Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Moderne Klassik in Berlin

Kammerensemble Neue Musik Berlin: apéro 4

Konzert

Do. 13.06.13 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Kammerensemble Neue Musik Berlin: apéro 4

2x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Das Kammerensemble Neue Musik Berlin lädt zu seinem 4. apéro-Konzert am 13. Juni mit Werken des französischen Komponisten Philippe Manoury ein. Dieses Konzert ist das letzte vor der Sommerpause. Am 19. September geht es bei apéro 5 weiter mit Werken von Francesca Verunelli.
„Ich bin besessen von strengen Konstruktionen und zweifle zugleich daran, ob ihr ästhetischer Wert ausreichend ist. […] Alle Organisation kann für mich nur so etwas wie eine ‹Marschroute› sein, in der sich dann Verzweigungen, Gabelungen und Zufälle auftun werden.“ Von den Werken von Philippe Manoury (*1952, Frankreich) geht eine eigentümliche Faszination aus: Sie sind minutiös durchgeplant und reagieren doch stets auf die „im Augenblick entstehende Notwendigkeit“, sie konfrontieren Ordnung und Chaos, weiträumige Entwicklungen und unvorhersehbare Ereignisse. Mit den Gemälden Jackson Pollocks, bei denen sich die „wuchernden“ Details ebenfalls zu einem bezwingenden Ganzen fügen, hat Manoury seine Partituren verglichen – und mit der Fotografie: Betrachte man ein Foto „aus großer Nähe, sieht man darin irreguläre, chaotische Texturen. Entfernt man sich, tritt eine Form zutage, in der das sie konstituierende Gewimmel von Details verschwindet.“ Manoury wurde früh von Komponisten wie Pierre Boulez, Iannis Xenakis und Karlheinz Stockhausen beeinflusst (einen Auftritt Stockhausens in Paris hat er als sein «persönliches Woodstock» bezeichnet). Nach mehrjähriger Lehrtätigkeit in Brasilien wechselte er 1981 ans Pariser IRCAM, wo er sich intensiv mit den Möglichkeiten der Live-Elektronik und der Transformation instrumentaler Klänge auseinandersetzte, etwa in seinem Zyklus „Sonus ex machina“. Heute lebt und unterrichtet er in San Diego (California).

„apéro 1-8" ist ein Projekt des KNM Berlin in Zusammenarbeit mit dem Institut français Berlin. Mit freundlicher Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, von Impuls neue Musik, der Kulturverwaltung des Landes Berlin, der INM Berlin, des Berliner Künstlerprogramms des DAAD, der SACEM und des Hotels Concorde und mit Dank an die Medienpartner Zitty und Kulturradio RBB.

Programm:
apéro 4 Philippe Manoury Michigan Trio (1993) für Klarinette, Violine und Klavier Veränderungen (S deuxième sonateS) (2007) für Klavier Ultima (1996) für Klarinette, Violoncello und Klavier

Mitwirkende:
Winfried Rager – Klarinette,
Frank Gutschmidt - Klavier,
Emily Yabe – Violine,
Cosima Gerhardt – Violoncello.

Moderation: Sophie Schricker

Tickets:
6,00 €
(inklusive einem Apéritif)

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.kammerensemble.de
Telefon 030 / 885 902 0
info@institutfrancais.de

(Foto: Das lizenzfreie Ensemble-Foto stammt von David Baltzer.)



Für diese Veranstaltung gibt es

29 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Herbert Schuch" auf dem Entelechia Music Festival

    Berlin: "Herbert Schuch" auf dem Entelechia Music Festival

    am 27.03.2020 um 20:00 Uhr

    Kammermusik vom Feinsten - Ein Abend mit dem Pianisten Herbert Schuch. Nicht verpassen - Hier auf TwoTickets.de bekommst du günstige Karten in der besten Preiskategorie. Viel Vergnügen!
    /EXTRA-Deals/berlin-herbert-schuch/
    18,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für das Institut français Berlin tolle Veranstaltungen, nicht nur in Berlin. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.