Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

220804 Deine Stadt Erwartet Dich - Berlin


Deine Stadt wird dir präsentiert von: 
Pierre Boulez Saal mit
The Queen Commanded Him to Forget

jetzt Tickets sichern

Wer sagt, dass Berlin nur im Sommer schön ist, der hat hier den Herbst noch nicht richtig kennengelernt. Während sich draußen die Natur und das Wetter verändern, bewahrt sich die Berliner Kulturszene ihre Vielfalt. Der Herbst kommt und mit ihm eine bunte Palette an Kultur-, Musik- und Sportveranstaltungen. Ganz gleich, ob outdoor bei einer Stadtführung oder doch lieber im wohlig Warmen bei einer Premiere der neuen Spielzeit in einem der unzähligen Berliner Konzert- und Theaterhäuser, die Hauptstadt bietet bunte Abwechslung und neue Veranstaltungen, die nur darauf warten, entdeckt zu werden. Wie man so eine riesige und bunte Stadt wie Berlin am besten erkunden kann? Garantiert mit unseren ausgewählten Veranstaltungstipps für die Hauptstadt:




Vom 30.09. bis zum 2.10. im Pierre Boulez Saal

The Queen Commanded Him to Forget
Uraufführung

 

Ein Theaterstück nach Fragmenten aus „My Name Is Adam. Children from the Ghetto“ von Elias Khoury und Motiven aus Brechts „Mutter Courage“

Die Regisseurin Ofira Henig – zuletzt mit ihren Produktionen The Bees’ Road und KIND OF beim Festival Internationale Neue Dramatik der Schaubühne in Berlin zu Gast – hat gemeinsam mit dem Schauspieler und Dramaturgen Khalifa Natour eigens für den Pierre Boulez Saal ein neues Stück entwickelt, in dem die Grenzen zwischen Theater, Musik und Poesie, aber auch zwischen verschiedenen Kulturen verwischen. The Queen Commanded Him to Forget basiert auf dem Roman My Name Is Adam. Children from the Ghetto des libanesischen Schriftstellers Elias Khoury und ist außerdem inspiriert von Brechts Mutter Courage, Mahlers Kindertotenliedern und dem Märchen von Hänsel und Gretel. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die Figur der Um Hassan, die alles tun würde, um in Zeiten des Krieges das Wohl ihrer Kinder sicherzustellen. Das Stück geht der Frage nach, welche Rolle Literatur für das Bewahren der Erinnerung und den Prozess spielen kann, der das Vergessen festschreibt.

Die Premiere dieses Projekts war ursprünglich für April 2020 im Pierre Boulez Saal geplant. In den vergangenen zwei Jahren haben die Beteiligten in ihrer Heimatstadt Haifa weiter daran gearbeitet und das Stück u.a. im Rahmen einer öffentlichen Probe vor Publikum gezeigt. Mit diesen Vorstellungen erlebt das Projekt nun seine Uraufführung an dem Ort, an dem der schöpferische Prozess begann.

In arabischer Sprache mit deutschen und englischen Übertiteln.

Eindrücke von den Workshops mit Ofira Henig im Pierre Boulez Saal.

  Tickets und Infos unter: www.boulezsaal.de

 




Am 16.09.22 und 22-25.09.2022

KONTAKTE´22
Festival für Elektroakustische Musik und Klangkunst in der Akademie der Künste

 

Nach pandemie-bedingter Pause ist das Festival KONTAKTE zurück und präsentiert ein facettenreiches Spektrum aktuellster Entwicklungen im Bereich der elektroakustischen Musik und Klangkunst. An fünf Tagen verwandelt KONTAKTE das legendäre Gebäude der Akademie der Künste im Berliner Hansaviertel in ein musikalisch-künstlerisches Experimentallabor.
Mit Konzerten, Perfomances, Klanginstallationen und Paneldiskussionen ist das Festival der Begegnungs- und Inspirationsort für alle, die sich mit Strom und Klang auseinandersetzen – Künstlerinnen und Künstler, Interessierte und Fachleute aus der zeitgenössischen Musik, der Elektronikszene, der Performance-Kunst.

Mit Johannes Kreidler, Pony Says, dem Female Laptop Orchestra, Netta Weiser, Phillip Sollmann u.v.a.m.

Bild: Anja Weber

  Tickets und Infos unter: www.adk.de/tickets

 




Im Herbst im
Kabarett Theater Distel

Kabarett-Theater DISTEL
Der Stachel am Regierungssitz

 

Ob Politiker-Parodie, bissiger Sketch oder sarkastisch verdrehter Cover-Song – im Kabarett-Theater DISTEL direkt am Bahnhof Friedrichstraße wird mit spitzem Humor und viel Live-Musik gestichelt, seziert und verrissen. Mit Witz, Ironie und Sarkasmus widmet sich das größte Ensemble-Kabarett der Republik dem alltäglichen Irrsinn in Politik und Gesellschaft und bringt Jung und Alt zum Lachen.

Spot(t)licht an: 15% Rabatt für Satire-Fans!

Wann? 05. September bis 08. Oktober
Was? 15% Rabatt auf bis zu zwei Karten in Platzgruppe 1
Wofür? Alle aktuellen DISTEL-Eigenproduktionen (s.u.)
Wie? Karten gibt es telefonisch unter 030 - 20 44 704 oder per Mail an karten@distel-berlin.de – Stichwort „Deine Stadt erwartet dich“ *

Folgende Programme erwarten Dich:
Skandal im Spreebezirk
Lach- und Machtgeschichten zur Lage der Nation
Mi-Fr 07.-09.09. um 19:30 Uhr | Sa 10.09. um 16:30 Uhr + 20 Uhr
Wahres ist Rares
Gut gefühlt ist halb gewusst
Mi-Fr 14.-16.09. um 19:30 Uhr | Sa 17.09. um 16:30 Uhr + 20 Uhr
Mi-Fr 28.-30.09. um 19:30 Uhr | Sa 01.10. um 16:30 Uhr + 20 Uhr
Nachts im Bundestag
Politiker am Rande des Wahnsinns
Mi+Fr 21.+23.09. um 19:30 Uhr | Sa 24.09. um 20 Uhr
Deutschland in den Wechseljahren
Von Zuständen und Abständen
Di-Fr 04.-07.10. um 19:30 Uhr | Sa 08.10. um 20 Uhr

* Beschränktes Kontingent je Vorstellung – first come, first serve. Nicht mit anderen Rabatten oder Ermäßigungen kombinierbar. Ausgenommen Gastspiele, Premieren, Sonderveranstaltungen und Studio-Produktionen.

Bild: Chris Gonz

  Tickets und Infos unter: distel-berlin.de

 




Weiterhin im
Berliner Kriminal Theater

Das Paket
Thriller von Sebastian Fitzek

 

Psychothriller von Sebastian Fitzek – dem Mann für die Bestseller

Nach dem gleichnamigen Beststeller, erschienen in der Verlagsgruppe Droemer Knaur, München für die Bühne bearbeitet von Marc Gruppe.

Psychologin Emma wird nach einem Fachkongress in ihrem Hotelzimmer betäubt und vergewaltigt. Als Trophäe nimmt ihr Peiniger ihre Haare mit – genauso wie der berüchtigte Serienmörder, den die Polizei seit Wochen mit Hochdruck sucht.

„Der Friseur“ hinterlässt seine Opfer stets geschoren – aber auch tot.

Doch wieso hat Emma überlebt? Und warum schenkt ihr niemand Glauben? Als selbst ihr vertrautes Umfeld zu zweifeln beginnt, glaubt sie in jedem ihren Peiniger wiederzuerkennen…

Emma verschanzt sich in ihrem Haus, doch als der Postbote sie eines Tages bittet, ein Paket für einen unbekannten Nachbarn anzunehmen, läuft ihre Paranoia gefährlich aus dem Ruder….


Bild: Herbert Schulze

  Tickets und Infos unter: www.kriminaltheater.de

 




Am 21. September 2022 im Konzerthaus

Der Berliner Konzertchor präsentiert -"Petite Messe Solennelle - Gioachino Rossini (1792–1868)"
1. Abonnementkonzert 2022/23

 

Der Titel dieses reizvollen Werkes könnte schon zur Entstehungszeit irritierend gewirkt haben. Auf Deutsch lautet er „Kleine festliche Messe“ und „klein“ ließ eine bescheidene Besetzung und zeitliche Kürze erwarten, im Gegensatz dazu „festlich“ eine opulente Besetzung sowie eine zeitliche Ausdehnung. Diese „Kleine“ allerdings füllt knapp anderthalb Stunden und ist somit eigentlich eine „Riesengroße“. Klärung ergibt sich aus den Uraufführungsbedingungen. Rossini, schon viele Jahre in Paris lebend, komponierte das Werk für eine befreundete gräfliche Familie, und zwar zur Einweihung von deren neuer Hauskapelle.

Zur Verfügung standen ihm ein relativ kleiner Raum, vier Vokalsolisten, ein Doppelquartett als Chor, zwei Klaviere und ein Harmonium. Die von außen auferlegte Beschränkung forderte die ganze Fantasie des reifen Künstlers heraus – im Jahr der Uraufführung war Rossini 72 Jahre alt. Verblüffend trat – und tritt noch bis heute – hinzu, dass der weltberühmte Opernkomponist nach 29 (!) Opern mit 37 Jahren, von Ausnahmen abgesehen, das Komponieren aufgegeben hatte. Und nun entbot er – auf dem Felde der Kirchenmusik noch dazu! – noch einmal ein solches, mit federnd-spritzigen Rhythmen vorgetragenes Melodienfest. Lassen Sie sich, verehrte Hörer, davon verzaubern!

Bild: Berliner Konzertchor e.V.

  Tickets und Infos unter: www.berlinerkonzert.org

 




Am 7. November 2022 in der Philharmonie

ORSO – The Rock Symphony Orchestra
Crossover-Konzert mit der größten Band der Welt
Freiburg – Stuttgart – Berlin

 

Mit einem aufregenden musikalischen Mix der Rock- und Popkultur und der Symphonik des 19./20. Jahrhunderts, Filmmusik und Opernliteratur, Musical, Jazz und Soul, sind die Rocksymphoniker des ORSO seit mittlerweile mehr als einem Vierteljahrhundert einzigartig. Das Rock Symphony Orchestra ist ein gewaltiger Klangkörper bestehend aus einem 130-köpfigen Symphonieorchester, Rockband, großem gemischten Chor und verschiedensten Solisten. Zu hören sind spektakuläre Titel – eigens von Wolfgang Roese für den großen Klangkörper des ORSO arrangiert – von Legenden wie Led Zeppelin, Queen, Aerosmith, David Bowie, Supertramp, The Rolling Stones, Deep Purple, George Michael, Elton John und vielen anderen mehr!



I’m still standing!
So lautet das Motto nach fast 3 Jahren Pause. Mit über 200 Mitwirkenden wird die Crossover-Abteilung des ORSO auch als „größte Band der Welt“ bezeichnet. Die spielfreudigen Rocksymphoniker sind in einer kleinen Tournee unterwegs in der Hauptstadt und in Süddeutschland. Keines der bisherigen ORSOkonzerte – klassische wie „rockige“ – endete je ohne Standing Ovations. Unter dem leidenschaftlichen Dirigat des Gründers Wolfgang Roese reißen Chor und Orchester in großer Mahler-Besetzung gemeinsam mit Rockband und unterschiedlichsten Solisten das Publikum mit ihrer Spielfreude von den Sitzen und feiern die Verschmelzung von sogenannter „E- und U-Musik“. Nach der pandemiebedingten Pause präsentiert Wolfgang Roese neue Arrangements für diesen vielseitigen Klangkörper und alte Klassiker, die bei keiner Rock-Symphony-Night fehlen dürfen.

Bild: ORSO – Orchestra & Choral Society Freiburg | Berlin e. V.

 

Tickets und Infos unter: www.orso.co

 




Mindestens haltbar bis Dezember 2022

Computerspielemuseum
Ausstellung "Die digitale Küche - Mit Essen spielt man (nicht)"

 

Essen ist eine Notwendigkeit. Essen ist aber auch ein genussvolles Erlebnis – für den Geschmacks- und Geruchssinn, für den Tastsinn und ebenso für das Auge.
Das Kochen als Kulturpraxis begleitet die Menschheit seit ihren Anfängen und ist in Form von Traditionen und Riten, Rezepten und besonderen Darreichungsformen sowie speziellen Werkzeugen und Utensilien fest in unserer Kultur verankert.
So finden sich Nahrungsmittel nicht nur als Element in der Kunst seit jeher abgebildet, das Zubereiten einer Speise kann auch als künstlerischer Prozess verstanden werden.

Mit dem Aufkommen der modernen Massenmedien haben sich die uns alltäglich umgebenden Repräsentationen von Lebensmitteln zudem völlig geändert. Kochshows, Foodblogs und Ernährungstrends einerseits und soziale Medien wie Instagram (#foodporn) andererseits überfrachten uns mit Essensansichten – im doppelten Sinn.

Auch das Computerspiel greift das Thema Essen auf vielfältige Weise auf. So fungieren Früchte, Burger oder Bonbons nicht nur als appetitanregende Designelemente in Geschicklichkeitsspielen, Knobelspielen sowie Art-Games, Nahrung dient in vielen Spielen auch zum Auffüllen der Lebensenergie.
Küchen sind als Schauplatz in diversen Spiele-Genres zu finden, von Plattformspielen über Adventures bis hin zu Action-Titeln und Kochsimulationen lassen Spieler*innen wild mit Zutaten experi-mentieren. Business- und Management-Simulationen hingegen ermöglichen den Aufbau eines eigenen Restaurants.
Auch spielmechanisch verarbeiten Games die Notwendigkeit der Nahrungszufuhr als Spannung erzeugendes Element, beispielsweise indem die Spielfigur in einer kargen Umgebung vor dem Hungertod bewahrt werden muss.

  Tickets und Infos unter: www.computerspielemuseum.de

 




Vom 24. September bis 2. Oktober

Festival Ponti. Potsdam 22 -Europäische Klassik

 

Im Festival Ponti. Potsdam 22 erwarten Sie Musikerinnen und Musikern aus Korea, Italien, Innere Mongolei, Ukraine, Österreich, Polen, Portugal und ganz Deutschland.

Zum Auftakt Bach und Beethoven, 7 Monate nach Kriegsbeginn: „Heroisch für den Frieden“. Klagegesang und Friedensbitte bei Bach sind umschlossen von Egmont-Ouverture und EROICA, der Suche und dem Kampf um Freiheit. Sonaten-Recitals im Palais Lichtenau und dem Gartensaal von Schloss Glienicke, Bruckner aus St. Florian (Österreich) an der großen Orgel der Nikolaikirche Potsdam und eine Orgelvorführung schließen sich an. Erstmals zu Gast: Mitglieder des Chores am Bonner Münster. Zusammen mit dem Nikolaichor wird im Festkonzert zum Tag der deutschen Einheit Beethovens seelentiefe Messe C-Dur erklingen. Zum gelebtem Brückenbau gehört ein Meisterkurs, in dem sich junge polnische und ukrainische Studenten insbesondere mit Bach beschäftigen. Fortgeführt werden damit die partnerschaftlichen Verbindungen mit der Musikhochschule Lviv, der Universität Gdánsk und der Baltischen Philharmonie.

Die Brandenburgische Bach-Gesellschaft lädt Sie ein, in die Klangräume der Historischen Mitte einzutauchen - und auf den Spazierwegen zu den Aufführungsorten architektonische Kostbarkeiten zu entdecken.

Bild: Brandenburgische Bach-Gesellschaft e.V.

  Tickets und Infos unter: www.konzerte-potsdam.de

 




Am 01. Oktober 
Im Stage Bluemax Theater

BLUE MAN GROUP

 

In den letzten 18 Jahren hat sich BLUE MAN GROUP zur erfolgreichsten Long-Run-Show in der deutschen Hauptstadt entwickelt. Und wir haben keineswegs vor, dies irgendwie zu ändern. Im Gegenteil! BLUE MAN GROUP gibt es nur in Berlin! Mitten im Herzen der Hauptstadt am Potsdamer Platz. Eine einzigartige Show BLUE MAN GROUP ist wie der Puls von Berlin: knallbunt, innovativ und kreativ. Der beeindruckende Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und faszinierenden technischen Effekten begeisterte bereits über 35 Millionen Zuschauer weltweit. BLUE MAN GROUP kann man nicht beschreiben, man muss die Show live gesehen haben .

Bild: Stage Entertainment

  Tickets und Infos unter: Eventim

 



Die 10 schönsten Theaterpremieren, die du mit TwoTickets im September und Oktober erleben kannst.

Endlich wieder Kultur, endlich wieder Theater. Für alle Theaterfans und die, die es werden wollen, haben wir die neusten Premierem im Gepäck. Bist du bereit für große Emotionen? Dann lass dir diesen Herbst die neusten Aufführungen nicht entgehen.

mehr erfahren

 

Deine Stadt erwartet dich!

In über 16 Städten deutschlands kannst du jeden Monat Kultur- und Freizeit erleben. Immer zu zweit. Immer per Freikarte. Nur jetzt erhälst du 20€ Anmeldeprämie auf eine neue Premium-Mitgliedschaft. Du möchtest sogar noch mehr entdecken und noch mehr Freikarten erhalten? Dann sicher dir 25€ Anmeldeprämie auf eine neue Premium+ Mitgliedschaft - also runter vom Sofa, denn deine Stadt erwartet dich.

 

 

 



Am 01. Oktober 
im Friedrichstadt-Palast

ARISE Grand Show - Liebe ist stärker als die Zeit

 

Das Leben von Cameron ist wie seine Bilder: aufregend und voller leuchtender Farben. Mit seiner Muse fliegt der berühmte Fotograf um die Welt. Sie ist alles, was er liebt und Inspiration für seine Kunst. Als er seine Muse verliert, reißt es sein Glück in Stücke.
Versunken in Dunkelheit starrt Cameron auf seine Fotos an der Wand. Eine unerklärliche Anziehungskraft geht von ihnen aus. Und tatsächlich erwachen die Aufnahmen zu neuem Leben. Licht zieht ihn magisch hinein in die emotionalsten und schönsten Erinnerungen der gemeinsamen Zeit. Will seine Muse ihm noch etwas sagen?

Bild: Ralph Larmann

  Tickets und Infos unter: Eventim 

 



Ab dem 02. September bis 17. Dezember 2022

Willkommmen bei den Friedenauer Kammerkonzerten - die neue Spielzeit 2022

 

Im Kammermusiksaal Friedenau wird seit 1986 Alte Musik in zeitgenössischer  Spielweise und auf historischen Instrumenten oder originalgetreuen Nachbauten  präsentiert. Begründet wurden diese Kammerkonzerte von Rolf Junghanns und  Bradford Tracey, zwei Solisten, Dirigenten und Professoren für Alte Musik, die  einem breiteren Publikum vorführen und erläutern wollten, wie Alte Musik zu ihrer  Entstehungszeit geklungen hatte. Im Erdgeschoss des „Kronprinzenhauses“, eines  wilhelminischen Wohnhauses in der Isoldestraße in Friedenau, fanden Tracey und  Junghanns den geeigneten Raum, den sie in Eigenregie zu einem Kammermusiksaal  umgestalteten und mit Leihgaben aus der historischen Instrumentensammlung Bad  Krozingen ausstatteten. Nach dem frühen Tod der beiden Gründer kehrten die  Instrumente nach Bad Krozingen zurück. Privaten Musikliebhabern und ehemaligen  Kolleginnen von Tracy und Junghanns ist es zu verdanken, dass der Saal weiterhin  für Konzerte genutzt werden kann.

Heute richtet die Gesellschaft der Freunde der Friedenauer Kammerkonzerte e.V.  diese musikalischen Veranstaltungen aus. Während die Räume und die neu hinzugekommenen Instrumente unter der Woche von der Universität der Künste  (UdK) für die Ausbildung in Alter Musik genutzt werden, organisieren die  Freundinnen und Freunde der Friedenauer Kammerkonzerte an gut 20  Wochenenden pro Jahr öffentliche Konzerte mit exzellenten Ensembles und Solisten.

Bild: @AlexanderVejnovic

  Tickets und Infos unter: www.kammermusiksaal-friedenau.de

 



30. September
in der Mercedes-Benz Arena

Eisbären Berlin - Adler Mannheim

 

Die Eisbären Berlin gehen als neunfacher Deutscher Meister in die Penny DEL-Saison 2022/23. Zuletzt gewannen die Berliner in zwei aufeinander folgenden Jahren die Meisterschaft. Der sogenannte Threepeat ist für die Mannschaft um Cheftrainer Serge Aubin das Ziel für die neue Spielzeit. Der Kern der Mannschaft um Kapitän Frank Hördler, die deutschen Nationalspieler Jonas Müller, Marcel Noebels und Leo Pföderl sowie die Leistungsträger Zach Boychuk, Matt White und Morgan Ellis steht auch in dieser Saison wieder für die Berliner auf dem Eis. Mit Marco Nowak, Julian Melchiori und Frank Mauer konnte das Team zielgerichtet verstärkt werden. Zudem steht in der neuen Spielzeit zum ersten Mal ein Vater-Sohn-Gespann auf dem Eis. Eric Hördler, Sohn von Kapitän Frank Hördler, ist ab sofort spielberechtigt für das DEL-Team der Eisbären.

  Tickets und Infos unter: Eventim

 



Musicals, Varieté, Kabarette und vieles mehr erwarten dich. 

Während die Blätter fallen, gehen bei uns die Bühnenvorhänge auf! Wir haben extra für dich eine exklusive Auswahl der schönsten und aufregendsten Showprogramme zusammengestellt. Musicals, Varietés, Comedy Vorstellungen uvm. hier ist für jeden etwas dabei.

mehr erfahren

 

Freunde werben Freunde - und wir belohnen euch dafür.

Kennen deine Freunde, Verwandten, Famlie oder Kollegen schon TwoTickets? Falls nicht, dann sag's jetzt weiter! Für jedes neue geworbene Mitglied erhaltet ihr beide jeweiles einen Freimonat sowie einen 25€ Gutschein.

 

 

 


 

 

Hier geht's zurück zur "Deine Stadt erwartet dich" - Aktionsseite