Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Galerien & Ausstellungen in Wuppertal

Bella Italia
(1)

Fotografien und Gemälde 1815-1900

Sa. 25.08.12 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Bella Italia

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Aus den Sammlungen Siegert - Münchner Stadtmuseum - Von der Heydt-Museum

Wohl kaum eine europäische Kulturlandschaft hat in den vergangenen Jahrhunderten auf Künstler, Schriftsteller und Gelehrte eine vergleichbare Faszination ausgeübt wie das mediterrane Italien. Die Schönheit der Natur und das reiche Kulturerbe zogen Reisende nördlich der Alpen in ihren Bann, die häufig beseelt von der Sehnsucht nach einem "besseren" Leben dort ihre physische und geistige Rekonvaleszenz suchten.
 
Die klassische Route einer Bildungs- und Vergnügungsreise durch die italienische Halbinsel verlief über Norditalien mit Verona, Turin, Mailand, Genua und Venedig nach Florenz, Rom, Neapel und Pompeji. Der Süden Italiens und Sizilien wurden wegen der beschwerlichen Anreise, den Choleraepidemien und der Gefährdung durch Naturkatastrophen und Brigantenwesen nur gelegentlich aufgesucht. Erst mit dem Aufkommen der organisierten Gruppenreise durch Reiseveranstalter wie James Cook und Carl Stangen ab 1870 änderte sich das Reiseverhalten auf der Grand Tour.
 
Mit der Erfindung und Verbreitung der Fotografie wandelten sich die Kenntnis und das Verständnis Italiens und seiner Kultur grundlegend. Die Ausstellung Bella Italia geht verschiedenen Fragestellungen nach. Zum einen beschäftigt sie sich mit dem wechselvollen Verhältnis von Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert. Die Fotografen der Pionierzeit bis 1870 waren in der Wahl ihrer Motive und deren pittoresken Wiedergabe nachhaltig von der Malerei und Druckgrafik beeinflusst. Ein weiterer Fokus liegt auf dem Italienbild der Deutschen im 19. Jahrhundert, wie es in zahllosen Reiseberichten auch als Stereotypen überliefert worden ist.
 
Fotografien spielten bei der Konstruktion dessen, was man nördlich der Alpen als typisch italienische Lebenskultur ansah, ebenfalls eine wichtige Rolle. Wenn man die Fotografien und Reiseberichte miteinander vergleicht, dann stehen diese häufig in einem Spannungsverhältnis, gelegentlich auch im Widerspruch zueinander. Während Reisejournale auch von der täglichen Mühsal des Reisens berichten, blenden die Fotografien Eindrücke wie Schmutz, Lärm und die Folgen der modernen Urbanisierung weitgehend zugunsten eines harmonischen antiquarischen Erscheinungsbildes aus.

Ausstellungsdauer:
Die Ausstellung läuft vom 10. Juli bis 09. September 2012

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag 11:00 bis 18:00 Uhr
Donnerstag 11:00 bis 20:00 Uhr

Tickets:
7,00 € I erm. 5,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.bella-italia-ausstellung.de



Für diese Veranstaltung gibt es

9 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für das Von der Heydt-Museum tolle Veranstaltungen, nicht nur in Wuppertal. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.