Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe im Kulturentdecker Club jeden Monat neue Veranstaltungen.

Anmelden, Interessen & Stadt festlegen und sofort Kultur entdecken Jetzt Mitglied werden

1x2 Freikarten

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste! Schon dabei? Mitglied werden
Moderne Klassik in München

CODE MODERN #5 À l’île de Gorée
(1)

Ensemble BlauerReiter

Fr. 24.02.17 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
CODE MODERN #5 À l’île de Gorée

Mit dem Ensemble BlauerReiter hat der spanische Dirigent Armando Merino 2014 ein Instrumentalensemble ins Leben gerufen, das sich der modernen Musik verschrieben hat. Der Name verweist auf das München um 1900, auf die Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“, auf die Neugier von bildenden Künstlern und Musikern  dieser Zeit, die sich mit den alten Formen nicht mehr zufriedengeben wollten.
Neben der hohen künstlerischen Qualität sind beim Ensemble BlauerReiter vor allem auch die Lust am Experimentieren und die sich daraus ergebenden außergewöhnlichen Programme herausragenden Merkmale. Alle internationalen Mitglieder des Ensembles bringen zudem umfangreiche Erfahrungen in der Aufführung der Neuen Musik ein.
2016 hat das Ensemble BlauerReiter die neue Konzertreihe „code modern“ ins Leben gerufen. Jedes Konzert bezieht sich auf ein konkretes Motto, welches das ganze Programm strukturiert. Das fünfte Konzert der Reihe am 24.02.2017 um 20 Uhr im Schwere Reiter wird der zeitgenössischen griechischen Musik gewidmet. Mit dem Titel #5 A l´ile de Gorée kommen Werke von Minas Borboudakis, Christina Athinodorou und Iannis Xenakis zur Aufführung. Das Stück A l’Île de Gorée von Xenakis ist eine Münchner Erstaufführung, die Werke von Athinodorou sind Deutsche Erstaufführungen. Ziel des Konzertes ist einen Einblick in die griechische zeitgenössische Musik zu geben. Dabei werden Werke Komponisten zwei jüngerer Generationen  (Borboudakis und Athinodorou) zusammen mit einem Werk des „Vaters“ der griechischen modernen Musik präsentiert.
Mit hochklassigen Aufführungen im Schwere Reiter, Gasteig, der Allerheiligen Hofkirche und im Nymphenburger Schloss hat das Ensemble – trotz seiner „jungen Jahre“ der Existenz – bereits viel  Aufmerksamkeit und Anerkennung gewinnen können.

Programm:
Minas Borboudakis
Vintage Spectra (2016) 6’
Entropic Polyphonies (2004) 11’
Κράματα (2001) 11’
Palindromia (2004) 7’

Christina Athinodorou
Eτι (2015) 5’ Deutsche Erstaufführung
Olkàs (2011) 7’ Deutsche Erstaufführung

Iannis Xenakis
A l’île de Gorée (1986) 15’ Münchner Erstaufführung

Georges Aperghis
Fuzzy trio (2006) 10’ Münchner Erstaufführung

Mitwirkende:
Ensemble BlauerReiter, Cembalo: Andreas Skouras
Leitung: Armando Merino

Tickets:
15,00 € | erm. 10,00 €

Weitere Informationen unter:
www.schwerereitermusik.de



Für diese Veranstaltung gibt es

29 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Schenke Deiner Freizeit mehr Erlebnisse mit TwoTickets.de. Denn TwoTickets.de ist der Kulturentdecker Club in Deutschland. Nicht nur Veranstaltungen im schwere reiter in München, sondern auch für bundesweite Veranstaltungen werden Dir Freikarten von TwoTickets.de zur Verfügung gestellt. Egal, wo Du wohnst oder in welcher Stadt du Dich aufhältst - TwoTickets.de vertreibt Langeweile mit Freikarten für tolle Veranstaltungen.