Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Moderne Klassik in Berlin

Tomomi Adachi (Japan)

MAVOtek Konzert / Live Performance

Do. 13.09.12 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Tomomi Adachi (Japan)

3x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Programm
MAVOtek ist ein Performance- und Forschungsprojekt des japanischen Klangkünstlers und Komponisten Tomomi Adachi in Zusammenarbeit mit Alessandro Bosetti, Cia Rinne und Jennifer Walshe. Im Zentrum der
Auseinandersetzung steht die japanische Avantgarde-Gruppe MAVO und deren bislang unerforschte Beziehungen zu den europäischen Dadaisten, insbesondere den irischen. Die vier Performer haben sich mit der Geschichte des japanischen und europäischen Dadaismus befasst, um mittels des breiten Spektrums von Kunst, Theater, Sprache und Gesellschaft zu einer neuen Sicht auf die Vergangenheit zu gelangen. Entstanden ist so eine mehrsprachige Melange aus Dadaismus und Konstruktivismus, ein bunter Strauß aus Kompositionen, Klangpoesie, Übersetzungen, Tanz sowie einem Vortrag.

Mit
Alessandro Bosetti, Cia Rinne und Jennifer Walshe

Tomomi Adachi, derzeit Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD, arbeitet nicht nur im Bereich
experimenteller Musik, sondern bewegt sich auch als Performer im Feld der Improvisationund Poesie, des Theaters, der visuellen Kunst und der Community Art. Das breite Spektrum seiner Aktivitäten umfasst Performances für Körper und Elektronik, in denen Tomomi Adachi selbst entwickelte und selbst gebaute Sensor-Instrumente und -Systeme verwendet, konzeptionelle Kompositionen für Amateurspieler und professionelle Instrumentalisten sowie virtuose Vokal-Interpretationen ausgewählter Werke von John Cage und dem Dadaisten Hugo Ball. Die Werke von Tomomi Adachi sind humorvoll und manchmal brachial. Adachi konzentriert sich auf visuelle Elemente der Musik und Spannungen zwischen konzeptionellen Ideen und physischer Existenz. www.adachitomomi.com

Alessandro Bosetti, italienischer Klangkünstler, Komponist und Performer, arbeitet im Grenzgebiet von
gesprochener Sprache und Musik. Als einer der produktivsten Radio-Künstler seiner Generation hat er Auftragswerke u.a. für den WDR, Deutschlandradio Kultur geschrieben. Seine Musik wurde auf über 20 Tonträgern veröffentlicht. Zahlreiche Tourneen führten Bosetti sowohl als Solokünstler als auch mit seinem Ensemble Trophies durch Europa, Asien und die USA.

Cia Rinne, 1973 in Göteborg/Schweden geboren, studierte Philosophie, Geschichte und Sprachen in Frankfurt, Athen sowie Helsinki und lebt heute in Berlin. Sie schreibt visuelle Poesie und konzeptionelle Texte in verschiedenen Sprachen, die sie in Ausstellungen einarbeitet, zuletzt in ihrer Soloshow sounds for soloists im Grimmuseum Berlin.

Jennifer Walshe, Komponistin, Vokalistin und Improvisationskünstlerin, wurde 1974 in Dublin/Irland geboren, sie lebt und arbeitet in London. Ihre Werke wurden weltweit in Auftrag gegeben, gesendet und aufgeführt. Walshe hat zahlreiche internationale Preise und Stipendien u.a. vom Internationalen Musikinstitut Darmstadt und Schloss Solitude erhalten und war 2004 Gast des Berliner Künstlerprogramms des DAAD. www.milker.org

Tickets:
Euro 10 / erm. 6 - Karten an der Abendkasse.
Informationen/Reservierung: Tel. 030-20220820 und bkp.berlin@daad.de

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.kammerensemble.de
Tel. 030 - 885 902-0 - info@institutfrancais.de
Abendkasse ab 17.30 Uhr

Lizenzfreies Foto: Naya Collective



Für diese Veranstaltung gibt es

28 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Deutsches Kammerorchester Berlin und Martin Funda" mit "#4 Nostalgie" in der Philharmonie

    Berlin: "Deutsches Kammerorchester Berlin und Martin Funda" mit "#4 Nostalgie" in der Philharmonie

    am 31.03.2020 um 20:00 Uhr

    Das Deutsches Kammerorchester Berlin und der Violinist Martin Funda versprechen einen ganz besonderen Abend in der Philharmonie. Das solltest du auf gar keinen Fall verpassen! Viel Vergnügen!
    /EXTRA-Deals/berlin-deutsches-kammerorchester/
    21,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Schenke Deiner Freizeit mehr Erlebnisse mit TwoTickets.de. Denn TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Nicht nur Veranstaltungen in der Villa Elisabeth in Berlin, sondern auch für bundesweite Veranstaltungen werden Dir Freikarten von TwoTickets.de zur Verfügung gestellt. Egal, wo Du wohnst oder in welcher Stadt du Dich aufhältst - TwoTickets.de vertreibt Langeweile mit Freikarten für tolle Veranstaltungen.