Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Ausstellungen in München

ECM - Eine kulturelle Archäologie

Ausstellung im Haus der Kunst

Sa. 22.12.12 10:00 Uhr - 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
ECM - Eine kulturelle Archäologie

1x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Das Label ECM (Edition of Contemporary Music) wurde 1969 von Manfred Eicher in München gegründet, um improvisierte und Avantgarde-Musik einzuspielen, zu produzieren und zu veröffentlichen. Als eines der ersten von Musikern geführten Plattenlabels in Europa achtete ECM auf Werktreue statt auf kommerzielle Trends und setzte mit seinen kristallklaren Aufnahmen neue Maßstäbe, was Detailtreue, Transparenz und Tiefe von Plattenproduktion angeht.

Zu den Künstlern zählen unter anderem Paul Bley, Keith Jarrett, Chick Corea und Jan Garbarek: Wegbereiter des neuen Jazz. In den 1970er-Jahren erweiterte Manfred Eicher das Programm der Plattenfirma um Aufnahmen von zeitgenössischer komponierter Musik und arbeitete früh mit Jahrhundertkünstlern wie Steve Reich und John Adams zusammen. Anlässlich der Veröffentlichung von Arvo Pärts "Tabula Rasa" wurde 1984 die Reihe ECM New Series ins Leben gerufen. Deren Repertoire reicht von der Musik von Perotin und Machaut bis zu der zeitgenössischer Komponisten wie György Kurtág, Heinz Holliger, Valentin Silvestrov, Tigran Mansurian, Heiner Goebbels und vieler anderer. Manfred Eicher hat zudem eng mit Filmemachern wie Godard oder Angelopolous zusammengearbeitet, und einige der dabei entstandenen Soundtracks sind bei ECM erschienen. Obwohl die frühe Arbeit des Labels in amerikanischen und europäischen Formen verwurzelt war, reicht das Spektrum über diese Traditionen hinaus und ist zutiefst transkulturell.

Bei ihrem Streifzug durch die Geschichte von ECM zeigt die Ausstellung visuelles Material, Archivalien und Tonaufnahmen und umfasst eine große Spannbreite von Formaten – Geräusch, Musik, Fotografie, Film, Editionen u.a. Weiterhin werden Installationen und Arbeiten zeitgenössischer Künstler gezeigt, deren Erkundung von Bild und Ton neue Einblicke gewährt und Parallelen zur Arbeit von ECM aufweist. Live Performances und Konzerte sowie exklusive Kooperationen mit Künstlern, Musikern und Filmemachern ergänzen die Ausstellung.

Ausstellungsdauer:
23.11.12 bis 10.02.13

Öffnungszeiten:
Montag bis Sonntag von 10:00 bis 20:00 Uhr
Donnerstag von 10:00 bis 22:00 Uhr
Sammlung Goetz im Haus der Kunst
Freitag bis Sonntag von 10:00 bis 20:00 Uhr

Tickets:
8,00 € I erm. 6,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.hausderkunst.de



Für diese Veranstaltung gibt es

29 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Umweltfreundlich. Robust. Leicht. Limitiert.

    Erlebnisdurstig? Die TwoTickets.de Trinkflasche ist leicht, robust und bestens geeignet für alle Stadtentdecker-Aktivitäten - für dich und deine Liebsten!
    /EXTRA-Deals/erlebnisdurstig-trinkflasche/
    15,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Deine Freikarten für Veranstaltungen wie ECM - Eine kulturelle Archäologie in München erhältst Du bei TwoTickets.de. TwoTickets.de ist der deutschlandweite Stadtentdecker Club. Einfach anmelden und Veranstaltungen in Deiner Stadt besuchen. Aber nicht nur für München hält TwoTickets.de Freikarten bereit, bundesweit kannst Du ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Wofür Du Dich auch interessierst, TwoTickets.de bringt Dich runter vom Sofa, raus in die Stadt.