Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Ausstellungen in München

Geschichten im Konflikt: Das Haus der Kunst...

... und der ideologische Gebrauch von Kunst 1937-1955

Sa. 15.09.12 10:00 Uhr - 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Geschichten im Konflikt: Das Haus der Kunst...

1x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

"Dieses Jahr wird das Haus der Kunst 75 Jahre alt. Der Jahrestag gibt uns Gelegenheit, über das Gebäude nachzudenken - über seine Geschichte, seine Geschichten und darüber, was es heute ist." (Okwui Enwezor)
2012 jährt sich die Eröffnung des Haus der Kunst zum 75. Mal; gleichzeitig blickt das Haus auf sein 20-jähriges Bestehen als Stiftung Haus der Kunst GmbH zurück. 

Im Bewusstsein seiner Geschichte und seines Erbes als Machtinstrument des Nationalsozialismus wird die Ausstellung "Geschichten im Konflikt: Das Haus der Kunst und der ideologische Gebrauch von Kunst 1937-1955" den internationalen Kontext des Hauses erforschen: die Beziehungen zwischen der "Großen Deutschen Kunstausstellung" und der Femeschau "Entartete Kunst" etwa, oder dem von Albert Speer gestalteten deutschen Pavillon der Pariser Weltausstellung, in dem das Modell des Hauses der Deutschen Kunst gezeigt wurde, und dem spanischen Pavillon, der Picassos "Guernica", eine Ikone der Antikriegskunst, ausstellte.

"Geschichten im Konflikt“ umfasst die wichtige Zeitspanne von 1937, in der das Schicksal der europäischen Avantgarde in der Schwebe hing, über den Zeitraum ihrer Verfemung bis hin zum Jahr 1955, als die Avantgarde wieder zu Ansehen kam. Sowohl die Ausstellung "Picasso" im Haus der Kunst, die das Bild "Guernica" erstmals in Deutschland zeigte, fiel in das Jahr 1955, als auch Arnold Bodes documenta 1; sie versuchte mit Werken von Künstlern, die 1937 in der Ausstellung "Entartete Kunst" abgeurteilt worden waren, wieder den Anschluss an die internationale Moderne zu finden.

Das Nachdenken über den komplexen und komplizierten historischen Prozess, der das Haus der Kunst in seiner heutigen Form hervorgebracht hat, setzt sich bis in die Gegenwart fort. Die Befragung von Architektur und Erbe des Hauses erfährt durch die Ausstellung und die nachfolgende Einrichtung einer Daueraustellung zur Geschichte des Hauses eine weitreichende Neuorientierung.

“Geschichten im Konflikt“ verdeutlicht exemplarisch, was Okwui Enwezor unter einem "reflexiven Museum" versteht: der zeitgenössischen Kunst verpflichtet zu sein, und gleichzeitig die historische Dimension des Zeitgenössischen zu untersuchen und zu vermitteln. Für "Geschichten im Konflikt" hat das Haus der Kunst den Schweizer Konzeptkünstler Christian Philipp Müller eingeladen, zur Geschichte des Gebäudes eine Dramaturgie zu entwickeln.

Ausstellungsdauer:
10.06.12 – 13.01.13

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag von 10:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag von 10:00 - 22:00 Uhr
Sammlung Goetz im Haus der Kunst
Freitag - Sonntag 10 -  20 Uhr

Tickets:
8,00 € I erm. 6,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.hausderkunst.de

Foto: Modell Haus der Deutschen Kunst auf dem Festzug "Glanzzeiten deutscher Geschichte" zum Tag der Deutschen Kunst 1933, aus: Verzeichnis der Aufnahmen verschiedener Arbeiten von Paul Ludwig Troost, ca. 1935. Aufnahme: Atelier Troost © Zentralinstitut für Kunstgeschichte



Für diese Veranstaltung gibt es

38 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • München: "Bavaria Filmstadt Tageskarte"

    München: "Bavaria Filmstadt Tageskarte"

    Gutschein für eine Tageskarte inkl. 90-minütige Filmstadt Führung, das 4 D Erlebniskino und Eintritt in das Filmstadt Atelier .

    Willst du auch mal einen Blick hinter die Kulissen eines der größten und erfolgreichsten Film- und Fernsehstudios Europas werfen? TwoTickets.de schickt Dich in die Bavaria Filmstadt - die günstigen Tickets gibt es hier!
    /EXTRA-Deals/munchen-bavaria-filmstadt-tageskarte/
    16,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Erlebe tolle Veranstaltungen im Haus der Kunst in München mit Freikarten von TwoTickets.de. Aber es gibt nicht nur Freikarten in München. In ganz Deutschland gibt es bei TwoTickets.de Freikarten für Ausstellungen. Egal ob klassische Musik, aktueller Pop, Theater, Sport oder Museen, TwoTickets.de liefert garantiert die Freikarten für dein nächstes Erlebnis.