Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Programmkino in Köln

Hors la loi (Outside the law) OmU

Neue Filme aus Afrika - Jenseits von Europa XII

So. 30.09.12 17:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Hors la loi (Outside the law) OmU

1x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Jenseits von Europa XII – Das Jubiläumsprogramm

85 Spiel- und Dokumentarfilme, politische Videos, Kurz-, Experimental- und Animationsfilme aus 20 Ländern Afrikas, darunter zahlreiche Deutschland-Premieren, sowie 20 Gäste, die aus Kairo, Casablanca, Dakar, Kapstadt, Paris, Genf, Wien und Berlin anreisen – das bietet das Programm des Jubiläumsfestivals Jenseits von Europa XII.

Zu seinem 20-jährigen Bestehen bietet das Kölner Afrika Film Festival eine umfangreichere Präsentation des zeitgenössischen afrikanischen Filmschaffens als je zuvor. MitarbeiterInnen von FilmInitiativ haben dafür wieder - wie seit 1993 alle zwei Jahre – beim FESPACO in Ouagadougou (Burkina Faso) recherchiert, dem weltweit bedeutendsten Festival des afrikanischen Kinos.

Zum Film:
Mit seinem Spielfilm Hors la loi, der 2010 im Wettbewerb von Cannes lief, setzt Rachid Bouchareb seine cineastische Aufarbeitung der französischen Kolonialgeschichte fort. Mit derselben Crew (u.a. Jamel Debbouze, Roschdy Zem, Sami Bouajila) wie in seinem Kriegsdrama Indigènes (über nordafrikanische Kolonialsoldaten im Zweiten Weltkrieg) erzählt er von drei Brüdern und ihrer unterschiedlichen Haltung im algerischen Unabhängigkeitskampf. Nachdem die Familie ihr Land an französische Siedler verloren hat, nimmt einer der Brüder Rache an einem algerischen Kollaborateur der Kolonialherren. Der zweite zieht mit den französischen Streitkräften in den Vietnamkrieg. Der dritte landet als Funktionär der algerischen Unabhängigkeitsbewegung in einem französischen Gefängnis. Irgendwann treffen die drei Brüder in einem der slumähnlichen Hüttenviertel, wie es sie in den 1950er Jahren für nordafrikanische MigrantInnen in Frankreich gab, wieder zusammen. Hier geraten sie in Fraktionskämpfe der Exil- Algerier, zu denen die Erpressung von Revolutionssteuern und die Ermordung Andersdenkender gehört. Machte sich Bouchareb durch die Darstellung der Konflikte zwischen der Befreiungsbewegung FLN und Anhängern des Nationalisten Messali Hadj in Algerien unbeliebt, so drohten Reaktionäre in Frankreich wegen angeblicher Verunglimpfung der französischen Geschichte mit Anschlägen auf das Festivalkino in Cannes.

Regie:
R. Bouchareb; Algerien/F 2010

Tickets:
6,00 € | erm. 5,00 €

Weitere Informationen unter:
www.filminitiativ.de



Für diese Veranstaltung gibt es

1 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
TwoTickets.de ist der Stadtentdecker Club in Deutschland. Erlebe tolle Veranstaltungen im Cinenova in Köln mit Freikarten von TwoTickets.de. Aber es gibt nicht nur Freikarten in Köln. In ganz Deutschland gibt es bei TwoTickets.de Freikarten für Programmkino. Egal ob klassische Musik, aktueller Pop, Theater, Sport oder Museen, TwoTickets.de liefert garantiert die Freikarten für dein nächstes Erlebnis.