Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Extra Hamburg: "Die russische Romantik" in der Laeiszhalle

Hamburg: "Die russische Romantik" in der Laeiszhalle

Am 16.03.2019 um 20:00 Uhr

Du sparst bis zu 22% bei deiner Bestellung über TwoTickets.de

Erlebe Mogilevskys beeindruckende Kunst bei einem feierlichen Konzert für die ganze Familie. Genieße zusammen mit deinen Lieben traumhaft musikalische Stunden am 16. März in der Laeiszhalle Hamburg.

    • Am 16.03.2019, 20:00 Uhr, Die russische Romantik von Vladimir Mogilevsky, Laeiszhalle Hamburg, PK 1
      statt 45,00 €*inkl. VVK- Gebühren
    • Preis:
      39,00 €
    • Preis für Premium Mitglieder:
      37,00 €
    • Preis für Premium+ Mitglieder:
      35,00 €
Das Angebot gilt noch
Nur solange der Vorrat reicht! Alle Angaben ohne Gewähr.
Schreibe uns oder rufe werktags von
10-18 Uhr unter Tel. 01805-805115 an. (14 ct/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min)
Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.

Die russische Romantik von Vladimir Mogilevsky

Der wahre Liszt Nachfolger“ („Europa-Express“), „Weltklasse Pianist“, „kongenialer Interpret“ („Lübecker Nachrichten“), „außerordentlich und großartig“ („Balearen“), „Ein Virtuose und wirklicher Musiker“ („Rheinische Post“), „Russischer Pianist ist überwältigend“ („The Reader“), „Mogilevsky auf dem Weg zum großen Pianisten“ („Westdeutscher Rundfunk“) - das wird von der Presse über ihn berichtet.

Kritiker und Zuhörer stellen nach wie vor die Individualität und frische, neu belebte Interpretationen von Vladimir Mogilevsky fest. Dies zeigt sich in seiner absoluten Fähigkeit, niemandem zu gleichen und immer sein eigene Meinung zu vertreten und dabei Neues zu kreieren, was schon lange Zeit bekannt und entdeckt zu sein scheint.

Er gab seine Debüts in fast allen europäischen Ländern, Mexiko, Israel, Türkei und in Süd-Afrika. In Deutschland tritt er regelmäßig in großen Häusern auf. Zu sehen und hören ist er im Februar im Kammermusiksaal der Philharmonie in Berlin und im März in der Laeiszhalle in Hamburg.

Weitere Informationen unter:
www.worldofdinner.de
www.vladimirmogilevsky.de

Veranstaltungsort:
Laeiszhalle - Kleiner Saal
Johannes-Brams-Platz
20335 Hamburg

Hier findest du weitere EXTRA:Deals