Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Blockbuster & Klassiker in Berlin

FRAGILE (aka PLASTALINA)
(1)

20. JÜDISCHES FILMFESTIVAL BERLIN & POTSDAM

Di. 01.04.14 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
FRAGILE (aka PLASTALINA)

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Dieser einfühlsame Film der bekannten israelischen Regisseurin Vidi Bilu versetzt uns ins Jerusalem des Jahres 1966. Es ist die Ruhe vor dem Sturm: nur ein Jahr später wird das Land von einem kurzen, aber heftigen Schlag erschüttert werden – dem Sechstagekrieg. In „Fragile“ verfolgen wir den monotonen Alltag einer Familie, die scheinbar friedlich in einem verfallenden alten Stadthaus im Herzen Jerusalems lebt; Eli, Ruthy und ihre elfjährige Tochter Michal. Eli geht den ganzen Tag seiner Arbeit nach und meidet das Familienleben. Ruthy hingegen gibt sich Tag ein, Tag aus ihrer Melancholie hin, verbringt die meiste Zeit im Bett und konsumiert Bücher als wären es Beruhigungsmittel. In dieser Stille und Einsamkeit fristet ihre Tochter Michal ein gelangweiltes und unzufriedenes Dasein. Da Mutter und Vater beide auf unterschiedliche Weise unerreichbar sind für die Elfjährige, sucht sie Ablenkung bei den anderen Mietern und entdeckt die Welt um das Mietshaus herum. Die ohnehin schon fragilen Familienstrukturen brechen vollends auf, als Ruthy eines Tages beschließt ihrem tristen Leben eine neue Wendung zu geben. Sie wirft die Decke der Lethargie von sich und beschließt eine Arbeit zu finden und sich wieder dem wahren Leben außerhalb ihrer maroden Mauern zuzuwenden. Alles in diesem Film scheint langsam zu brökeln, zu rieseln und schließlich zu zerbersten. Doch oft ist mit Zerstörung auch eine Hoffnung auf Neues, Frisches verbunden.

Vidi Bilu wurde 1959 Jerusalem geboren. Sie studierte Fotografie und später Regie an der israelischen Hochschule für darstellende Künste Beit Zvi. Neben zahlreichen Werbefilmen führte sie auch bei einigen Spielfilmen Regie und arbeitet als Cutterin und Produzentin. Ihr, auch über die Grenzen Israels hinaus, bekanntester Spielfilm ist „Close to Home“ (2005), der unter anderem 2006 auf der Berlinale gezeigt wurde.


Regie: Vidi Bilu
hebräisch mit englischen Untertiteln; Israel 2013, Deutschlandpremiere

Darsteller: Reymond Amsalem, Yehezkel Lazarov, Yael Ben-Dor, Hana Laszlo, Ana Dubrovitzki, Kobi Marziano

Tickets:
8,00 € | 7,00 €

Weitere Informationen & Tickets unter:
www.jffb.de
030 – 8821753



Für diese Veranstaltung gibt es

10 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Deine Freikarten für Veranstaltungen wie FRAGILE (aka PLASTALINA) in Berlin erhältst Du bei TwoTickets.de. TwoTickets.de ist der deutschlandweite Stadtentdecker Club. Einfach anmelden und Veranstaltungen in Deiner Stadt besuchen. Aber nicht nur für Berlin hält TwoTickets.de Freikarten bereit, bundesweit kannst Du ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Wofür Du Dich auch interessierst, TwoTickets.de bringt Dich runter vom Sofa, raus in die Stadt.