Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Klassisches Theater in Darmstadt

Ubu c´est moi

Ein Machtspiel zwischen Musik und Theater

Fr. 25.10.19 20:45 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Ubu c´est moi

2x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

„Schreiße!“ brüllt er und wenig später ist er schon König: Ubu. Mittels Massaker an der Herrscherfamilie reißt er die Krone an sich, unterdrückt das Volk, bereichert sich schamlos. Ein Machtmensch alter Schule, Vorbild für Autokraten von heute. Wir packen das Monstrum unter die Lupe. Ubu Labor: Anatomie des Bösen. Mikrochemie der Habgier. Ästhetik des Widerstands. Ästhetik der Macht. Ubu, c’est moi ist ein szenischer Versuch, ein Wagnis. Wir sind noch nicht fertig mit ihm. Treten Sie näher, treten sie ein! Bestaunen Sie unser Panoptikum … Ubu paradis oder Ubu catastrophe?

Ubu, vor über hundert Jahren von seinem genialen Erfinder Alfred Jarry auf die (Theater-) Welt losgelassen, Ubu lebt: der kleine, feige Spießer, der König wird. Der seine Untertanen ausraubt und massakriert. Der zur Durchsetzung seiner „Politik“ die groteskesten Marterinstrumente erfindet: das Kneifschwein, die Gehirnzerquetschmaschine, die Ohrenschere.

Vorbild der Ubu-Figur war ein trotteliger Physik-Professor in Jarrys Schule in Rennes. Dramatisches Vorspiel waren Shakespeares Tragödien – deren Intrigen und Effekte werden im „König Ubu“ lust- und hohnvoll parodiert. Das Königsdrama, erniedrigt zum historischen Kasperletheater. Doch was als freche Parodie geschrieben wurde, erweist sich heute als die kühnste Prophetie, die irgendeinem Dramatiker je gelungen ist: In „Ubu“ ist, farcen- und fratzenhaft verzerrt, die Geschichte des zwanzigsten und einundzwanzigsten Jahrhunderts vorhergesagt, die politische Geschichte (mit ihrer bizarren, eigentlich gar nicht mehr glaubhaften Gewalttätigkeit) genauso wie die Theatergeschichte.

Tickets:
VVK 12,00 € | erm. 9,00 € 
AK 13,00 € | erm. 10,00 €

Weitere Informationen unter:
www.theatermollerhaus.de

Foto: Christian Gebhard



Für diese Veranstaltung gibt es

0 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Düsseldorf: "Musical Hits" im Capitol Theater

    Düsseldorf: "Musical Hits" im Capitol Theater

    Am 12.03.2020 um 20:00 Uhr

    THIS IS THE GREATEST SHOW! zelebriert mit viel Leidenschaft und Liebe fürs Detail die unvergesslichen Songs aus den schönsten Musikfilmen aller Zeiten.
    /EXTRA-Deals/dusseldorf-musical-hits-im-capitol-theater/
    49,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Entdecke Deine Stadt mit TwoTickets.de, dem deutschlandweitem Stadtentdecker Club. Freikarten für Veranstaltungen im Theater Moller Haus in Darmstadt stehen Dir bei TwoTickets.de zur Verfügung. Aber nicht nur in Deiner Stadt Darmstadt – In ganz Deutschland hält TwoTickets.de Freikarten für tolle Veranstaltungen für Dich bereit. Genieße die Vorteile einer Mitgliedschaft bei TwoTickets.de und erlebe, egal wo Du bist, Deine Freizeit neu.