Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Dokumentarfilm in Berlin

An den Rändern der Welt
(1)

Deutschland 2018

Mo. 19.11.18 19:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
An den Rändern der Welt

1x2 Freikarten
schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden
4 (71)


Veranstaltet durch: Acud

Wer kennt sie nicht, die in Hochglanzmagazinen abgedruckten, beeindruckenden Fotografien von Indigenen, die fernab unserer Zivilisation leben.
Sie zeigen uns die Vielfalt des Lebens in einer Welt, die durch Medien und Internet immer vernetzter erscheint, so dass man sich kaum vorstellen kann, dass es überhaupt noch Menschen außerhalb dieser globalisierten „Blase“ gibt.
Und zugleich ahnen wir die Fragilität dieser außergewöhnlichen Schönheit und Vielfalt, und tatsächlich werden diese Kulturen sehr bald von unserer Erde verschwunden sein. Wenn unsere Zivilisation sich nicht eines Besseren besinnt.

Naturfotograf und Greenpeace-Aktivist Markus Mauthe feiert nicht nur mit seinen Bildern, sondern vor allem mit seinen Reisevorträgen in Deutschland große Erfolge – über 250.000 Zuschauer haben in den letzten 25 Jahren seine Berichte und Diavorträge besucht.

Nun wagt sich Markus Mauthe in eines seiner wohl größten fotografischen Abenteuer: Eine Reise zu den letzten indigenen Völkern dieser Erde, an deren Abschluss eine komplett neue Vortragsreihe entstehen soll.
Es geht ihm dabei weniger um eine ethnologische Bestandsaufnahme. Vielmehr interessiert ihn das Leben dieser Menschen, und wie sich die Ausbreitung der Zivilisation auf ihr Fortbestehen auswirkt.
Um die Vertreter der letzten indigenen Kulturen zu treffen und zu befragen, bleiben höchstens noch zehn Jahre, meint er, und eigentlich sei es dafür schon 15 Jahre zu spät.
Globalisierung und Klimawandel sind dabei, den Planeten Erde zu zerstören, und seine Fragen sind: Wie geht es denen damit, die einerseits am meisten darunter leiden, andererseits am wenigsten dazu getan haben, und die überdies alle anderen vielleicht eine bessere Praxis lehren könnten?

Er ist ohne detaillierte Vorbereitung losfahren, um selbst von dem überrascht werden, was ihm da begegnet. Ohne Vorbehalte.

Regie:
Thomas Tielsch

Tickets:
6,00 € | erm. 5,50 €

Weitere Informationen unter:
www.acud.de

 



Für diese Veranstaltung gibt es

6 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Entdecke Deine Stadt mit TwoTickets.de, dem deutschlandweitem Stadtentdecker Club. Freikarten für Veranstaltungen im ACUD Kino in Berlin stehen Dir bei TwoTickets.de zur Verfügung. Aber nicht nur in Deiner Stadt Berlin – In ganz Deutschland hält TwoTickets.de Freikarten für tolle Veranstaltungen für Dich bereit. Genieße die Vorteile einer Mitgliedschaft bei TwoTickets.de und erlebe, egal wo Du bist, Deine Freizeit neu.