Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Extra Berlin: "Matthäuspassion" im Konzerthaus Berlin

Berlin: "Matthäuspassion" im Konzerthaus Berlin

am 11.03.2020 um 20:00 Uhr

Du sparst bis zu 41% bei deiner Bestellung über TwoTickets.de

Nicht verpassen: Die Matthäuspassion von Bach - in einer fantastischen Version von Felix Mendelssohn Bartholdy - kommt zur Osterzeit ins Konzerthaus Berlin. TwoTickets.de wünscht viel Spaß mit dem Berliner Oratorien-Chor!

    • Berlin: "Matthäuspassion" im Konzerthaus Berlin am 11.03.2020, 20:00 Uhr, PK 3
      statt 10,00 €*inkl. VVK- Gebühren
    • Preis:
      8,90 €
    • Preis für Premium Mitglieder:
      7,90 €
    • Preis für Premium+ Mitglieder:
      5,90 €
Das Angebot gilt noch
Nur solange der Vorrat reicht! Alle Angaben ohne Gewähr.
Schreibe uns oder rufe werktags von
10-18 Uhr unter Tel. 01805-805115 an. (14 ct/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min)
Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.

Der Name Bach war bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts so gut wie gar nicht in den Konzertprogrammen zu finden und nur Musikkennern ein Begriff. Als ein junger Felix Mendelssohn Bartholdy mit der Unterstützung von Goethe-Freund und Leiter der Berliner Singakademie Carl-Friedrich Zelter am 11. März 1829 die Matthäuspassion in Berlin aufführte, sollte sich dies auf einen Schlag ändern. Mit diesem Konzert wurde eine Bach-Renaissance eingeleitet, die dem Komponisten seinen wohlverdienten Platz im Angelpunkt der europäischen Musik gab, der bis heute als unbezwingbar gilt.

Wie schon im Jahre 2015, als sie mit Händels Israel in Ägypten, ein von Mendelssohn geleitetes Konzert von 1844, rekonstruierten, bringen nun Thomas Hennig und der Berliner Oratorien-Chor jenes bedeutende Konzert wieder zur Aufführung – in der Version, wie sie vor über 190 Jahren aufgeführt wurde. Im Gegensatz zu der Originalversion wurde sie von Mendelssohn um einiges gekürzt, um den Fokus vor allem auf die Chorpassagen zu legen. Erleben Sie Bachs monumentales Oratorium im romantischen Kontext, so wie es damals die Musikwelt auf‘s Neue ins Staunen versetzte!

 

Programm:
Johann Sebastian Bach
Matthäuspassion BWV 224

Mitwirkende:
Nathalie de Montmollin, Sopran
Gundula Hintz, Alt
Edward Mout, Tenor (Evangelist und Arien)
Ralf Lukas, Bariton (Jesus)
Till Schulze, Bass
Berliner Oratorien-Chor
Berliner Symphoniker
Dirigent: Thomas Hennig

Weitere Informationen und Termine:
www.berliner-oratorienchor.de

 

Hier findest du weitere EXTRA:Deals