Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Galerien & Ausstellungen in Berlin

ART & TOYS
(2)

Collection Selim Varol

So. 09.09.12 12:00 Uhr - 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
ART & TOYS

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

„meine sammlung, das bin ich – meine kindheit, meine freunde, meine helden, meine vorbilder, was mir spaß macht, gefühle die mich bewegen. bilder meiner reise: ‘at home i’m a tourist’” (Selim Varol)

Vom 26. Mai bis 14. Oktober 2012 präsentiert der me Collectors Room Berlin die Sammlung von Selim Varol. Damit steht wieder das Thema des Sammelns und der Sammelleidenschaft im Fokus einer Ausstellung. Der 39-jährige, türkischstämmige Sammler aus Düsseldorf sammelt seit seiner Kindheit Toys und besitzt mit rund 15.000 Figuren eine der größten dieser Sammlungen Europas. Einen weiteren Sammlungsschwerpunkt bilden Arbeiten von Künstlern, die ihren Ursprung in der Street Art und im „Pop-Surrealismus“ haben. Kennzeichnend für alle Werke der Sammlung sind die enge Verknüpfung zwischen Kunst und Alltag sowie ihr oft spielerisch-humorvoller oder subversiver Charakter.

Die Welt der Toys – zumeist in Asien produziert – ist eine Welt voller Plastik und Vinyl. Die Figuren sind detailgetreue Miniatur-Skulpturen, deren Ausgangspunkte in den Fantasien zeitgenössischer urbaner Künstler und Designer oder auch in Politik und Zeitgeschehen (George Bush, Andy Warhol, Hitler), der Traumfabrik der Filmindustrie (Batman, Terminator, Rambo) sowie dem Character-Design aus Comic und Manga liegen.

Viele Werke der Sammlung sind durch ihre Präsenz im öffentlichen Raum bekannt. Shepard Fairey machte im Zuge des Wahlkampfes während der US-Präsidentschaftswahlen 2008 mit seinem ikonischen Plakat „HOPE“ für Barack Obama Furore. Und JR, der aktuelle TED Prize-Träger, erlangte beispielsweise 2008 mit „28 millimètres: Women Are Heroes“ in den Favelas von Rio de Janeiro öffentliches Aufsehen, indem er riesige Abbildungen der Anwohnerinnen an die Häuserfassaden anbrachte, um auf deren Lebensgeschichte aufmerksam zu machen und den Frauen eine Stimme zu geben. Auch der New Yorker Künstler KAWS (Brian Donnelly), der seit 1998 mit seinen verfremdeten Bildern auf Bushaltestellen, Telefonzellen und Werbetafeln (wie beispielsweise mit „Christy Turlington Calvin Klein Ad Disruption“) präsent war, übt seit 1999 einen großen Einfluss auf Selim Varols Sammlung aus. Er wird mit mehr als 160 Werken in dieser Ausstellung vertreten sein.

In der Ausstellung werden insgesamt 3.000 Werke von mehr als 200 Künstlern & Designern aus über 20 Ländern gezeigt.

Geplant ist, dass Künstler, die an der Ausstellung beteiligt sind, Fassaden in der Nachbarschaft bespielen. Zur Ausstellung erscheint ein umfangreicher Sammlungskatalog u.a. mit einem Text von Jeffrey Deitch.

Öffnungszeiten:
Di-So 12-18 Uhr
Café Di-So 11.30-18.30 Uhr
Shop Di-So 12-18 Uhr

Tickets:
Wunderkammer und Ausstellung
6,00 € I erm. 4,00 €

Weitere Infromationen & Tickets unter:
www.me-berlin.com

(Abbildung: Selim Varol, 2010 © Oliver Rath)



Für diese Veranstaltung gibt es

25 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Wenn Du Lust hast, Freikarten für Veranstaltungen im me Collectors Room Berlin in Berlin zu erhalten, komm zum Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Wähle einfach Deine Stadt aus und genieße Veranstaltungen jeglicher Art. Egal ob Wellness, Theater, Sport, Musical oder Kino. Bei TwoTickets.de findest Du sicher etwas. Du besuchst eine andere Stadt? Kein Problem. TwoTickets.de ermöglicht Dir bundesweit Freikarten für Veranstaltungen Deiner Wahl. So macht Kultur entdecken Spaß!