Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Programmkino in Frankfurt am Main

B3 Biennale des bewegten Bildes
(1)

Drohnen, Liebe, Korruption

zum Beispiel am Mi. 29.11.17 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
B3 Biennale des bewegten Bildes

3x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

B3 Biennale des bewegten Bildes Deutschlands größtes Bewegtbildfestival in Frankfurt mit dem diesjährigen Leitthema ON DESIRE: Über das Begehren.

Die B3 Biennale des bewegten Bildes findet vom 29. November bis 3. Dezember 2017 zum dritten Mal statt. Unter dem Leitthema „On Desire. Über das Begehren“ präsentieren in Frankfurt und der RheinMain-Region 250 geladene nationale und internationale hochkarätige Akteure aus Kunst, Medien und Technologie ihre Projekte und Ideen. Ihre Disziplinen: Kunst, TV/Film, Games, VR/AR und Robotics. Sie reflektieren im Rahmen der Veranstaltungsmodule Parcours, Festival und Campus/Markt politisch, ästhetisch und technologisch die neuesten Strömungen rund um das bewegte Bild. 2017 legt die B3 geographisch einen Fokus auf Nordamerika, China und Israel und präsentiert die innovativsten und kreativsten Künstler und Beiträge der Bewegtbildbranchen aus diesen Ländern. Ziel der Biennale ist es zum einen, eine breit angelegte interdisziplinäre und genreübergreifende Allianz für das bewegte Bild zu schaffen, zum andern der internationalen Kreativ- und Kulturwirtschaft eine übergreifende Plattform für Austausch und Geschäft zu bieten. Initiator und Veranstalter der B3 Biennale des bewegten Bildes ist die Hochschule für Gestaltung Offenbach (HfG). 

B3 Leitausstellung „ON DESIRE. Über das Begehren.“
Herz der B3 2017 ist die B3 Leitausstellung. Sie zeigt neue Positionen und Bewegtbildarbeiten von 50 nationalen und internationalen Künstlern zum Leitthema „On Desire. Über das Begehren“ und thematisiert mit Liebe, Gier, Lust, Sehnsucht das menschliche Begehren in all seinen Ausprägungen. Candice Breitz (RSA) und Federico Solmi (ITA/USA) präsentieren mit neuen Produktionen Weltpremieren auf der B3.

CALIFORNIA DREAMS im Cinema und Rekord bei den Kurzfilmen
Wenn Drohnen drehen: Der Film „In the Robot Skies“ (2016) des britischen Regisseurs Liam Young wirft einen Blick in unsere (nahe) Zukunft und ist der erste narrative Film, der komplett mittels automatisierter Drohnen gedreht wurde. Young, der eigentlich Architekt ist, programmierte die Drohne auf bestimmte Verhaltensweisen und filmische Regeln. Dann ließ er sie autonom agieren. Seinen Film versteht er Auseinandersetzung mit der kulturellen Rolle der Drohne: als ambivalente Vermittlerin zwischen realer und digitaler Welt, als Mittel der Überwachung, als Objekt von Hackern und Subkulturen, und als Gefährt, mit dem sich die Teenager der Zukunft Liebesbriefe zukommen lassen.

Wie bei Young setzen sich alle Werke des B3-Filmprogramms auf unterschiedlichste Weise mit dem Leitthema „ON DESIRE. Über das Begehren auseinander“. Insgesamt stellen sich im Rahmen der B3 14 Filme aus acht Ländern (Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Iran, Japan, Kanada, USA, dem Urteil von Besuchern und Wettbewerbs-Jury. Das Themenspektrum reicht von poetischen Liebesgeschichten, Sehnsucht nach Erlösung, Utopien bis zur Pornoproduktion 2.0.

Die Fans anspruchsvollen Kinos können sich auf eine ganz besondere Vorstellung im B3 Festival-Kino Cinema freuen. US-Regisseur Mike Ott präsentiert sein jüngstes, preisgekröntes Werk „CALIFORNIA DREAMS“, einen Ausflug auf die dunkle Seite des amerikanischen Traums; ein Film über Hoffnungen, Ängste und Wünsche.
Insgesamt werden im Filmprogramm 15 internationale Produktionen zu sehen sein. Mit über 265 Einreichungen hat der „Call for Entries“ für das Kurzfilmprogramm der B3 eine neue Rekordmarke erreicht.

Hinweis:
Unter folgender  Webadresse kann der Film ausgesucht werden:
www.b3biennale.de

Die Tickets haben Gültigkeit für einen Film nach Wahl.

Tickets:
Siehe Kinoprogramm

Weitere Information unter:
www.b3biennale.de

Bild: FUNDINGsmall by Larissa Sansour



Für diese Veranstaltung gibt es

19 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Mit dem Stadtentdecker Club TwoTickets.de kannst Du in Deiner Freizeit tolle Veranstaltungen erleben! Werde Stadtentdecker Deiner Stadt mit Freikarten von TwoTickets.de. Veranstaltungen wie B3 Biennale des bewegten Bildes in Frankfurt am Main kannst Du Dir genauso mit Freikarten sichern, wie auch andere tolle Erlebnisse. Egal in welcher Stadt Du gerade bist, TwoTickets.de hat bundesweit Freikarten für Dich.