Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Moderne Klassik in Berlin

Kammerensemble Neue Musik Berlin

Konzertreihe “apéro 1-9”

Do. 25.10.12 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Kammerensemble Neue Musik Berlin

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Am 25. Oktober spielt das Kammerensemble Neue Musik Berlin in seiner Reihe “apéro 1-9” im Institut français Berlin drei Werke des französischen Komponisten Franck Bedrossian.

Franck Bedrossian (geb. 1971 in Paris) studierte nach Kompositions-, Orchestrations- und Analysekursen am Conservatoire à Rayonnement Régional in Paris Komposition bei Allain Gaussin und später am Conservatoire Supérieur de Musique et de Danse in Paris (Klasse von Gérard Grisey, später Marco Stroppa), das er mit einem ersten Preis für Analyse und einem Diplom für Komposition abschloss. 2001/02 besuchte er den Kompositionskurs für elektronische Musik am IRCAM und erhielt Unterricht bei Philippe Leroux, Tristan Murail und Philippe Manoury. Parallel besuchte er Kurse bei Helmut Lachenmann (Centre Acanthes 1999, Internationale Ensemble Modern Akademie 2004). Seine Werke wurden von internationalen Ensembles auf den wichtigen Festivals der zeitgenössischen Musik gespielt. 2001 erhielt er ein Stipendium der Fondation Meyer und der Fondation Bleustein-Blanchet und 2004 den Preis Hervé Dugardin der SACEM. Das Institut de France (Académie des Beaux Arts) zeichnete ihn 2005 mit dem Pierre-Cardin-Kompositionspreis aus. 2007 erhielt er den Preis für junge Komponisten der SACEM. Von 2006 bis 2008 war Franck Bedrossian Stipendiat der Villa Medici. Seit September 2008 unterrichtet er Komposition an der University of California, Berkeley.

Programm:
La solitude du coureur de fond (2000)
L'usage de la parole (1999)
It (2004) für (Flöte, Klarinette, Saxophon, Piano, Violine, Violoncello, Kontrabass)

Lydia Rilling Moderation
Manuel Nawri Musikalische Leitung
Rebecca Lenton Flöte
Winfried Rager Klarinette
Theo Nabicht Saxophon
Frank Gutschmidt Klavier
Steffen Tast Violine
Cosima Gerhardt Violoncello
Arnulf Ballhorn Kontrabass

Tickets:
6,00 €
(inklusive einem Apéritif)

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.kammerensemble.de
Telefon 030 / 885 902 0
info@institutfrancais.de

(Foto: David Baltzer)



Für diese Veranstaltung gibt es

17 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: "Deutsches Kammerorchester und Annika Treutler" mit "#5 Appassionata" in der Philharmonie

    Berlin: "Deutsches Kammerorchester und Annika Treutler" mit "#5 Appassionata" in der Philharmonie

    am 30.04.2020 um 20:00 Uhr

    Die Pianistin Annika Treutler spielt gemeinsam mit dem Deutschen Kammerorchester Berlin in der Philharmonie. TwoTickets.de hat Karten für diesen tollen Klavierabend!
    /EXTRA-Deals/berlin-deutsches-kammerorchester-1/
    21,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Entdecke Deine Stadt mit TwoTickets.de, dem deutschlandweitem Stadtentdecker Club. Freikarten für Veranstaltungen im Institut français Berlin in Berlin stehen Dir bei TwoTickets.de zur Verfügung. Aber nicht nur in Deiner Stadt Berlin – In ganz Deutschland hält TwoTickets.de Freikarten für tolle Veranstaltungen für Dich bereit. Genieße die Vorteile einer Mitgliedschaft bei TwoTickets.de und erlebe, egal wo Du bist, Deine Freizeit neu.