Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

Konzerthaus Berlin - Werner-Otto-Saal

4 (29)

Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Stadtmitte

Beschreibung
Das Schauspielhaus wurde 1818–1821 von Karl Friedrich Schinkel errichtet und zählt zu den Meisterwerken klassizistischer Architektur in Deutschland. Im 2. Weltkrieg komplett zerstört wurde das Haus 1984 wieder neu eröffnet. Berühmt wurde das Haus u.a. mit der Uraufführung von Carl Maria von Webers "Freischütz". Wilhelm Richard Wagner dirigierte den "Fliegenden Holländer" und Beethovens 9. Sinfonie hatte hier die Berliner Erstaufführung. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Spielstätten (Großer Saal, Kleiner Saal, Werner-Otto-Saal, Weber-Saal, und der Musikclub), in denen ungefähr 550 Veranstaltungen jährlich stattfinden. Davon spielt etwa 100100 Konzerten pro Saison das Konzerthausorchester Berlin, welches sich vormals Berliner Sinfonie-Orchester (BSO) nannte und als Hausorchester hier beheimatet ist. Der Werner-Otto-Saal befindet sich im 4. Obergeschoss des Nordflügels.
Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
  • seabreeze
    Hilfreich? (0) Das Konzerthaus Berlin mit dem Werner-Otto-Saal, der sich im 4. Stock des Gebäudes befindet, liegt zentral am Gendarmenmarkt und ist sehr gut erreichbar. Die Akustik in diesem aulaähnlichen Saal ist leider nicht die beste, die Vielfalt an Veranstaltungen in diesem Saal ist sehr gut. Verschiedene klassische Konzerte, Opern, Konzerte für Kinder uvm. Geschrieben von am Di. 25.12.18 um 11:28 Uhr
  • ~0-gerbera
    Hilfreich? (0) Dieser Saal, ein ehem. Probenraum, ist im 4.OG. Ein Lift ist vorhanden. Benannt nach einem Mäzen besticht der Raum durch seine Klarheit: schwarze Wände, dunkles Parkett u. die Stühle, die eine flexible Anordnung ermöglichen, sind in vielen verschiedenen Rottönen gehalten. Wunderbare Farbtupfer. Geschrieben von am Do. 20.09.18 um 15:55 Uhr
  • ~0-Juchei
    Hilfreich? (0) Die 'Performance' fand im Werner-Otto statt - leider - meiner Meinung nach, denn der kleine Raum sorgt nicht unbedingt dafür, dass die Instrumente und Stimmen optimal zur Geltung kommen. Geschrieben von am Di. 27.02.18 um 22:49 Uhr
  • Sabine268
    Hilfreich? (0) Wer den großen oder kleinen Konzertsaal mit seinen wundervollen Wandverzierungen kennt, wird über den Werner-Otto-Saal leicht erstaunt sein. Ich empfand das Ambiete hier einer Schulaula ähnlicher als das eines Konzerthauses. Geschrieben von am Mo. 22.01.18 um 23:04 Uhr
  • freshleonard
    Hilfreich? (0) Das wunderschöne Konzerthausl besuchen zu können ist immer wieder ein Genuss. Auf dem schönen Gendarmenmarkt schmeichelt der Anblick den Augen.Schoene Architektur mit sonst herrlichen Konzerten
    Das Konzert gestern jedoch war unser Meinung nach furchtbar.Die Mischung aus Gesang,Video und klassischen Instrumenten hatte uns gereizt und wir sind wirklich offen für neue Dinge aber haette es eine Pause gegeben wir waren bei der frühesten Möglichkeit gegangen.Wir muessen leider sagen,schade um den Abend
    Geschrieben von am Mo. 18.12.17 um 10:16 Uhr
Alle Erfahrungsberichte anzeigen
Keine zukünftigen Veranstaltungen im Programm.