Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Art House & Independent in Frankfurt am Main

Zieja (Truth makes free) | OV

Polen 2020

So. 04.10.20 20:15 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Zieja (Truth makes free) | OV

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Zum Kino:
Das CineStar Metropolis findest du im ehemaligen Volksbildungsheim direkt am Eschenheimer Turm nur ca. 150 Meter von der Hauptwache und der Zeil entfernt. Seine zwölf imposanten Säle und die gemütlichen Sitzmöglichkeiten machen den Kinobesuch zu einem besonders angenehmen Aufenthalt.

Natürlich gibt es auch sonst so ziemlich alles, was zum Kino dazu gehört: eine große Auswahl an Knabberein, Getränken und Eis und natürlich das Wichtigste: die aktuellsten Filme. Regelmäßig täglich werden diese sogar im Originalton aufgeführt. Natürlich gibt es die neuesten Filme mit 3D-Technologie auch im CineStar zu bewundern.

Zum Film:
1970er-Jahre: Ein Major des Sicherheitsdienstes möchte den leichtgläubigen Priester Zieja „kaufen“ und ihn in einen Agenten verwandeln, der die Opposition diskreditiert. Die Verhöre des Priesters werden zu einem Vorwand für eine Reise durch die Geschichte Polens im 20. Jahrhundert: vom bolschewistischen Krieg 1920 über den Zweiten Weltkrieg bis in die Neuzeit. Es stellt sich heraus, dass der scheinbar naive Pater Zieja tatsächlich ein kluger Rebell ist. Die Welt, in der er lebte, war für ihn inakzeptabel. Er war seiner Zeit voraus. Eine einsame Reise ohne Reisepass nach Rom in den 1930er Jahren wurde zu Gedanken einer Europäischen Union. Die Durchführung der katholischen Bestattungsriten einer Frau, die (in den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts) Selbstmord begangen hatte, war ein Protest gegen die Regeln der Kirche. Die Proklamation des Slogans: „Töte niemals jemanden, nicht einmal deine Feinde“, während des Zweiten Weltkriegs, war gegen patriotische Mythologien und sagte zukünftige pazifistische Einstellungen voraus. Zieja setzt sein Leben und seine Freiheit im Namen moralischer, ethischer und religiöser Werte, an die er glaubte, aufs Spiel.(filmstarts.de)

Regie:
Robert Glinski

Darsteller:
Andrzej Seweryn, Mateusz Więcławek, Zbigniew Zamachowski

Tickets:
12,00 €

Weitere Informationen und Termine:
www.cinestar.de



Für diese Veranstaltung gibt es

3 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Schenke Deiner Freizeit mehr Erlebnisse mit TwoTickets.de. Denn TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Nicht nur Veranstaltungen im CineStar Metropolis in Frankfurt am Main, sondern auch für bundesweite Veranstaltungen werden Dir Freikarten von TwoTickets.de zur Verfügung gestellt. Egal, wo Du wohnst oder in welcher Stadt du Dich aufhältst - TwoTickets.de vertreibt Langeweile mit Freikarten für tolle Veranstaltungen.