Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Hintergrundbild
Willkommen bei TwoTickets.de!

Der Veranstaltungskalender für Kulturentdecker. Dein exklusiver Freikarten Club.

FREIKARTEN PER SOFORTKLICK
Aussuchen, klicken und schon gehören dir je 2 Freikarten - Monat für Monat. Als PLUS-Mitglied erhältst du sogar tägliche lastminute Sofortklicks.
FREIKARTEN PER AUSLOSUNG
Interessen festlegen und regelmäßig 2 Freikarten per Auslosung erhalten. Für PLUS-Mitglieder sogar mit zweiter Chance bei Nichtgefallen.
Schau dir unsere Mitgliedschaften an: Jetzt Mitglied werden
    20 Feb
    Termin exportieren für: Outlook iCal Google
    Klassik / Romantik - Kammermusik

    5. Abonnementkonzert des Münchener Kammerorchesters

    Abonnementenkonzertreihe des Münchener Kammerorchesters

    Do. 20.02.14 20:00 Uhr

    Mit dem Jahr 1900 hat das Münchener Kammerorchester der Konzertsaison ein Motto vorangestellt, das nicht nur in der Musikgeschichte einen Gezeitenwechsel markiert. Es ist die Zeit der großen Umbrüche und Aufbrüche. Die neuen Wege führen in innere Welten – Freuds Traumdeutung erscheint genau 1900 – wie auch in die weite Welt hinaus. Die rückt, auch ohne Internet, erstmals näher zusammen und tauscht sich aus, etwa bei der großen Weltausstellung in Paris. Zugleich zieht mit ›bewegten‹ Bildern, ersten Rolltreppen, Luftschiffen oder Metro-Linien das Tempo rasant an. Und wie bei allen großen Veränderungen liegen auch um 1900 Beunruhigung und Offenheit für Neues nahe beieinander.

    Offen zeigt sich auch das Münchener Kammerorchester, allen voran sein Künstlerischer Leiter Alexander Liebreich. Sei es durch die Förderung von Neukompositionen, ein mutig-anspruchsvolles Programm, außergewöhnliche Aufführungsorte oder durch Konzerteinführungen, die Gymnasialschülerinnen und -schüler gestalten. Aufgeschlossen und mit Entdeckerfreude geht das MKO-Publikum die ungewöhnlichen Wege des Orchesters mit. Und auch in dieser Konzertsaison gibt es für die Zuhörerinnen und Zuhörer wieder viel Spannendes zu entdecken.

    Der Bezirk Oberbayern fördert das Orchester seit vielen Jahren, denn wir möchten, dass es seine anspruchsvollen Konzert-reihen auch weiterhin in so hoher Qualität umsetzen kann. Wir wünschen dem Ensemble eine erfolgreiche Spielzeit und dem Publikum viele bereichernde Musikerlebnisse.

    Programm:
    Richard Strauss - Streichsextett aus der Oper ›Capriccio‹ op. 85 (1941)
    Georg Matthias Monn - Konzert für Violoncello und Orchester g-Moll
    Giacinto Scelsi - ›Natura Renovatur‹ für 11 Streicher (1967)
    Peter I. Tschaikowsky - ›Souvenir de Florence‹ d-Moll op. 70

    Leitung:
    Jean-Guihen Queyras - Violoncello

    Tickets:
    Kartenpreise je Konzert € 58,–/ 53,–/ 48,–/ 38,–/ 29,–
    Jugendkarte (≤ 28 J) € 12,–

    Weitere Informationen und Tickets unter:
    www.m-k-o.eu
    ticket@m-k-o.eu
    Tel. 089 / 46 13 64 30

    Pressetext und -foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.

    3x2 Freikarten

    Interessant
    Diese Veranstaltung auf deine Merkliste! Schon dabei? Kostenlos registrieren
    weiterlesen
    Für diese Veranstaltung gibt es

    182 Interessenten

    Erfahrungsbericht schreiben
    Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
    Erfahrungsberichte

    Aktueller EXTRA:Deal

    • Ab 22,90 € statt 35,40 € - Vivaldi Nacht in der Frz. Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt Berlin

      Ab 22,90 € statt 35,40 € - Vivaldi Nacht in der Frz. Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt Berlin

      Am 26.09. & 10.10.2015 um jeweils 20:00 Uhr

      BERLIN: Hören und genießen Sie die unsterblichen Melodien des Großmeisters Vivaldi in der festlichen Atmosphäre eines ausverkauften Konzertsaals.
      /EXTRA-Deals/vivaldi-nacht-der-franzosischen/
      22,90 €
      Weiterlesen und kaufen
      Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.