Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Concerto Melante: Musik in Zeiten der Reformation
Chor & Gesang in Berlin

Concerto Melante: Musik in Zeiten der Reformation
(1)

500 Jahre Reformation − »Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort«

So. 22.10.17 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google

3x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Es waren die Liebe zur Musik und ein außergewöhnliches Sprachtalent, die Martin Luther zum Begründer des deutschen evangelischen Kirchenlieds werden ließen. Anders als Huldrych Zwingli oder Johannes Calvin pries er die Schönheit der »Musica«: »Weil sie ein Geschenk Gottes und nicht der Menschen ist. Weil sie die Seelen fröhlich macht, Weil sie den Teufel verjagt, Weil sie unschuldige Freude weckt. Darüber vergehen die Zornanwandlungen, die Begierden, der Hochmut. Ich gebe der Musik den ersten Platz nach der Theologie. Das ergibt sich aus dem Beispiel Davids und aller Propheten, weil sie all das Ihre in Metren und Gesängen überliefert haben. Weil sie in der Zeit des Friedens herrscht. Haltet also aus, und es wird bei den Menschen nach uns besser mit dieser Kunst stehen, weil sie im Frieden leben« (Über die Musik, 1530).

Zu Luthers bekanntesten Kirchenliedern gehört der 1529 erstmals erschienene Choral »Ein feste Burg ist unser Gott«, der bald zu einem klingenden Symbol der kirchlichen Erneuerung wurde. Noch Heinrich Heine bezeichnete das Stück in seiner 1833/1834 entstandenen Schrift zur Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland als »Marseiller Hymne der Reformation«. 2017 jährt sich zum 500. Mal der Tag, an dem Martin Luther am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt haben soll – die Tür war so etwas wie das »schwarze Brett« der Universität. Dem besonderen Jubiläum widmet das Ensemble Concerto Melante dieses Konzert.

Auf dem Programm stehen Kantaten, Choräle, Motetten sowie Instrumentalwerke von Dieterich Buxtehude, Dietrich Becker, Georg Philipp Telemann, Franz Tunder, Johann Pachelbel, Johann Sebastian Bach und Johann Walter. Durch den von Raimar Orlovsky geleiteten Abend führt Christoph Wolff, emeritierter Professor der Musikwissenschaft an der Harvard University in Cambridge (Massachusetts) und ehemaliger Direktor des Leipziger Bach-Archivs, dessen Buchveröffentlichungen u. a. über Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Sebastian Bach zu den Standardwerken der Musikliteratur zählen.

Programm:
Franz Tunder
Sinfonia für Streicher à 5 in c
Geistliches Konzert »Ein feste Burg ist unser Gott«

Johann Walter
Choral »Erhalt uns, Herr, bei Deinem Wort«
Choral »Ein feste Burg ist unser Gott«
Choral »Christ lag in Todesbanden«

Dieterich Buxtehude
Kantate »Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort« BuxWV 27
Kantate »All solch dein Güt’ wir preisen« BuxWV 3

Georg Philipp Telemann
»Ein feste Burg ist unser Gott«, Motette TWV 8:7

Dietrich Becker
Sonate für Streicher à 4 in d

Johann Pachelbel
Kantate »Christ lag in Todesbanden«

Johann Sebastian Bach
Kantate »Christ lag in Todesbanden« BWV 4

Mitwirkende:
Concerto Melante auf historischen Instrumenten
Raimar Orlovsky Violine und Leitung
Philipp Bohnen, Marie Radauer-Plank Violine
Ulrich Wolff, Lea Rahel Bader Viola da Gamba
Kristin von der Goltz Violoncello, Martin Heinze Violone
Ophira Zakai Theorbe, Léon Berben Orgel, Wolfram Arndt Posaune
Gerlinde Sämann Sopran
Alex Potter Countertenor
David Munderloh Tenor
Dominik Wörner Bassbariton
Mitglieder des Vocalconsort Berlin
Christoph Wolff Moderation

Tickets:
15,00 € bis 35,00 €

Weitere Informationen unter:
www.berliner-philharmoniker.de

Foto: Alessandro Cappone




Für diese Veranstaltung gibt es

53 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Berlin:
    Das Angebot gilt noch
    {dn}
    T.
    {hn}
    Std.
    {mn}
    Min.
    {sn}
    Sek.

    Berlin: "Traum & Ideal" in der Berliner Philharmonie

    am 09.10.2022 um 16:00 Uhr

    • Nur: 32,90 €
    • Statt: 49,00 €
    • Du sparst bis zu
    Freue dich zusammen mit uns auf die neue Spielzeit der Berliner Symphoniker! Gleich mit dem ersten Konzert greift das Orchester unter Leitung von Ernst Hoetzl ein Meisterwerk der Klassik auf! Viel Spaß!
    /EXTRA-Deals/berlin-klassik-philharmonie-traum/
    32,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Deine Freikarten für Veranstaltungen wie Concerto Melante: Musik in Zeiten der Reformation in Berlin erhältst Du bei TwoTickets.de. TwoTickets.de ist der deutschlandweite Stadtentdecker Club. Einfach anmelden und Veranstaltungen in Deiner Stadt besuchen. Aber nicht nur für Berlin hält TwoTickets.de Freikarten bereit, bundesweit kannst Du ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Wofür Du Dich auch interessierst, TwoTickets.de bringt Dich runter vom Sofa, raus in die Stadt.