Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa.

Entdecke deine Stadt!

210713 Kalenderseite Stuttgart September 2021

Endlich wieder Kultur und Freizeit - endlich wieder live! Deine Stadt erwartet dich! Endecke Stuttgart!

Nach langen Monaten des Wartens geht es endlich wieder los und TwoTickets lädt dich ein, dein Stuttgart neu zu entdecken. Die Konzerthäuser, Theater und auch Kinos und Kletterparks hatten große Sehnsucht nach dem Publikum und freuen sich jetzt auf dich und deine Begleitung.

Wir stellen dir hier die Highlights der kommenden Wochen und Monaten vor und halten dich auf dem Laufenden, damit du immer über die neuesten Shows und Freizeitangebote in deiner Stadt informiert bist. 

 

Stuttgart
ab 5. Oktober
NEW/WORKS
im Opernhaus

 

Mit seinen dramaturgisch klug durchdachten, hochmusikalischen und vielseitigen Gesamtkunstwerken hat sich Christian Spuck weit über die Grenzen von Deutschland und der Schweiz, wo er aktuell Direktor des Balletts Zürich ist, bekannt gemacht. Marco Goecke, europaweit für seine eigenwillige, einzigartige und prägnante Tanzsprache berühmt, leitet inzwischen das Ballett der Staatsoper Hannover. Für NEW/WORKS sind sie zurück zu ihren künstlerischen Wurzeln gekehrt, um im Auftrag von Ballettintendant Tamas Detrich neue Werke für das Stuttgarter Ballett zu kreieren.

Die dritte Uraufführung des Abends steuerte Edward Clug bei.
Seine Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Ballett bescherte Publikum wie TänzerInnen einige der originellsten Stücke der letzten Dekade. Sein hochästhetischer Tanzstil, die unvergessliche Atmosphäre seiner Werke sowie ihre poetische Anmutung machen ihn aktuell zu einem der gefragtesten ChoreographInnen der europäischen Tanzszene.

Der Ballettabend schließt mit Blake Works I von William Forsythe – ebenfalls ehemaliger Hauschoreograph der Compagnie. 2016 hat Forsythe zu den jazzigen, bluesigen Liedern des britischen Singer-Songwriters James Blake ein neues Meisterwerk kreiert. Als hätte er sein ganzes Tanzwissen auf 30 Minuten destilliert, umfasst Blake Works I all die Facetten, die Forsythe zu einem der aufregendsten ChoreographInnen des 20.und 21. Jahrhunderts machen. Dieses Stück ist eine Liebeserklärung an das Ballett, wie nur Forsythe sie gestalten kann: cool, lässig und anmutig.

  Weitere Infos, Termine und Tickets: 
www.stuttgarter-ballett.de

 

Mannheim
am 5. Oktober
Mannheimer Philharmoniker
im Rosengarten Mannheim, Mozartsaal

 

Die Mannheimer Philharmoniker kehren endlich auf die Bühne zurück! Und als wäre dies nicht Grund zum Feiern genug, ergreift das Orchester mit seinem künstlerischen Leiter Boian Videnoff im ersten Konzert der Saison die Gelegenheit, Ludwig van Beethoven nachträglich zu gratulieren. Dafür wurden zwei seiner Symphonien auf das Programm gesetzt, die weniger häufig gespielt werden als die Fünfte, die Siebte oder die Neunte, ihren berühmteren Schwestern aber künstlerisch in nichts nachstehen. 

Beethovens 4. Symphonie in B-Dur, op. 60 zieht bereits mit ihren geheimnisvollen Eröffnungstakten in ihren Bann. Nur zaghaft lichten sich die schweren Vorhänge der tiefen Streicher, bevor zwei monumentale Tutti-Akkorde den Weg für ein ebenso spannungsreiches wie energiegeladenes Werk bahnen. Alle Vorzüge der Beethoven’schen Symphonik können in diesem Werk neu- oder wiederentdeckt werden.

Mit der 6. Symphonie schuf Beethoven einen seiner außergewöhnlichsten Beiträge zur symphonischen Gattung. In fünf Sätzen schildert der Komponist einen Tagesausflug in ländliche Gefilde, wobei die Musik mehr einen „Ausdruck der Empfindung als Malerei“ bilden solle. In den faszinierendsten Momenten des Werkes gelingt es Beethoven schließlich, die akustische Darstellung äußerlicher und innerer Vorgänge in seiner Komposition zu verschmelzen. Wenn das Orchester im 4. Satz mit Tremoli, Paukenschlägen und aufblitzenden Bläserakkorden ein mächtiges Gewitter imitiert, hören wir es nicht nur prasseln und donnern, sehen wir nicht nur vor unserem geistigen Auge die von Blitzen durchzuckten Wolken, sondern spüren auch die Furcht der Landbevölkerung, deren lustiges Zusammensein von der Naturgewalt so jäh unterbrochen wurde. Die im letzten Satz geschilderten frohen und dankbaren Gefühle dürften sich beim Publikum weniger auf die Erleichterung beziehen, das Gewitter unbeschadet überstanden zu haben, sondern vielmehr darauf, endlich wieder in den Genuss dieser Schätze aus dem symphonischen Repertoire gekommen zu sein.

  Weitere Infos, Termine und Tickets: 
www.mannheimer-philharmoniker.de

 

Startangebot Entscheide dich jetzt für Premium+ und spare ganze 33% auf deine Mitgliedschaft!
  Hier geht es zur Aktion ➔

 

Stuttgart
ab 25. September
An und Aus
im Schauspielhaus Stuttgart

 

Ein kleines Hotel am Hafen. Jeden Montag treffen sich hier Frau Z. und Herr A., Frau A. und Herr Y., Frau Y. und Herr Z. Drei Paare, die sich untereinander betrügen, ohne zu wissen, dass im Zimmer nebenan der eigene Mann, die eigene Frau mit einer anderen, einem anderen im Bett liegt. Denn das Hotel betreten sie immer nacheinander. Vielleicht passen sie so aber auch besser zueinander? Der junge Mann mit der Brille, der im Hotel arbeitet, kennt alle Gäste und ihre heimlichen Treffen. Auch er ist verliebt. Aber das Mädchen, das er liebt, arbeitet oben auf dem Berg und kann dort nicht weg. Plötzlich ein kurzes Flackern − Licht aus, Licht an. Ein Moment der Irritation, irgendetwas stimmt nicht. Auf einmal hat Frau Z. zwei Köpfe und Herrn A. fehlt der Mund. Das Herz von Herrn Y. brennt, während Frau A. versteinert. Das Mädchen fährt mit dem Fahrrad durch die Nacht und sucht nach dem Jungen. Was sich im Hotel und draußen abspielt, wird zu einer surrealen Bilderwelt vergrößert. Nichts bleibt, wie es ist.

  Weitere Infos, Termine und Tickets: 
www.schauspiel-stuttgart.de

 

Gutscheine Beim Kauf eines Wertgutscheins erhältst du den Zweiten gratis dazu! Außerdem bekommst du nur in diesem Monat alle Mitgliedschaftsgutscheine zum halben Preis!
  Hier geht es zur Aktion ➔

 

Stuttgart 
23.10.2021
VfB Stuttgart - Union Berlin
in der Mercedes-Benz Arena

 

Mit 71.500 Mitgliedern ist der VfB Stuttgart der mit Abstand größte Sportverein in Baden-Württemberg. Doch der VfB Stuttgart ist weitaus mehr als ein Sportverein. Im Laufe seiner langen und bewegten Geschichte hat er sich zu einem bedeutenden sportlichen Aushängeschild mit hoher Identifikationskraft entwickelt und ist fester Bestandteil des Alltags und Herzensangelegenheit vieler Menschen in der Region. Die Gründe hierfür sind vielfältig und allesamt aus der langen Tradition des Vereins erwachsen.

Sei live beim Spiel zwischen dem VfB Stuttgart und Union Berlin dabei und erlebe die 1. Fußball Bundesliga hautnah!

  Weitere Infos, Termine und Tickets: 
www.vfb.de

 

EXTRA:Deals
Zu jedem EXTRA:Deal Kauf erhältst du einen Gutschein für eine 1-Monatsmitgliedschaft im Wert von 16,99€ gratis dazu. Nutze ihn selbst oder mache jemand anderem eine besondere Freude!
  Hier geht es zur Aktion ➔

 

Hier eine Auswahl an Veranstaltungen, für die du Freikarten erhalten kannst:


Die besten Zauberkunststücke für  Speaker, Trainer und Coach
Workshops in Stuttgart Die besten Zauberkunststücke für Speaker, Trainer und Coach Emrich Consulting Fr. 01.10.21 17:00 Uhr
Ein Besuch im SEA LIFE Speyer
Freizeit- & Themenparks in Speyer Ein Besuch im SEA LIFE Speyer Sea Life Speyer z.B. Sa. 09.10.21 10:00 Uhr
Doppelpass
Show in Freiburg im Breisgau Doppelpass Paulussaal So. 10.10.21 19:00 Uhr
Bibliorama Stuttgart
Museen in Stuttgart Bibliorama Stuttgart Bibliorama Bibelmuseum Stuttgart z.B. Sa. 16.10.21 12:00 Uhr
Great Barrier Reef  - Wunderwelt Korallenriff
Galerien & Ausstellungen in Pforzheim Great Barrier Reef - Wunderwelt Korallenriff Gasometer Pforzheim So. 17.10.21 10:00 Uhr
Wörldwaid!
Comedy in Au am Rhein Wörldwaid! Rheinauhalle Sa. 30.10.21 20:00 Uhr
Schwarzlicht-Indoor-Minigolf
Funsport & Games in Schwäbisch Gmünd Schwarzlicht-Indoor-Minigolf Simigolf Schwäbisch-Gmünd z.B. Sa. 30.10.21 21:00 Uhr
Ein Besuch im SEA LIFE Speyer
Freizeit- & Themenparks in Speyer Ein Besuch im SEA LIFE Speyer Sea Life Speyer z.B. Sa. 13.11.21 10:00 Uhr
Max Raabe & Palast Orchester
Liedermacher & Chansons in Esslingen am Neckar Max Raabe & Palast Orchester Neckar Forum Mi. 11.05.22 20:00 Uhr