Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Vorträge & Diskussionen in Berlin

So werden Kriege gemacht

Der deutsche Faschismus löst den Zweiten Weltkrieg aus

Do. 05.09.19 16:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
So werden Kriege gemacht

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Vor 80 Jahren überfiel das faschistische Deutschland Polen, der 2. Weltkrieg begann. Aber auch dieser Krieg hatte eine Vorgeschichte. Sie ist gegenwärtig Gegenstand massiver Umdeutungen. Das faschistische Deutschland wird mehr und mehr entlastet, die Schuldigen in Moskau, weniger in den westlichen Hauptstädten gesucht. Geschichtsrevisionisten unterschiedlicher Couleur, insbesondere auch in den osteuropäischen Staaten, suchen Neudeutungen, die die Politik ihrer Länder in einem besseren Licht erscheinen lässt. Über das Vertragswerk Ribbentrop-Molotow und wird heute mehr diskutiert als über das Münchner Abkommen ein Jahr zuvor. Nur bedingt wird die aggressive Vorgeschichte deutscher, italienischer und japanischer Politik in den 1930er Jahren beleuchtet. In Vergessenheit gerät der Verlauf der ersten Monate der faschistischen Aggression, die neben einem im Westen möglichen "komischen Krieg" im Osten vom ersten Kriegstag Völkermord gegen Juden und Slaven beinhaltete.

Themen:
Dr. Martin Seckendorf (Berlin): Die politisch-militärische Vorbereitung des deutschen Überfalls auf Polen – mit Gewalt zu "neuem Lebensraum"

Dr. Rainer Zilkenat (Hoppegarten): Appeasement oder kollektive Sicherheit? Die britische Politik am Vorabend des Zweiten Weltkrieges

Dr. Stefan Bollinger (Berlin): "Teufelspakte" – "Münchner Diktat", "Molotow-Ribbentrop"-Pakt und Wege wie Irrwege der Kriegsverhinderung

Felix Matheis (Hamburg): Polen – Okkupation und deutsche Wirtschaftsinteressen

Dr. Daniela Fuchs (Berlin): Der lange Schatten des Hitler-Stalin-Paktes. Anmerkungen zur polnischen Geschichtsdebatte

Moderation: Anke Geißler (Berlin)

Tickets:
5,00 € | erm. 3,00 €

Weitere Informationen unter:
www.helle-panke.de

Bild: CC BY-SA 2.0



Für diese Veranstaltung gibt es

5 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du in der "Helle Panke" e.V. - Rosa-Luxemburg-Stiftung Berlin in Berlin ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Berlin, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.