Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Der Kaufmann von Venedig
Theater in Bremen

Der Kaufmann von Venedig

Theaterstück mit Filmprojektionen

So. 06.02.22 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Der venezianische Kaufmann Antonio, gerade selbst knapp bei Kasse, leiht vom Juden Shylock 3000 Dukaten, damit sein Freund Bassanio, standesgemäß um seine geliebte Portia, eine lukrative Partie, werben kann. In Erwartung, bald wieder liquide zu sein, lässt sich Antonio auf die Bedingung Shylocks ein: bei Nichteinlösung des Schuldscheins zum festgelegten Termin, darf sich Shylock ein Pfund Fleisch aus Antonios Körper schneiden.

Bassanios Werben um Portia hat Erfolg, doch Antonio ereilt die Nachricht, dass seine Schiffe gesunken und er ruiniert ist. Trotz Bassanios Angebot, Antonios Schuld dreifach abzugelten, besteht Shylock auf seinem Pfund Fleisch. Seine Unnachgiebigkeit nährt sich aus Rachsucht für all die Schmähungen, die er als Jude zu erdulden hat: er besteht auf der buchstabengetreuen Erfüllung seiner Bedingung. Doch seine verbissene Suche nach Gerechtigkeit kehrt sich gegen ihn selbst. Portia, als Rechtsgelehrter verkleidet, verkündet zwar, dass sein Anspruch zu Recht bestehe, dass er aber bei seiner Handlung kein Blut vergießen dürfe. Damit muss Shylock auf die Einlösung der Schuld verzichten. Als Strafe für seine unmenschliche Bedingung verliert er sein Vermögen an Antonio. Zu allem Unglück verliert er auch noch seine Tochter, die, um seinem strengen väterlichen Regiment zu entkommen, mit Lorenzo durchbrennt, und wird auch aus der Gemeinschaft der Juden ausgeschlossen, weil er sich per Gerichtsbeschluss taufen lassen muss.

Die Regisseurin Nora Somaini inszeniert das Stück aus der radikal subjektiven Perspektive des Kaufmanns Antonio. Finanzielle und emotionale Abhängigkeiten, die Suche nach absoluter Sicherheit vor dem Risiko und die Angst vor der eigenen Schwäche bestimmen den Handel, den der Kaufmann Antonio und der Bankier Shylock in Venedig abschließen. Antonio, aufgerieben zwischen finanzieller und persönlicher Hybris, bietet seinem Gegner Shylock selbst sein eigenes Fleisch als Pfand gegen ein Darlehen an. Ein Angebot, das Shylock, menschlich und gesellschaftlich zutiefst beleidigt und verachtet, nicht ablehnen kann - endlich sieht er seinen Moment der Rache an Antonio und Venedigs Handelshonoratioren gekommen.

Traumähnliche Filmprojektionen spiegeln das Innenleben der Figuren, das unter dem Zwang der gesellschaftlichen und ökonomischen Rollenbilder eben nicht „gelebt“ werden kann.

Es wird 30 Minuten vor Beginn der Aufführung eine Einführung geben. 

Auf der Bühne:
Tobias Dürr, Tim Lee, Peter Lüchinger, Theresa Rose, Petra-Janina Schultz, Markus Seuß

Mitwirkende:
Übersetzung - Maik Hamburger
Regie/Musik - Nora Somaini
Video/Projektionen - Till C. Juon
Dramaturgie - Stephan Weiland
Choreographie - Christine Stehno, Nora Somaini
Bühne - Uschi Leinhäuser, Nora Somaini
Kostüme - Uschi Leinhäuser
Regieassistenz - Christine Stehno

Bitte beachten:
Es gilt die 2G+-Regel. Sie müssen einen 2G-Nachweis sowie einen tagesaktuellen, negativen Test nachweisen können. Ausgenommen von der Testpflicht sind geboosterte Personen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Tickets:
21,00€

Weitere Informationen, Termine und Tickets:

www.shakespeare-company.com


Foto © Marianne Menke



Für diese Veranstaltung gibt es

3 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Mannheim: Bülent Ceylan
    Das Angebot gilt noch
    {dn}
    T.
    {hn}
    Std.
    {mn}
    Min.
    {sn}
    Sek.

    Mannheim: Bülent Ceylan "Luschtobjekt" in der SAP Arena

    am 19.06.2022 um 19:00 Uhr

    • Nur: 32,90 €
    • Statt: 49,25 €
    • Du sparst bis zu
    Bülent Ceylan geht auf Deutschalnd-Tour mit seinem neuen Live-Programm "Luschtobjekt"! TwoTickets begleitet den Comedian auf diesem Weg und bietet rabattierte Tickets an! Greif schnell zu!
    /EXTRA-Deals/buelent-ceylan-mannheim/
    32,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Werde Mitglied in Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Viele Veranstaltungen warten auf Dich. Erlebe mit Freikarten für das Theater am Leibnizplatz tolle Veranstaltungen, nicht nur in Bremen. Deutschlandweit kommst Du in den Genuss von Freikarten über TwoTickets.de für Events Deiner Wahl. Oder Du lässt Dich mit Freikarten für andere Städte überraschen und probierst was Neues aus. Entdecke Orte, die Du noch nicht kennst mit TwoTickets.de.