Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Ich war neunzehn
Art House & Independent in Berlin

Ich war neunzehn
(1)

DDR 1968

Mi. 27.11.19 20:30 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

2x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Die beiden DEFA-Filme Die Russen kommen und Ich war neunzehn entstanden 1968. Die Regisseure Heiner Carow und Konrad Wolf verarbeiten darin jeweils eigene Erfahrungen der letzten Kriegstage. Der eine wuchs in Deutschland auf, der andere in der sowjetischen Emigration. Carow durfte seinen Film nicht beenden. Es fehlte der antifaschistische Held. Wolf, der mit der Roten Armee in das Land seiner Kindheit einmarschierte, machte das Verhältnis der Deutschen zu den „Russen“ immer wieder zum Thema. Welche Bilder der Geschichte sind es, die die heutige Debatte bestimmen?

 

Ich war neunzehn
DDR 1968, 115 Min.

Regie: Konrad Wolf
Drehbuch: Wolfgang Kohlhaase
Darsteller: Jaecki Schwarz, Wassili Liwanow

Tickets:
6,00 € | erm. 4,00 €

Weitere Informationen, Termine und Tickets:
www.adk.de

Bild: Ich war neunzehn © DEFA-Stiftung / Werner Bergmann




Für diese Veranstaltung gibt es

5 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Mit dem Stadtentdecker Club TwoTickets.de kannst Du in Deiner Freizeit tolle Veranstaltungen erleben! Werde Stadtentdecker Deiner Stadt mit Freikarten von TwoTickets.de. Veranstaltungen wie Ich war neunzehn in Berlin kannst Du Dir genauso mit Freikarten sichern, wie auch andere tolle Erlebnisse. Egal in welcher Stadt Du gerade bist, TwoTickets.de hat bundesweit Freikarten für Dich.