Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Dieser Termin wurde vom Veranstalter leider abgesagt.

Wir bitten um Verständnis.

Musical / Oper / Operette in Berlin

The Rake’s Progress

Igor Strawinsky

Do. 18.06.20 18:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
The Rake’s Progress

3x2 Freikarten

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Wahre Liebe, sinnliche Verlockungen und ein Pakt mit dem Teufel: Es sind die archetypischen Zutaten der Opernliteratur, die Igor Strawinsky unnachahmlich zu einem tief berührenden Drama über die Abgründe des menschlichen Daseins mischt. Nach seinen Inszenierungen von American Lulu und Il barbiere di Siviglia inszeniert der russische Regisseur Kirill Serebrennikov das eigenwillige Werk seines Landsmannes Strawinsky. Als leichtfertiger Tom Rakewell taucht Ensemblemitglied Tansel Akzeybek unter der musikalischen Leitung von Jordan de Souza in eine Zwischenwelt voller Triebe und Wahnsinn!

Obwohl Tom Rakewell glücklich seiner geliebten Anne Trulove versprochen ist, folgt er dem lockenden Ruf des rätselhaften Nick Shadow, der ihm ein leicht verdientes Vermögen in der großen Stadt verspricht. Einmal dort angekommen, verliert sich Tom schnell in den scheinbar unbegrenzten Möglichkeiten zwischen Geld und Lust, um sich von Shadow sogar mit der Hure Baba verheiraten zu lassen: Denn »wer ist schon ehrbar, gut und rein«? Zu spät erkennt Tom Rakewell, dass er bei Nick Shadow in die Hände des Teufels selbst geraten ist und es für ihn am Ende um alles geht: Leben oder Tod – Liebe oder Wahnsinn!

Für seine 1951 uraufgeführte Oper The Rake’s Progress bezieht sich Igor Strawinsky auf die Opern seiner Vorbilder Mozart, Verdi und Händel. Strawinskys Tonsprache huldigt den großen Meistern, ohne dabei ihre eigene Handschrift zu verlieren. Arien und Ensemblenummern wechselt er mit Rezitativen ab und stellt die Musik somit ganz in die Dienste der Sängerdarsteller*innen. The Rake’s Progress ist die abgrundtiefe Charakterstudie des Naivlings Tom Rakewell, der den Verlockungen Nick Shadows durch ein Sammelsurium von Lust, dunkler Magie und Sinnesverwandlungen folgt und dafür am Ende teuer bezahlen muss.

Besetzung:
Jordan de Souza, Musilkalische Leitung
Kirill Serebrennikov, Inszenierung
Evgeny Kulagin, Choreographie
Tatiana Dolmatovskay, Kostüme
Maximilian Hagemeyer, Dramaturgie
Jean-Christophe Charron, Chöre
Ilya Shagalov, Video

Jens Larsen, Trulove
Vera-Lotte Boecker, Vera-Lotte Trulove
Tansel Akzeybek, Tom Rakewell
Evan Hughes, Nick Shadow
Ursula Hesse von den Steinen, Mother Goose
Agnes Zwierko, Baba The Turk
Changdai Park, Keeper
Alexander Fedorov, Sellem
Chorsolisten der Komischen Oper Berlin

Details:
Oper in drei Akten (1951)
Fabel von Wystan Hugh Auden und Chester Kallman

Wichtiger Hinweis:
In englischer Sprache

Tickets:
12,00 € bis 72,00 €

Weitere Informationen, Termine und Tickets:
www.komische-oper-berlin.de

Foto © Iko Freese



Für diese Veranstaltung gibt es

114 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    am 04.11.2020 um 20:00 Uhr

    "You are the Dancing Queen, Young and sweet, only seventeen, Dancing Queen..." Das wird ein unvergesslicher Abend im Quatsch Comedy Club! Viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/berlin-tribute-abba-quatsch-comedy/
    39,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.