Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Vorträge & Diskussionen in Berlin

ARNO-SCHMIDT-WOCHE: ZEICHEN UND WUNDER

ARNO SCHMIDTS VERSCHREIBKUNST IN SATZ UND PHONETIK

Di. 14.08.12 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
ARNO-SCHMIDT-WOCHE: ZEICHEN UND WUNDER

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Nach den Stoffen und Plots, der Sprache und ihrer schriftlichen Wiedergabe, steht Arno Schmidt in der literarischen Tradition des deutschen Naturalismus. Mundart, Umgangssprache, Drastik des Ausdrucks
sind Markenzeichen der Texte, die im Spätwerk besonders ausgeprägt sind. Schmidt aber ging noch weiter. Innovativ ist seine Verbalisierung des Nonverbalen: Blicke, stumme Gesten, Seufzen und Atmen, Niesen,
Husten, Digestions- und Sexualgeräusche, körperliche Wendungen und Berührungen sowie mechanische Geräusche und Maschinenlärm werden bei Schmidt erfasst durch Onomatopoesie („Wrumm, wrumm..."), Leerstellen, Interpunktionen, graphische und orthographische Eigenwilligkeiten. Kurz: Schmidts Zeichensetzung und „VerschreibKunst" (wie es im Untertitel von „Abend mit Goldrand" heißt) stellen singuläre Ansprüche an die Präsentation der Werke im Buch für den stummen Leser und erst recht für den mündlichen Vortrag. Wie man sich diesen Herausforderungen mit Erfolg für den Autor und sein Publikum stellen kann,  wird auditiv und visuell erfahrbar.

Eine Veranstaltung der ARNO-SCHMIDT-WOCHE von Montag, 13. August bis Freitag, 17. August 2012.

Moderation:
Jörg W. Gronius

Mit:
Friedrich Forssman und Bernd Rauschenbach

Hinweis:
Aufgrund umfangreicher Erneuerungsarbeiten des Saals im Brecht-Haus finden alle Veranstaltungen von Juli bis September 2012 im Palais am Festungsgraben, in den Räumlichkeiten der Saarländischen Galerie, statt.

Tickets:
5,00 € I erm. 3,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.lfbrecht.de



Für diese Veranstaltung gibt es

11 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Wenn Du Lust hast, Freikarten für Veranstaltungen im Palais am Festungsgraben in Berlin zu erhalten, komm zum Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Wähle einfach Deine Stadt aus und genieße Veranstaltungen jeglicher Art. Egal ob Wellness, Theater, Sport, Musical oder Kino. Bei TwoTickets.de findest Du sicher etwas. Du besuchst eine andere Stadt? Kein Problem. TwoTickets.de ermöglicht Dir bundesweit Freikarten für Veranstaltungen Deiner Wahl. So macht Kultur entdecken Spaß!