, die die unmittelbare Gegenwart einer zunehmend globalisierten Architekturszene abbildete. Klotz sah seine Mission darin, sich in vielen engagierten Büchern, Artikeln, vor allem aber seinen legendären Architekturausstellungen an die Spitze einer internationalen Bewegung zu setzen, die als „Postmoderne“ in die Geschichte einging.

Die postmoderne Architektur hat Frankfurt geprägt: Schirn-Kunsthalle, Messeturm, das Museum für Moderne Kunst und andere prägende Bauten wie die Kunsthalle Portikus entstanden in dieser Zeit. Doch es gab auch Gegner. Aus der heutigen Perspektive hat sich der von Klotz geforderte Pluralismus durchgesetzt. Ironie, Pop-Motive und historische Zitate sind längst akzeptiert.

Ab 17. Oktober findet im Museum Angewandte Kunst die Ausstellung „1984 – Zeit zwischen den Zeiten“ statt, die das Jahr, in dem das DAM eröffnet wurde, als Epochenjahr für Mode, Musik und Popkultur feiert.

Begleitprogramm
LEGOBAUSTELLE
Für grosse und kleine Baumeister
26. Juli – 31. August 2014, Di–So, 10–18 Uhr, 3 EUR

Ausstellungsdauer:
10. Mai bis 19. Oktober 2014

Öffnungszeiten:
Dienstag, Donnerstag bis Samstag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonntag von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Montag geschlossen

Tickets:
9,00 € | erm. 4,50 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.dam-online.de

(Abbildung: Heinrich Klotz, 1988 © Freek van Arkel)



Für diese Veranstaltung gibt es

2 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Mit dem Stadtentdecker Club TwoTickets.de kannst Du in Deiner Freizeit tolle Veranstaltungen erleben! Werde Stadtentdecker Deiner Stadt mit Freikarten von TwoTickets.de. Veranstaltungen wie MISSION: POSTMODERN in Frankfurt am Main kannst Du Dir genauso mit Freikarten sichern, wie auch andere tolle Erlebnisse. Egal in welcher Stadt Du gerade bist, TwoTickets.de hat bundesweit Freikarten für Dich.