Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Jazz / Blues / Swing in Berlin

A L´ARME! FESTIVAL VOL. VII

Day Two

Fr. 02.08.19 18:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
A L´ARME! FESTIVAL VOL. VII

1x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Matana Roberts ist eine amerikanische Saxofonistin, Komponistin, Klang- und Konzeptkünstlerin und besessen von der Aktualität der Vergangenheit. Sie versteht ihre Arbeit in all diesen Bereichen gleichermaßen als Feldforschung und als politische Intervention. Roberts' monumentale „Coin Coin“-Werkreihe, von der bisher drei Kapitel vorliegen, wühlt sich durch die Schichten der Historie, legt die Kontinuität von Unterdrückung und Missständen frei und türmt an neuralgischen Punkten Klangcollagen zu Szenarien auf, die ebenso bedrohlich wie erlösend wirken können. Kein Zweifel: Matana Roberts ist eine der wichtigsten Stimmen ihrer Generation und stellt als derzeitige Berliner DAAD-Stipendiatin zu Beginn des dritten Festivalabends ihr aktuelles Schaffen im Radialsystem vor.

Groupshow sind keine Band, sondern eine Methode. Jan Jelinek, Hanno Leichtmann und Andrew Pekler – allesamt äußerst umtriebige und verdiente Protagonisten der alternativen elektronischen Musikszene Berlins – untersuchen damit den Akt einer modularen Verschaltung von Elektronik, Akustik, Perkussion, Gitarre, Sampler, Improvisation und Synapsen, von diversen Persönlichkeiten und der sich konstant verändernden Kommunikation untereinander.

Im Rahmen der beim A L’ARME! traditionellen, parallel stattfindenden Doppelkonzerte zwischen dem Erdgeschoss und dem fünften Obergeschoss wird sich der handgemachte, von Krautrock beeinflusste Sound von Groupshow im quadrophonisch ausgerichteten Saal mit den frei improvisierten Salonkonzerten des jungen, norwegischen Lana Trios von dem Berliner Posaunisten Henrik Munkeby Nørstebø abwechseln, das zeitgleich im Studio A zum ersten mal auf die italienische Wahlberlinerin JD Zazie an den Turntables treffen wird.

Anziehung. Abstoßung. Umpolung. Giovanni Lami rückt dem Phänomen Magnetismus mit unbändigem Forscherdrang zu Leibe und trotzt ihm regelmäßig überraschende Einsichten ab. Lami stammt aus Ravenna in Italien und darf in der aktuellen Ära der Fachidiotie getrost als Universalgelehrter bezeichnet werden. Seine Qualifikationen reichen von Fotografie und Kunst über ein Diplom in Lebensmitteltechnologie bis zu vielfältigen praktischen Erfahrungen, unter anderem als UNESCO-Mitarbeiter in Äthiopien. Seinen dadurch geschärften analytischen Blick fokussiert er seit einiger Zeit auf das Potenzial von Klängen. In seinen Performances führt er durch Echtzeit-Manipulation vor, was in den Metalloxid-Schichten von Tonbändern in zigfacher Überlagerung verborgen ist und immer wieder neu hervorgelockt werden kann. Eine Deutschlandpremiere!

Natalie Sandtorv, die auf dem A L’ARME! Festival zuletzt 2017 in einem frei improvisierten Kontext Live zu erleben war, kehrt zum krönenden Abschluss des Abends mit ihrer Pop/Jazz-Sensation „Freedom Nation“ ans Radialsystem zurück. Tophits wie „Lovers“, „Portman“ oder „Higher Rituals“ sind ohne Frage der ultimative Soundtrack für den Sommer 2019 und kulminieren auf dem A L’ARME! Festival exklusiv mit der elektrifizierten Trompete des nordischen Innovators des europäischen Avantgarde-Jazz Nils Petter Molvær. Ein generationenübergreifendes Staraufgebot im Radialsystem!

Zur Aftershowparty bittet Raphael Kariuki: als DJ Raph ist er ein umtriebiger Protagonist in der Musikszene von Kenias Hauptstadt Nairobi – und zugleich eine ihrer großen Ausnahmeerscheinungen. Er ist Musiker, Produzent und DJ, Ahnenforscher ebenso wie Trendsetter. In seiner Arbeit setzt DJ Raph auf Kontextüberlagerung, atemporale Effekte und Symbiose als Grundprinzipien. Seine Musik ist durchdrungen vom kulturellen Erbe des gesamten afrikanischen Kontinents. Das Ergebnis seiner Verknüpfung von Musikethnografie mit field recordings und Beat Science ist archaisch und futuristisch zugleich. Bisheriger Kulminationspunkt dieses Ansatzes ist das 2018 erschienene Album „Sacred Groves“, das die metaphorischen heiligen Haine des Mutterlandes mit der Macht der Grooves zum Schwingen bringt. Es ist traditionell, zeitgenössisch, überweltlich. So wie alles, was DJ Raph anpackt.

Tickets:
30,00€ auf www.radialsystem.reservix.de

Weitere Informationen unter:
www.alarmefestival.de



Für diese Veranstaltung gibt es

8 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Düsseldorf: "Sinatra & Friends" in der Mitshubishi Electric Halle

    Düsseldorf: "Sinatra & Friends" in der Mitshubishi Electric Halle

    Am 17.03.2020 um 20:00 Uhr

    Die Show „Sinatra & Friends“ begeistert nicht nur deutschlandweit in ausverkauften Theatern ihr Publikum und Kritiker gleichermaßen.
    /EXTRA-Deals/dusseldorf-musical-hits-der-mitshubishi-electric-h/
    49,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du im Radialsystem V in Berlin ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Berlin, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.