Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Der Fall Furtwängler
Theater in Hamburg

Der Fall Furtwängler
(5)

Schauspiel von Ronald Harwood

So. 24.10.21 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Schutt und Asche, totale Zerstörung – das war die Hinterlassenschaft der Naziherrschaft. Und über allem schwebte die Frage: Wie konnte das passieren?

Wilhelm Furtwängler war im Jahr der Machtergreifung Hitlers 1933 ein weltweit anerkannter Dirigent und stand auf dem Höhepunkt seiner Karriere. Jetzt, 1946, soll er sich verteidigen: Warum, fragt ihn der amerikanische Offizier Steve Arnold während seines  Entnazifierungsverfahrens in Berlin, haben Sie bei den Nazis mitgemacht?

Der Dirigent hatte am Vorabend von Hitlers Geburtstag Beethoven dirigiert. Er war nicht wie viele seiner Kollegen aus Protest emigriert. Aber er hat Einzelnen geholfen, hat vielen Juden die Flucht ermöglicht. Genügt das in Zeiten der Verwüstung? Darf man sich in die Kunst flüchten, darf man zwischen Kunst und Politik trennen, um zu überleben?

Arnold, der von Musik und Kultur nichts versteht, sagt Nein. Zeugen, die Furtwängler kennen, sagen Ja. Das Verhör zwischen dem amerikanischen Offizier und dem deutschen Dirigenten wird zum beklemmenden Psychodrama, zum fesselnden Schlagabtausch zwischen einem hitzköpfigen Nazi-Gegner und einem genialen Künstler, der glaubt, dass schon allein sein künstlerisches Wirken ein unerschütterliches Zeichen von Freiheit und Menschlichkeit in einer unmenschlichen Zeit war.

Aber vielleicht genügt es nicht, zu fragen: "Was hätte ich schon tun sollen?" Vielleicht reicht nur stiller Protest nicht aus, weil er zu stillschweigender Akzeptanz werden kann.

Jedem Einzelnen bleibt es überlassen, seine eigene Antwort zu finden.

 

Bitte beachten Sie die am Einlass notwendigen Impf- oder Test-Nachweise, die durchgehende Maskenpflicht, das eingeschränkte Angebot der Bar sowie die geschlossene Garderobe und Abendkasse.

 

Bitte melden Sie sich, bis zum 18.10., beim Kartenservice der VB Thalia per Mail an karten@thalia-hamburg.de oder Telefon 040/61 16 96 26, um Ihren Namen und Telefonnummer zu hinterlegen. Aufgrund der derzeitigen Bedingungen müssen die Tickets personalisiert werden. Im Anschluss daran erhalten Sie ihre Tickets per E-Mail.

Tickets:
8,00€

Weitere Informationen, Termine und Tickets:

https://www.thalia-hamburg.de





Für diese Veranstaltung gibt es

15 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • München:
    Das Angebot gilt noch
    {dn}
    T.
    {hn}
    Std.
    {mn}
    Min.
    {sn}
    Sek.

    München: "Jana & Janis" im Werk7 Theater

    am 20.01.2022 um 19:30 Uhr

    • Nur: 21,90 €
    • Statt: 34,40 €
    • Du sparst bis zu
    Du bist gefragt! Jana & Janis erzählen die auf die humorvollste Art über ihre Love Story und am Ende entscheidest du, wie es für die zwei weitergeht! Das sollte man nicht verpassen!
    /EXTRA-Deals/muenchen-jana-janis/
    21,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du im Theater an der Marschnerstraße in Hamburg ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Hamburg, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.