Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Kammermusik
Klassische Konzerte in Berlin

Kammermusik
(2)

Mit den Schlagzeugern der Berliner Philharmoniker

Mo. 15.10.18 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Jan Schlichte Schlagzeug
Simon Rössler Schlagzeug
Peter Moritz Fleckenstein Schlagzeug
Vincent Vogel Schlagzeug
Wieland Welzel Pauke
Rainer Seegers Pauke
Jelka Weber Flöte
Jan Schulte-Bunert Altsaxofon
Janne Saksala Kontrabass

Mauricio Kagel
Auftakte, sechshändig für Klavier und zwei Schlagzeuger

John Cage
Credo in Us für zwei Schlagzeuger, Klavier und DJ

Sofia Gubaidulina
Im Anfang war der Rhythmus für sieben Schlagzeuger

Etienne Perruchon
Cinq Danses dogoriennes für Pauken und Violoncello (Fassung für Pauken und Kontrabass)

George Crumb
An Idyll for the Misbegotten für elektrisch verstärkte Flöte und drei Schlagzeuger

Yngve Slettholm
Introduksjon og toccata für Pauke und Altsaxofon

Thierry de Mey
Musique de tables für drei Schlagzeuger

Eckhard Kopetzki
Le Chant du serpent für vier Schlagzeuger

Für die Musik sei der Rhythmus »weitaus entscheidender« als die Melodie, befand einst der eng mit Johannes Brahms befreundete Chirurg Theodor Billroth – und zwar deshalb, weil seiner Meinung nach der Rhythmus »das Elementare, unmittelbar mit gewissen Eigenschaften unseres Körpers Verbundene« sei, während die melodische Ausgestaltung einer Komposition eher »von Konvention – Gewohnheit, Mode, Zeitverhältnissen – abhängt«. Den Rhythmus in philharmonischen Konzerten geben die beiden Solopauker und die vier Schlagzeuger der Berliner Philharmoniker vor, so will man zunächst meinen. Das stimmt, ist aber dennoch nur die halbe Wahrheit: Denn gerade das umfangreiche Instrumentarium der Schlagzeuggruppe verfügt auch über eine ganze Reihe von Melodieinstrumenten unterschiedlichster klanglicher Natur, ohne die das Orchesterrepertoire der letzten Jahrhunderte weitaus weniger farbenprächtig ausgefallen wäre.

Im 20. Jahrhundert haben zahlreiche Komponisten das Schlagzeug dann auch für die Kammermusik entdeckt. Unter dem Motto »Im Anfang war der Rhythmus« geben in diesem Konzert die Solopauker Wieland Welzel und Rainer Seegers sowie die Schlagzeuger Simon Rössler und Jan Schlichte im Verbund mit ihren philharmonischen Kolleginnen und Kollegen Jelka Weber (Flöte) und Janne Saksala (Kontrabass) sowie zwei Stipendiaten der Karajan-Akademie der Berliner Philharmoniker einen Einblick in die faszinierenden Klangwelten, die sich in kammermusikalischen Kompositionen von und mit Schlagzeug eröffnen.

Karten: 10 bis 26 Euro

Foto: Heribert Schindler (abgebildet: Kammermusiksaal)




Für diese Veranstaltung gibt es

100 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin:
    Das Angebot gilt noch
    {dn}
    T.
    {hn}
    Std.
    {mn}
    Min.
    {sn}
    Sek.

    Berlin: "Traum & Ideal" in der Berliner Philharmonie

    am 09.10.2022 um 16:00 Uhr

    • Nur: 32,90 €
    • Statt: 49,00 €
    • Du sparst bis zu
    Freue dich zusammen mit uns auf die neue Spielzeit der Berliner Symphoniker! Gleich mit dem ersten Konzert greift das Orchester unter Leitung von Ernst Hoetzl ein Meisterwerk der Klassik auf! Viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/berlin-klassik-philharmonie-traum/
    32,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Deine Freikarten für Veranstaltungen wie Kammermusik in Berlin erhältst Du bei TwoTickets.de. TwoTickets.de ist der deutschlandweite Stadtentdecker Club. Einfach anmelden und Veranstaltungen in Deiner Stadt besuchen. Aber nicht nur für Berlin hält TwoTickets.de Freikarten bereit, bundesweit kannst Du ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Wofür Du Dich auch interessierst, TwoTickets.de bringt Dich runter vom Sofa, raus in die Stadt.