Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Klassisches Theater in Berlin

Drei Schwestern

Von Anton Tschechow

So. 18.02.18 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
Drei Schwestern

2x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

„Nach Moskau!” sehnen sich die drei Schwestern. „Nach Hause” könnte es auch heißen. Das ist das Paradies der Kindheit, das ihnen weggebrochen ist, der Schutzraum, bereits lange bevor sie aus Moskau in die russische Provinz zogen. Nun ist auch das Trauerjahr um den verstorbenen Vater vergangen und sie sind auf sich allein gestellt. Was zunächst wie ein Aufbruch erscheint aus innerer und äußerer Enge, aus Konventionen, kippt in existentielle Härte. Im Laufe der Zeit/der Monate/der Jahre/des Abends werden sie ebenso ihre Ideale verlieren, ihre Träume und Illusionen, ihr Zuhause in Form des Prosorowschen Hauses, einander.

Als das Stück im Januar 1901 in Moskau Uraufführung feierte, wurde es von einigen Kritikern als pessimistisch verrissen, von anderen als unbedingt lebensbejahend gewertet. Es ist durchzogen von den Fragen nach einem richtigen, sinnvollen Leben, die der Dichter in allen seinen Stücken stellt und Zeit seines Lebens nicht beantworten konnte. Über sein Bühnengeschöpf Olga gibt er sie an die nachfolgenden Generationen weiter, dass sie sich ihrer annehmen und nach Antworten suchen mögen.

Die Inszenierung verdichtet das Figurenensemble des Stückes konsequent auf die Figuren der drei Schwestern und fokussiert ihre Suche nach Antworten auf die drängenden Fragen. Dass zwischen der ersten Aufführung und der jetzigen Inszenierung fast 150 Jahre vergangen sind, tut ihrer Aktualität keinen Abbruch.

Mitwirkende:
Mit: Stefanie Schuster, Lilith Weber, Johanna-Magdalena Schmidt
Inszenierung: Peter Lange / Susanne Mansee
Bühne / Kostüme: Ensemble
Kostümberatung: Bibiana Golla
Fotos: Jochen Manz

Tickets:
12,00 € | erm. 8,00 €

Weitere Informationen unter:
www.tfk-berlin.de



Für diese Veranstaltung gibt es

21 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    Berlin: „A Tribute to ABBA - Unforgettable“ im Quatsch Comedy Club

    am 04.11.2020 um 20:00 Uhr

    "You are the Dancing Queen, Young and sweet, only seventeen, Dancing Queen..." Das wird ein unvergesslicher Abend im Quatsch Comedy Club! Viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/berlin-tribute-abba-quatsch-comedy/
    39,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Wenn Du Lust hast, Freikarten für Veranstaltungen im theaterforum kreuzberg in Berlin zu erhalten, komm zum Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Wähle einfach Deine Stadt aus und genieße Veranstaltungen jeglicher Art. Egal ob Wellness, Theater, Sport, Musical oder Kino. Bei TwoTickets.de findest Du sicher etwas. Du besuchst eine andere Stadt? Kein Problem. TwoTickets.de ermöglicht Dir bundesweit Freikarten für Veranstaltungen Deiner Wahl. So macht Kultur entdecken Spaß!