Du nutzt eine alte Version von Internet Explorer, die von TwoTickets.de nicht mehr unterstützt wird. Einige Funktionen sind in dieser Version möglicherweise nicht wie gewünscht verfügbar.
Hier findest du aktuelle Versionen moderner und sicherer Browser.
OKOK
Runter vom Sofa, raus in die Stadt:

Erlebe jeden Monat neue Veranstaltungen.

Extra Berlin: "Adriana Kučerová" auf dem Entelechia Music Festival

Berlin: "Adriana Kučerová" auf dem Entelechia Music Festival

am 31.03.2020 um 20:00 Uhr

Du sparst bis zu 33% bei deiner Bestellung über TwoTickets.de

Nicht verpassen: Die großartige Sopranistin Adriana Kučerová singt bald in Berlin - am Piano begleitet von Róbert Pechanec. TwoTickets.de hat tolle und günstige Tickets für dich. Viel Spaß!



Schreibe uns oder rufe werktags von
10-18 Uhr unter Tel. 01805-805115 an. (14 ct/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min)
Pressetext und -Foto mit Genehmigung des Veranstalters. © liegen bei den Urhebern.

Liederabend mit Adriana Kučerová und Róbert Pechanec

Mitwirkende:
Adriana Kučerová – Sopran
Róbert Pechanec – Piano

Programm: 
Eugen Suchoň: „Piesne z hôr“
1. Povedzže mi, povedz | 2. Dobre mi, dobre mi | 3. Široký jarčok

„Kúcanské piesne“
4. Ty Kúty, ty Kúty | 5. Z jednej strany Moravy

Antonin Dvořák
Im Volkston, op. 73

Antonin Dvořák
Zigeunermalodien, Op. 55

Adriana Kučerová:
Adriana Kučerová studierte an der Hochschule für Musik in Bratislava und am Conservatoire Supérieur de musique de Lyon. Beim internationalen Hans Gabor Belvedere Wettbewerb in Wien gewann sie den 1. Preis sowie den Publikumspreis und wurde Stipendiatin der Gulbenkian Stiftung.

Kurz darauf folgten Einladungen an viele wichtige internationale Opernhäuser und Festivals wie zum Beispiel am Teatro alla Scala in Mailand, an den Staatsopern von München und Wien, der Deutschen Oper und der Staatsoper Berlin, der Opéra de la Bastille Paris, bei der Santa Cecilia in Rom, am Teatro dell’Opera di Roma, dem Maggio Musicale Fiorentino, dem Teatro Carlo Felice Genua, der New Israeli Opera Tel Aviv, dem Theater an der Wien, Houston Grand Opera, Dallas Opera, Théâtre du Capitole Toulouse, Glyndebourne Festival & Touring Opera, Salzburger Mozart Wochen, Salzburg Festival, Ravenna Festival, Spoleto Festival und BBC Proms, London.

Grosse Erfolge feierte sie u.a. mit der Titelpartie in Das schlaue Füchslein an der Staatsoper Hamburg, als Adina in L’Elisir d’Amore an der Seite von Juan Diego Florez und Rosina in Il Barbiere di Siviglia an der Wiener Staatsoper, sowie mit L’Elisir d’Amore am Teatro Colon in Buenos Aires und verschiedenen Konzerten in Europa mit Jean-Christophe Spinosi und dem Ensemble Mattheus.

Adriana Kučerová arbeitete zusammen mit bekannten Dirigenten wie Riccardo Muti, Ivor Bolton, Daniel Barenboim, Gustavo Dudamel, Christoph Eschenbach, Vladimir Jurowski, Nikolaus Harnoncourt, Kent Nagano, Jean-Christophe Spinosi und Kazushi Ono.

Kürzlich feierte sie Erfolge als Juliette (Romeo et Juliette) in Tasmanien, sowie Susanna (Nozze di Figaro) an der Semperoper in Dresden.

Über das Festival:
Der Begriff ENTELECHIA (aus dem Griechischen, bedeutet „was sein Ziel in sich selbst hat“) fasziniert mich so stark aufgrund seines metaphysischen Bildes. Von Aristoteles eingeführt und später von Leibniz, Goethe und Mahler erwähnt, bezieht er sich hauptsächlich auf die menschliche Seele.

Das deutsche Verb „beseelen“ war für mich immer das A und O dessen, was Kunst vermitteln sollte. Entelechia schöpft das künstlerische Potenzial voll aus, das nicht nur von einem unerklärlichen kreativen und uneingeschränkten inneren Drang geleitet wird, sondern vor allem von der Liebe. Durch meine Reisen hatte ich die Gelegenheit, einige außergewöhnliche Musiker zu hören. Einige stehen am Anfang ihrer Karriere, andere sind reife Künstler. Ich habe immer davon geträumt, diese bewegenden Erfahrungen mit möglichst vielen Menschen zu teilen und gleichzeitig diesen wichtigen Künstlern eine Bühne zu geben, auf der sie gehört werden. Jeder von ihnen ist ein Universum für sich. Mein Traum von diesem Zusammenbringen von Musikern, die ich bewundere, und dem Publikum, schlägt sich endlich in Form eines Musikfestivals in Berlin nieder.

Die Jesus-Christus-Kirche in Berlin hat zwar keinen Kronleuchter, aber dank ihrer Atmosphäre und ihrer außergewöhnlich guten Akustik erlaubt sie diesen Künstlern ihre Botschaft zum Ausdruck zu bringen und Ihnen ein hoffentlich unvergessliches Erlebnis zu bieten.

Veranstaltungsort:
Jesus-Christus-Kirche Dahlem
Kirchstraße 23
14195 Berlin

Weitere Informationen und Termine:
Entelechia Music Festival Berlin

Hier findest du weitere EXTRA:Deals