Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater

4 (100)

Hohenzollerndamm 177
10713 Berlin
Fehrbelliner Platz

Beschreibung

Mit der freundlichen Unterstützung des Kulturamtes Charlottenburg/Wilmersdorf hat das Deutsch-Jüdische Theater eine neue Heimat. Das Coupé Theater ist ein kleines, gemütliches Theater im Herzen von Berlin, das 1994 nach den Entwürfen des Malers und Bühnenbildners Professor Viktor Müller-Staedt am Hohenzollerndamm 177 im Gebäude des Bürgeramtes und der Kommunalen Galerie realisiert wurde. Nahe der U-Bahn und Busstation Fehrbelliner Platz, ist das Theater nur 2 Gehminuten entfernt. Für die Zeit vor dem Einlass und für die Pause gibt es eine kleine, intime Bar, wo man in schöner und musikalischer Atmosphäre einen Sekt, erlesene Weine oder andere Getränke genießen kann. In der unmittelbaren Umgebung findet man eine Menge guter Cafés und Restaurants, so dass dem Abendessen vor oder nach der Vorstellung nichts im Wege steht.

Erfahrungsbericht schreiben
Melde dich an oder log dich ein und schreib dann deinen Erfahrungsbericht.
Erfahrungsberichte
  • Kulturlust63
    Hilfreich? (0) Mein allererster Besuch in dem von trotz außen leider sehr unauffälligen und von innen schlicht gehaltenen Theater war aufgrund der großartigen "Dichte" des gebotenen Stückes und der gesamtkünstlerischen Leistung des Ensembles ein unvergessliches und nachhaltig beeindruckendes Erlebnis. Das Herzblut und die Leidenschaft waren von jedem einzelnen Künstler zu spüren und lenkten den Fokus gekonnt und hochprofessionell auf den Inhalt und die Aussagekraft der transportierten Darbietungen, mit Charme, Witz und Leichtigkeit, aber auch mit Kraft und Tiefgründigkeit. Ob durch Mimik, Gestik, Gesang, Tanz oder Schau-Spiel, die leider nur 14 Besucher wurden genauso vom Geschehen so intensiv bespielt wie ein ausverkauftes Haus. Tolle musikalische Begleitung von Liedern und Texten bekannter jüdischer Komponisten und Sänger*innen durch Sascha Rosenzweig und zwei starke und überzeugende Schauspielerinnen mit gefühlt riesigem Textgedächtnis berührten und bewegten mich als Mann mit jüdischen Wurzeln. Besonders sympathisch bereits der Einstieg an der Theaterkasse, an der Getränkebar durch die uneitele Regisseurin, der Willkommensgruß durch den Verantwortlichen der Technik und nicht zuletzt durch die völlig unerhabene Präsenz der Schauspielerinnen nach Ende des Stückes im Café mit persönlichem Austausch haben mir das Herz geöffnet, dem Theater meine Treue in futura auszusprechen. Für mich eine selbstverständliche Pflicht, den Erhalt des Theaters zu unterstützen und dafür eine Petition zu unterschreiben, gerade in einer Zeit, wo interkulturelle Intelligenz und Solidarität bei unfassbar bestehendem Antisemitismus nottun. Ich freue mich schon auf ein nächstes Stück und damit mehr von den jüdischen Traditionen und ihrer Kultur zu erfahren. Geschrieben von am Mo. 30.09.19 um 20:16 Uhr
  • allmuss
    Hilfreich? (0) Schön war auch das nette Kaffee mit einer kleinen Bar,
    freundlicher Bedienung und einem zivilen Preisniveau.
    Kurz gesagt:Einfach ein Wohlfühlort!!
    Geschrieben von am Di. 24.09.19 um 09:52 Uhr
  • inda64
    Hilfreich? (0) Klein, nette Bar, gut erreichbar.
    gute Akkustik, bequeme Bestuhlung
    Nettes Personal, Getränkepreise sind angemessen.Knabbereien stehen auf dem Tisch.
    Geschrieben von am Mo. 23.09.19 um 22:24 Uhr
  • Wuschel
    Hilfreich? (0) Das Coupe Theater ist ein kleines gemütliches Theater.
    Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, man fühlt sich will-
    kommen und gut aufgehoben.Die Bestuhlung im
    kleinen Zuschauerraum ist bequem. Hervorzuheben ist die sehr gute Akkustik.Es hat uns gefallen und wir werden
    wiederkommen.
    Geschrieben von am Mo. 16.09.19 um 10:26 Uhr
  • satini
    Hilfreich? (1) Es ist sehr schade, dass dieses Theater, das schon ganz gemütlich ist, aber eben von den Räumlichkeiten in einem eher nüchternen, öffentlichen Gebäude beheimatet ist und dort ziemlich deplatziert wirkt, nicht in einem Altbau einer Seitenstraße des Ku-Damms Heimat gefunden hat, um vielleicht dort an die Zeit der goldenen 20iger bis 30iger in Berlin anzuknüpfen.
    Wir haben uns hier trotzdem sehr wohl gefühlt, was nicht zuletzt durch die angenehme, beinahe familiäre Atmosphäre ausgelöst wurde.
    Geschrieben von am Mo. 10.06.19 um 16:51 Uhr
Alle Erfahrungsberichte anzeigen

Die nächsten Veranstaltungen an diesem Ort

Benjamin-Wohin?
Klassisches Theater in Berlin Benjamin-Wohin? Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater Do. 17.10.19 19:00 Uhr
Benjamin-Wohin?
Klassisches Theater in Berlin Benjamin-Wohin? Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater Fr. 18.10.19 19:00 Uhr
Ephraim Kishons intime Geständnisse
Klassisches Theater in Berlin Ephraim Kishons intime Geständnisse Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater Sa. 19.10.19 19:00 Uhr
Shabat Shalom
Klassisches Theater in Berlin Shabat Shalom Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater So. 20.10.19 19:00 Uhr
Wenn die beste Freundin mit der besten Freundin...
Klassisches Theater in Berlin Wenn die beste Freundin mit der besten Freundin... Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater Mi. 23.10.19 19:00 Uhr
Wenn die beste Freundin mit der besten Freundin...
Klassisches Theater in Berlin Wenn die beste Freundin mit der besten Freundin... Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater Do. 24.10.19 19:00 Uhr
Kabarett Größenwahn - Das verlorene Paradies
Kabarett in Berlin Kabarett Größenwahn - Das verlorene Paradies Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater Fr. 25.10.19 19:00 Uhr
Rosinen aus Baghdad
Kabarett in Berlin Rosinen aus Baghdad Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater Sa. 26.10.19 20:00 Uhr
Panzerkreuzer Potemkin
Performance in Berlin Panzerkreuzer Potemkin Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater Di. 29.10.19 19:00 Uhr
Anna Moik-Stötzer
Lesungen in Berlin Anna Moik-Stötzer Deutsch Jüdisches Theater im Coupé Theater Do. 31.10.19 19:00 Uhr