Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Oper in Köln

Franz Schreker: Die Gezeichneten
(1)

Oper in drei Akten

Do. 25.04.13 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Franz Schreker: Die Gezeichneten

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Der genuesische Edelmann ALVIANO macht sich aufgrund seiner Hässlichkeit keine Hoffnung auf Liebe. CARLOTTA, die künstlerisch ambitionierte Tochter des Bürgermeisters von Genua, fühlt sich von ihm angezogen und möchte seine »schöne Seele« malen. ALVIANO versteht dieses Interesse an seiner Person falsch und wähnt sich ernsthaft geliebt. Als CARLOTTA dem moralisch haltlosen Verführer TAMARE verfällt und an dieser Beziehung zugrunde geht, tötet ALVIANO den Rivalen und wird wahnsinnig.

Franz Schrekers in der Zeit der Renaissance spielende, 1918 in Frankfurt uraufgeführte Oper »DIE GEZEICHNETEN« ist musikalisch dem Expressionismus verpflichtet. Im Zentrum des Geschehens, in dem auf fesselnd bildhafte Weise der Themenkomplex »Liebe und Kunst« reflektiert wird, steht mit dem missgestalteten Außenseiter ALVIANO ein sogenannter »Gezeichneter«.

Die Kölner Erstaufführung fand im Jahr 1920 statt, gefolgt von Aufführungen weiterer Opern des Komponisten Franz Schreker, der mit seinen tiefenpsychologisch angelegten und emotional aufwühlenden Musikdramen in dieser Zeit zu den meistbeachteten Komponisten auf deutschen Opernbühnen zählte. Von den Nationalsozialisten mit Aufführungsverbot belegt, geriet sein Werk über mehrere Jahrzehnte in Vergessenheit, bevor in den vergangenen Jahren eine Wiederentdeckung seiner opulenten musiktheatralischen Schätze einsetzte. Erstmals seit über 80 Jahren steht ein Werk Franz Schrekers nun auch wieder auf dem Spielplan der Oper Köln. Patrick Kinmonth, der an der Oper Köln gemeinsam mit Robert Carsen Richard Wagners »Der Ring des Nibelungen« realisierte und hier in der Folge mit »Madama Butterfly« sein erfolgreiches Debüt als Opernregisseur ablegte, inszeniert erneut in Köln.

Tickets:
10,00 € bis 58,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.operkoeln.com



Für diese Veranstaltung gibt es

44 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Widerstände und Freiheiten" im Estrel Hotel

    Berlin: "Widerstände und Freiheiten" im Estrel Hotel

    am 08.11.2020 um 16:00 Uhr

    Große Empfehlung: Zum 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven präsentieren die Berliner Symphoniker seine Sinfonie Nr. 3 "Eroica".
    /EXTRA-Deals/berlin-widerstande-und-freiheiten-im-estrel-hotel/
    37,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du im Palladium Köln in Köln ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Köln, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.