Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Oper in Halle/Saale

Nabucco
(2)

Dramma lirico in vier Teilen von Giuseppe Verdi

Fr. 18.04.14 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Nabucco

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

In den Jahren vor der Entstehung des »Nabucco«, der 1842 in Mailand uraufgeführt wurde, trafen Verdi schwere Schicksalsschläge: Innerhalb kürzester Zeit verstarben seine beiden Kinder sowie seine Frau. Seine Oper »Un giorno di regno« fiel bei Presse und Publikum durch. Entmutigt durch diesen Misserfolg dachte Verdi zeitweilig darüber nach, ganz mit dem Komponieren aufzuhören. Allerdings gelang es dem damaligen Direktor der Mailänder Scala, Bartolomeo Merelli, Verdi davon zu überzeugen, sich das Libretto von Temistocle Solera zu »Nabucco« anzusehen. Später erinnerte sich Verdi in seiner Autobiographie: »Zuhause angekommen warf ich das Heft mit einem bösen Schwung auf den Tisch, dass es herabschnellte und vor meinen Füßen liegen blieb. Im Fallen aber hatte es sich geöffnet und ohne dass ich wusste wie, blieben meine Augen an der offenen Seite hängen und jener Vers blickte mich an: ›Va, pensiero, sull ́ali dorate‹ (›Flieg, Gedanke, auf goldenen Schwingen‹). Ich durchflog die folgenden Verse und wurde mächtig von ihnen ergriffen, um so mehr als sie eine Paraphrase der Bibel waren, die ich immer über alles geliebt habe.« – Ausgehend von den Textzeilen des berühmten Gefangenenchors entstand so Giuseppe Verdis erster Sensationserfolg.

»Nabucco« ist ein Drama um Macht, Liebe, Religion und Freiheit, basierend auf der alttestamentarischen Geschichte der Zerstörung des ersten jüdischen Tempels 586 vor Christus: Nabucco, König von Babylon, hat Jerusalem erobert. In seiner Machtgier lässt er den Tempel zerstören und das jüdische Volk ins babylonische Exil verschleppen. Verblendet erklärt er sich selbst zum Gott. Nicht länger Herr der eigenen Sinne wird er schließlich von der eigenen Tochter Abigaille entmachtet. Erst als er sich zu dem Gott der Hebräer bekennt, findet Nabucco ins Leben zurück und kann seine zweite Tochter Fenena retten, die von ihrer Schwester Abigaille dem babylonischen Gott Baal geopfert werden soll. Den Juden schenkt er die Freiheit und verspricht ihnen, einen neuen Tempel in Jerusalem zu Ehren ihres Gottes zu bauen.

Tickets:
ab 14,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
Tel. 0345 / 51 10 777
www.buehnen-halle.de
theaterkasse@buehnen-halle.de



Für diese Veranstaltung gibt es

29 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Widerstände und Freiheiten" im Estrel Hotel

    Berlin: "Widerstände und Freiheiten" im Estrel Hotel

    am 08.11.2020 um 16:00 Uhr

    Große Empfehlung: Zum 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven präsentieren die Berliner Symphoniker seine Sinfonie Nr. 3 "Eroica".
    /EXTRA-Deals/berlin-widerstande-und-freiheiten-im-estrel-hotel/
    37,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Erlebe tolle Veranstaltungen in der Oper Halle in Halle/Saale mit Freikarten von TwoTickets.de. Aber es gibt nicht nur Freikarten in Halle/Saale. In ganz Deutschland gibt es bei TwoTickets.de Freikarten für Oper. Egal ob klassische Musik, aktueller Pop, Theater, Sport oder Museen, TwoTickets.de liefert garantiert die Freikarten für dein nächstes Erlebnis.