Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Lesungen in Berlin

56 deutsche Dantes

Sibylle Lewitscharoff und Annette Kopetzki im Gespräch

Do. 23.11.17 20:00 Uhr

Termin exportieren für: Outlook iCal Google
56 deutsche Dantes

2x2 Freikarten
Schon vergeben

Interessant
Diese Veranstaltung auf deine Merkliste!


Schon dabei?

Mitglied werden

Sibylle Lewitscharoff hat für ihren aktuellen Roman »Das Pfingstwunder« – 34 Dante-Gelehrte debattieren an Pfingsten 2013 in Rom über Dantes »Göttliche Komödie« – 56 (!) Übersetzungen des Werks ins Deutsche gesichtet und teilweise im Roman selbst beschrieben. Begleitend zu ihrer Ausstellung im Deutschen Literaturarchiv Marbach, in der ihre illustrierten Notizbücher zum Roman und ihre Miniatur-Szenebilder zur »Göttlichen Komödie« zu betrachten waren, erschien ein kleiner Essay, in dem sie ebenfalls Kostproben ihrer Betrachtung von sechs der von ihr am meisten geschätzten Übersetzungen gibt.

Sibylle Lewitscharoff spricht mit Annette Kopetzki darüber, wie sie sich (als Nicht-Übersetzerin) den vielen Versionen desselben Werks genähert hat, welche Kriterien sie zu deren Beurteilung anlegt und wieviel deutsche Rezeptions- und Befindlichkeitsgeschichte an den Dante-Übertragungen ablesbar ist.

Sibylle Lewitscharoff lebt als freie Schriftstellerin in Berlin. 1994 veröffentlichte sie ihr erstes Buch, „36 Gerechte“. Für „Pong“ erhielt sie 1998 den Ingeborg-Bachmann-Preis. Es folgten „Montgomery“ (2003) und „Consummatus“ (2006). Für den Roman „Apostoloff“ erhielt sie 2009 den Preis der Leipziger Buchmesse. 2013 wurde sie mit dem Georg-Büchner-Preis ausgezeichnet. Sibylle Lewitscharoff ist Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung sowie der Berliner Akademie der Künste.

Annette Kopetzki, Übersetzerin aus dem Italienischen und Autorin u.a. des zusammen mit Friedmar Apel verfassten Buches »Literarische Übersetzung« (2003) veröffentlichte allein in diesem Jahr folgende Übersetzungen: Valeria Parrella, »Liebe wird überschätzt«, Erzählungen;  Andrea Camilleri, »Berühre mich nicht«, Roman; Andrea Canobbio, »Drei Lichtjahre«, Roman; Maurizio Torchio, »Das angehaltene Leben«, Roman und Alessandro Baricco, »Die junge Braut«, Roman.

Tickets:
5,00 € | erm. 3,00 €

Weitere Informationen unter:
www.literaturhaus-berlin.de



Für diese Veranstaltung gibt es

6 Interessenten

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Aktueller EXTRA:Deal

  • Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Erlebnisdurstig? - Hier ist die TwoTickets.de Trinkflasche!

    Umweltfreundlich. Robust. Leicht. Limitiert.

    Erlebnisdurstig? Die TwoTickets.de Trinkflasche ist leicht, robust und bestens geeignet für alle Stadtentdecker-Aktivitäten - für dich und deine Liebsten!
    /EXTRA-Deals/erlebnisdurstig-trinkflasche/
    15,90 €
    Weiterlesen und kaufen
    Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.
Tolle Veranstaltungen erwarten Dich bei Deutschlands Stadtentdecker Club TwoTickets.de. Mit Freikarten von TwoTickets.de kannst Du im Literaturhaus Berlin in Berlin ausgewählte Veranstaltungen besuchen. Es gibt aber auch Freikarten für andere Events. Nicht nur in Berlin, sondern in der gesamten Bundesrepublik. TwoTickets.de gibt Dir die Möglichkeit, Freikarten für Konzerte jeglicher Genres, Wellnessoasen, Theaterstücke, Sportveranstaltungen und vieles mehr zu erhalten.